Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tanja1980, 9. Mai 2006.

  1. Tanja1980

    Tanja1980 Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobaländle
    Hallo ihr lieben

    mein Kleiner hat eine spastische Bronchitis. Nun haben wir den Spasmo Mucosolvan verschrieben bekommen.
    Also ich aber die Nebenwirkungen gelesen habe die ziemlich häufig vorkommen wurde mir ganz anders.

    Herzrasen, Unruhegefühl, Schwindel,....

    Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Saft? Kommen die Nebenwirkungen tatsächlich so hefig rüber?

    Trau mich gar nicht den Saft zu geben
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

    Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen. Meine mussten den beide schon mal nehmen und hatten nicht eine Nebenwirkung. Wenn du dir so unsicher bist dann frag doch mal den Kia nach Alternativen.
     
  3. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

    Meine Tochter hat den auch grade eine Zeitlang bekommen, der wird häufig verordnet. Du solltest ihn vielleicht nicht abends geben, weil er ein bisschen "aufputscht".

    Mit den Nebenwirkungen ist es so, dass die IMMER im Beipackzettel stehen müssen, selbst, wenn sie unter hunderttausend Fällen einmal vorgekommen sind. Das sollte Dich nicht davon abhalten, das Medikament zu verabreichen. SOLLTE es doch so sein, dass es nicht vertragen wird, kannst Du es halt sofort wieder absetzen.

    Spasmo Mucosolvan löst den Hustenkrampf sehr gut.
     
  4. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

    Wir hatten die Nebenwirkung, dass Enrico brechen musste und daher haben wir eine n Altanivsaft bekommen. Aber da waren auch viele Nebenwirkungen...
     
  5. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

    Hallo,

    Leonie nimmt ihn derzeit (seit 5 Tagen) ein und ich kann nix Auffälliges feststellen. Im Gegenteil, keine Nebenwirkungen und er hilft sehr gut.
     
  6. Anja mit Paul

    Anja mit Paul Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

    Bei uns ist er auch des öfteren im Einsatz...:-?

    Bei uns zeigt er nur diese Nebenwirkung, dass Paul etwas aufgeputscht ist... Gestaltet sich etwas schwierig zum schlafen hin, aber da geb ich den Saft in der Regel ca. 1,5h vorher und dann passt´s...
     
  7. Tanja1980

    Tanja1980 Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobaländle
    AW: Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

    Na dann hoff ich mal, hab ihm vor 2 Stunden gegeben. Er schläft jetzt, aber ziemlich unruhig. Wobei ich im Moment nicht sagen kann ob es vom Saft oder vom Allgemeinzustand (was ich eher vermute) kommt.

    Er ist grad sehr kurzatmig was ich aber auf das schlechte Luft bekommen zurück führe. Auch weint er ständig und will nur zu mir, was ja aber auch verständlich ist wenn man krank ist.

    Das seltsame ist nur dass er top fit war (bis auf Schnupfen und Husten hat man ihm nix angemerkt) bis wir beim Doc waren. Kaum daheim hat er auf einmal angefangen.
    Er tut mir grad richtig Leid
     
  8. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Schneller Rat zu "spasma Mucosolvan"

    Josefine hat ihn mit ca. 5 Monaten nehmen müssen.
    Da sie noch so klein war sollten wir ihn nur im äußersten Notfall geben.Trotzdem haben haben wir bei ihr keine Nebenwirkungen bemerkt.
    Wichtig ist das du ihn nicht gegen abend gibt da er ja nun mal lösend ist und dein Kleiner soll ja nicht die halbe Nacht abhusten.

    Wenn du allerdings kein gutes Gefühl dabei hast frag doch einfach den KiA nach einer Alternative.
    Ich befürchte aber das es leider so ganz ohne fürchterlichen Beipackzettel mit angstmachenden Nebenwirkungen nichts gibt.Die Pharmaindustrie will sich einfach gegen alle Eventualietäten ( :???: ) absichern.

    Ich wünsche deinem kleinen Schatz gute Besserung.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...