Schweiz oder so...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lonny76, 4. Oktober 2007.

  1. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    Huhu!!

    Da mich hier ja nu nich mehr sooo viel hält, würde ich gern in meine Heimat, das wäre die Pfalz... Da ich aber auch sehr gern in die Schweiz würde ( oder an die Schweiz, Baden-württemberg halt) grübel ich nun. So lange das Haus da ist, hab ich ja noch zeit:)

    Wohnt denn wer in der Nähe der Schweiz und kann mir ein bißchen was erzählen?

    Ich komm aus dem sozialen Bereich und denke, ich kann scho ne Stelle in oder um die Schweiz herrum finden...

    Da ich vom "wurzelwechsel" angetan bin, bitte Vor-und Nachteile geben, damit ich net so blind und euphorisch bin;-)

    Liebe Grüße, Ilona
     
  2. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schweiz oder so...

    oh da hänge ich mich mal dran :) Wie findet man eigentlich ein Job in der Schweiz ?
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Schweiz oder so...

    ööhm :???:

    Wenn Du in die Nähe der Schweiz ziehst, kannst Du durchaus darüber nachdenken Dir in der Schweiz einen Job zu suchen. Mein Mann hat eine Mitarbeiterin die in Weil am Rhein lebt und bei uns arbeitet. Es ist anscheinend recht lukrativ, und die Bewilligung als Grenzgänger schnell erteilt. (Im Zuge des freien Personenverkehrs eh kein Problem mehr). Du bist Steuerpflichtig, sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz. Der Prozentsatz ist mir grad nicht geläufig.

    BTW: Du wärst dann in meiner Nähe, ich wohne 25 km südlich von Basel...

    Zaza
     
  4. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Schweiz oder so...

    Oh Zaza, dass wär doch schön:) Ich grübel nur,ob ich nich noch ne Fremdsprache lehrne soll... Welche ist denn besser Französisch oder Italienisch? ( hatte beides 1 Jahr in der Schule...)

    Mir würde ein kleines "Gasthäusschen" gefallen... :)Würd gern ein paar Zimmer vermieten und eine "Straussenwirtschaft" dran hängen ( kann ja a bissel kochen :) )
    Wie schauts denn mit Häusern aus? Ich hab gehört, das sich ein Haus in der Schweiz zu kaufen nicht lohnt, bzw sehr, sehr teuer ist...
    Ich hätt da zwar vielleicht jem.der mit geht AAAAAber, darüber möchte ich grad noch gaaaaar nicht so recht denken:-D

    Hm, in beiden Ländern Steuern Zahlen lohnt sich?

    Was arbeitet denn dein Mann?*neugier* ;-)

    Gibts noch mehr schnullis in der Schweiz?

    Fragen über Fragen und um Antworten dankbar :)
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Schweiz oder so...

    Die Idee ist sicherlich hübsch, aber vermutlich wird's an den Finanzen scheitern.
    Hauskauf ist hier in der Schweiz wirklich teuer, das liegt einerseits an den generell hohen Dienstleistungspreisen, andererseits daran, dass Grund rar ist - und so sind die Preise dementsprechend.

    Ausserdem:
    um eine Gastwirtschaft aufzumachen, musst Du (in den meisten Kantonen) zuerst eine Wirteprüfung machen und ohne gastgewerbliche Vorbildung sowie ein gehöriges Mass an kaufmännischem Wissen ist die kaum zu schaffen.
    Ganz abgesehen davon, dass es der Gastronomie in der Schweiz auch schon mal besser ging. Aufwand und Kosten stehen oft in einem solchen Verhältnis gegenüber, dass es sich entweder nicht lohnt oder an der Qualität Abstriche gemacht werden - und das führt zu sinkendem Umsatz.
    Gastwirt in der Schweiz - never.
    (Ich komme aus dem Gastgewerbe und verfüge über ein bisschen kaufmännisches Wissen - grade drum)

    Aber sonst ist die Schweiz allerliebst. Es ist alles so schön klein.
    Vögeli, Brötli, Käffeli, Erbsli, es gibt nichts, was wir nicht verkleinern. Das liegt aber eben wie oben schon gesagt am mangelnden Platz und so behelfen wir uns eben auf unsere Weise :-D


    Liebe Grüsse von einer Mit-Herzblut-Schweizerin,
    Jacqueline
     
  6. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Schweiz oder so...

    :winke:


    Also hier arbeiten genügend Deutsche in der Schweiz und wohnen in Deutschland von dem her sollte das nicht wirklich ein all zu grosses Problem sein.

    Eine Fremdsprache also, wenn es Baden-Württeberg werden würde, dann empfehle ich dir Französische. WEIL Basel sehr nahe an Frankreich liegt, Baden-Württemberg ja teilweise auch.


    Halt uns doch auf dem laufenden


    p.s wohne nur ein paar minuten von Zaza entfernt ;-)
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Schweiz oder so...

    1. Anscheinend. Sonst wären nicht so viele Deutsche in der Schweiz beschäftigt mit Wohnsitz in Deutschland

    2. Mein Mann ist Zahnarzt.

    3. siehe oben :)

    Liebs Grüessli
    Zaza
     
  8. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schweiz oder so...

    wie könnte man den ein Job finden?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...