Schulfrust 3.Klasse

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von doreen23, 11. November 2010.

  1. doreen23

    doreen23 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Z/Bayern
    Homepage:
    Halli-Hallo,

    Töchterchen geht jetzt in die 3.Klasse - 1.und 2. Klasse verliefen gut, die Lehrerin war klasse, es lief gemächlich so dahin und Sarah hatte 1´er und 2´er im Endzeugnis der 2.Klasse.
    In der 3.Klasse bekamen sie eine neue Lehrerin und das Tempo zog rasant an und der Stoff ist sehr umfangreich :-O Das war uns Eltern auch so angekündigt im Elternabend.
    Nun ist es so, dass Sarah jeden Tag bis 13 Uhr Unterricht hat, zusätzlich noch Mittwochs 2 h Nachmittags AG (Schulgarten). Jeden Tag gibt es Hausaufgaben - das dauert dann oft 1h und länger bei uns. Ich hab das Gefühl Sarah kann einfach nichts mehr aufnehmen am Nachmittag, während der Hausaufgaben lässt sie sich leicht ablenken - sprich, sie hat Hunger/Durst, die Katze kommt vorbei und muss geknuddelt werden, Stift fällt runter etc :) Ich hab schon versucht, die Hausaufgaben zu einem späteren Zeitpunkt zu machen - d.h.erst draussen auspowern, Spielzeit lassen und dann gegen Abend Hausaufgaben machen - aber da ist Sarah dann schon wieder so müde und fertig, dass das auch nichts bringt.
    Nun sind schon einige Schulaufgaben geschrieben worden und Sarah hat 4´en und 5´en mit
    heimgebracht :-O Ansich nicht schlimm, man kann sich ja verbessern :) aber wir sollten halt üben - aber da ist es so, dass Sarah nach dem Schultag + Hausi´s oft überhaupt keinen Nerv mehr hat, sich mit mir hinzusetzten und zu lernen. Kann ich auch verstehen, irgendwann kann man ja auch nix mehr aufnehmen. Und Druck ausüben mag ich auch nicht - das bringt ja dann erst recht nix. *seufz*

    Also was tun? Und vorallem - gehts hier jemand ähnlich??

    Letztens z.B. in der HSU (Heimat- und Sachkunde) Schulaufgabe:
    "Peter wurde von seiner Mama gebeten, Tannenzapfen für ihr Weihnachtsgesteck zu sammeln. Was hälst Du von dieser Bitte? Begründe deine Meinung!"

    -> Thema war Bäume und Tiere im Wald. Sarah kam mit der Frage gar nicht zurecht. Und ehrlich gesagt, ich versteh auch nicht, was die Lehrerin hier als Antwort gern gehabt hätte :) Jemand Vorschläge?

    Ich bin heut echt frustriert - die Anforderungen werden ja nicht weniger, sondern eher mehr... menno!
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.847
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Schulfrust 3.Klasse

    Ach doreen,

    mein Thema:umfall:wir haben in unserer Verzweiflung schon andere Schulformen im Umkreis durchforstet:hahaha:

    Ich finde es unmöglich was von 8/9 jährigen so erwartet wird:piebts:

    Bei uns ist der Notenabfall nicht so krass bzw. nur in Deutsch ev. eine halbe Note von 2 auf 3, Mathe kann er bis jetzt seine 1 halten. Aber dieses Getue und der Druck nerven mich sehr. Sogar in Sport wird Druck gemacht, da haben sie wenig Sportstunden und am Nachmittag kaum Zeit noch einen Sport nachzugehen und dann werden die Rollen benotet, Yannick ist ja ein Naturtalent und hat eine 1, aber mir tuen echt die Kinder leid die da mit 4en aus Sport heimgehen:piebts:

    Aber leider habe ich keine Ahnung was man da machen kann....

    LG
    Su
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.847
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Schulfrust 3.Klasse

    Ich finde es ehlrich gesagt schon schlimm, welches Kind lässt sich den durch 5en motivieren!:ochne:

    Und die 1en und 2en der ersten und zweiten Klasse wird sie ja auch nicht nur durch blose Anwesenheit bekommen haben. Heißt ja im Umkehrschluß es muss noch schlechtere in der Klasse geben und zwar die, die vorher 3en hatten, was haben die nun? 6en? :(

    LG
    Su
     
  4. doreen23

    doreen23 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Z/Bayern
    Homepage:
    AW: Schulfrust 3.Klasse

    Hi Su,

    danke für Deine Antwort. Ist ja schon mal beruhigend, zu hören, dass es bei anderen auch so ist.
    Du hast Recht, es wird wahnsinnig viel erwartet von den 8/9-jährigen.
    Bei uns ist der Druck hauptsächlich in den Hauptfächern so hoch - in Religion hat Sarah heut eine
    2 mit heim gebracht und in Englisch letzte Woche eine 1. Also sie ist nicht "nur" schlecht und dafür lob ich sie auch immer ganz viel :)
    Für mich persönlich ist eine 4 oder eine 5 im Diktat nicht schlimm - kann ja mal passieren. Ich hab kein Drama draus gemacht - wenn es natürlich so weiter geht, bringt uns das echt in Schwierigkeiten :p Motivierend sind die Noten nicht - das merk ich bei Sarah. Obwohl sogar die
    Lehrerin unter das Diktat geschrieben hat "Kopf hoch!" :) Allgemein sind die letzten Schulaufgaben in der Klasse eher schlecht ausgefallen. Sogar die Klassenbeste hat nur eine 3 :-O Wir Eltern haben schon überlegt, ob wir uns mal mit der Lehrerin zusammen setzen!?
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.847
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Schulfrust 3.Klasse

    ja setzt Euch mal mit der Lehrerin zusammen, bei uns merkt man das der Druck etwas weniger geworden ist, seitdem der Elternbeirat auf die Lehrerin einwirkt, vorher standen die Kommentare so: "Peter, Du musst auf die Groß und Kleinschreibung achten; übe mehr!" Jetzt steht da z.B. "Lieber Yannick, besonders der Schluß Deiner Geschichte hat mir sehr gut gefallen, eine tolle Idee hattest Du da, nöch schöner wird Deine Geschichte wenn Du mehr Adjektive verwendest und die Satzanfänge variierst."

    Lg
    Su
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.847
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Schulfrust 3.Klasse

    Wo ist den eigentlich Z/Bayern, soll das Zentral Bayern oder Zugroast nach Bayern heißen?

    :hahaha:
    Su
     
  7. bribra

    bribra Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nördlichste Stadt Italiens ;-)
    AW: Schulfrust 3.Klasse

    Also den Druck finde ich auch schlimm, das war für uns "damals" ja schon ne Anstrengung/Aufregung. Die ziehen halt im 3. an wegen Übertrittszeugnis und bereiten mehr oder weniger langsam auf den noch größeren Stress in der 4. vor (sorry, soll jetzt nicht abschreckend wirken, aber es kommt noch stressiger...)

    Zu deiner Frage aber mit den Tannenzapfen und dem Wald: Das ist einfach, wenn das gerade durchgenommen wird, denn:

    Tannenzapfen sind Futter für Wildtiere, beispielsweise Wildschweine, Eichhörnchen, Rehe, Hirsche. Die Tiere sind gerade im Winter auf das Futter angewiesen, was ihnen die Natur bietet. Daher sollte man aufpassen, dass man den Tieren ihr Futter nicht "wegsammelt". Peter sollte der Mutter also vorschlagen, Materialien zu verwenden, die kein Tierfutter sind.
    (natürlich dann einfacher ausgedrückt)

    Ich denke, in die Richtung sollte die Antwort gehen. In manchen Wäldern ist übrigens aus genau dem Grund das Kastaniensammeln schon verboten.

    Liebe Grüße, Britta
     
  8. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Schulfrust 3.Klasse

    Ich denke, sie brauchen noch ne Zeit um sich dran zu gewöhnen.Es ist aber leider immer so, das ab der 3. Klasse "angezogen" wird.Das wird auf den weiterführenden Schulen noch schlimmer :umfall:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...