Selbständig Löffeln?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Nina3, 24. Januar 2003.

  1. Hallo ihr Lieben!

    Mich würde mal interessieren, ab wann ihr eure Kinder habt wirklich allein löffeln lassen?
    Adrian und Lukas sind ja grad erst ein Jahr geworden, aber das einzige was zur Zeit klappt ist, wenn jeder mit einem Löffel bewaffnet ist. :o Vorzugsweise steckt dieser Löffel ständig im Mund und ich versuche mit einem anderen Löffel vorsichtig Nahrung auf den Löffel zu schieben. *ufz* Also sonst klappts nur bei richtigem "Heißhunger". Ich binde beiden immer ein Mulltuch um, die Lätzchen nützen ja mal gar nichts. Ferner frag ich mich, was sie alleine löffeln können. Kartoffelbrei würde sich von der Konsistenz her ja super eignen, aber den mögen sie nicht so gerne bzw. überhaupt nicht. Wie kann ich verhindern, dass die Schale durch die Gegend fliegt? Ich habe gelesen, man sollte Schälchen mit so Saugnäpfen nehmen (habe ich aber bisher nirgends gesehen!?? :???: )

    Bin für jeden erdenklichen Tip dankbar!
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Levin löffelt selber. Will man ihm breiähnliches füttern, MUSS man ihn selber essen lassen, sonst heult er und will Fingerfood. Es sieht zwar abenteuerlich aus, aber solange das Zeug nicht dünnflüssig ist, kommt das meiste im Mund an. Er ist 14 Monate alt und hat auch so um 1 Jahr damit angefangen.
    Lulu
     
  3. Hallo, :bravo:

    Florian ist jetzt mittlerweile 19 Monate alt und hat vor ca. ein paar Wochen damit begonnen wirklich selbständig zu löffeln, bzw. zu gabeln (er ist sehr sehr vorsichtig und ich wache mit Argusaugen darüber, aber er wollte es einfach probieren). Ansonsten hat es eigentlich damit begonnen dass ich ihm immer auch einen Löffel gegeben habe, er allerdings mehr gespielt hat als was anderes (war gut so, dann konnte ich ungestört ohne jede weitere Ablenkung füttern!) . Mittlerweile ist es dann eben so, dass er nicht essen will, wenn ich versuche ihn zu füttern, sondern er will es alleine, dann kann Mama ab und an einen Löffel dazwischenschieben. Wie alles denke ich sind die Kinder verschieden und es kommt alles von selbst zu seiner Zeit! Wenn ich eines gelernt habe ist es, dass sich Kinder nichts, aber auch gar nichts aufzwingen lassen.
    Lätzchen bringen es wirklich nicht, also bekommt er ein altes zu grosses langärmliches T-Shirt an, das lässt sich dann problemlos waschen!

    Viel Glück und Geduld :) :-( :eek: :?

    wünscht Tigermama
    mit Florian (23.06.01) und ? (ET 03.08.0:relievedface:
     
  4. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Nina,

    wir haben mit etwa einem Jahr angefangen. Fridolin wollte schon immer auch einen Löffel in der Hand haben und mit etwa einem Jahr selber in der Schüssel mit runkratzen., ähnlich wie bei Dir, Tigermama.

    Ärmellätzchen finde ich superpraktisch, und über den Schoß habe ich immer eine Mullwindel gelegt.

    Von Jako-o haben wir eine Eßlernschüssel gekauft, die unten einen Gummiring hat, was wohl das Verrutschen verhindern soll, und wo der Rand an einer Stelle etwas übergewölbt ist (wohl damit das Essen auf den Löffel zurückfällt).
    Aber das war eine Fehlinvestition:

    Der Boden hat einen kleineren Durchmesser als der obere Rand, so daß das Ding vielleicht nicht verrutscht, aber leicht umkippt, und die Schüssel dreht sich sowieso ein paar mal beim Essen, so daß der gewölbte Rand auch nichts bringt.

    Am besten finde ich einfache Schüsseln, die sich nach oben möglichst nicht verbreitern (wenn der Rand gerade hochgeht, fällt das Essen auch auf den Löffel, so daß man keinen gewölbten Rand braucht) und insgesamt eher flach sind. Und möglichst unkaputtbar! Denn daß auch mal eine durch die Gegend fliegt, kann man glaube ich nicht verhindern.
    Ich habe die Schale anfangs einfach festgehalten.

    Gibt Du Milchbrei? Der ist ja auch nicht so flüssig und läßt sich gut löffeln. Vielleicht damit anfangen? Eigentlich hat doch das meiste, was Kinder in dem Alter essen, Breikonsistenz. Wozu extra was zum Essenlernen kochen?

    Viel Glück!
     
  5. Erst mal danke!

    @Frido Mama! Also wegen dem "Extra-Kochen" dachte ich an etwas, was nicht so schnell vom Löffel fliegt, wie z. B. Kartoffelbrei, der klebt ja richtig :) , damit ich nicht jedes Mal einen ganzen Reinigungstrupp kommen lassen muss *lach*! Besonders die schönen rötlichen Breichen eigenen sich Klasse um sie durch die Gegend zu wirbeln :o :o .
    Ich werde es aber wirklich mal mit Milchbrei ausprobieren! Ist eine gute Idee! Normalerweise essen sie ihn nicht mehr, wir haben aber noch einige Packungen auf Vorrat. Und ich denke, dass sie ihn vermutlich doch futtern, wenn sie es "allein" probieren dürfen.
    Auch der Tipp mit dem Großen T-Shirt ist supi, werde mal unsere Kleiderbestände auf passende Sachen durchforsten! Ich kann nicht wirklich behaupten, dass ich mich auf diese Phase freue. 8O 8O Aber na ja, irgendwann wirds dann schon klappen. *hoff*
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei uns gab es heute Rote Beete Suppe. Wie es da ausgesehen hat, könnt Ihr Euch wahrscheinlich lebhaft vorstellen...
    Lulu
     
  7. Axel macht noch keine Anstalten, selbst zu essen. Er ist jetzt knapp 15 Monate alt. Er hält zwar den Löffel und panscht genußvoll damit im Essen rum, ab er richtig essen? Nö, is nich. Da muß noch die Mama ran.

    Kati
     
  8. Hallo Nina,

    Julie will auch immer selbst mitlöffeln, sonst isst sie nicht mehr *protest* :)

    Ist ne Megaschweinerei jeden Tag, aber was soll ich machen ... da muss ich wohl durch. Die Hummel muss es ja schließlich lernen.
    Sie hat ihr eigenes Besteck - Esslernbesteck, das findet sie toll und darauf besteht sie auch :jaja:

    Fröhliches Löffeln und Wischen :winke:

    PS: Ich hab grad gesehen, dass Du auch ein Januar Baby hast. Magst Du nicht zu diesen Thema auch noch was schreiben?
    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=9912
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...