Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Rona Roya, 4. Mai 2006.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    der Titel ist ein bißchen unglücklich gewählt- aber ich erzähl mal, was für ein "Problemchen" wir zur Zeit haben.

    Wir haben vor dem Haus einen kleinen Hof mit Zaun und Gattertor, da wir an einer breiten doch recht viel befahrenen Straße wohnen (Tempo 30 zwar, aber die meisten fahren schneller durch).
    Die Kinder sind oft vor der Türe im Hof, fahren dort Laufrad etc. und spielen schön dort. Ich kann sie von der Küche aus sehen und behalte sie immer im Blick.

    Schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite wohnt ein Bub, der ist 5 und der darf sich auf der Straße frei bewegen (meine Kinder nicht, sie achten noch nicht auf Autos etc.), seine Mutter beaufsichtigt ihn nicht- und der kommt jetzt immer rüber mit so einer riesigen Wassermaschinenpistole und stellt sich an den Zaun und spritzt meine Kinder nass. Wenn sie ins Haus rennen zum Schutz, macht der Bub das Gattertor auf und kommt reingerannt in den Hof und verfolgt meine Kinder bis ins Haus rein.

    Ich habe den Bub schon mehrfach ermahnt, daß er bitte das Gattertor zulassen soll, weil sonst meine kleine Maus auf die Straße rennt- aber der hört einfach nicht. Mein Mann ist schon einmal lauter geworden zu ihm, aber Wirkung war gleich null.

    Die Mutter von dem Bub ist immer im Haus- und mich ärgert folgendes:

    - der Bub macht meine Kinder ständig nass
    - er macht das Gattertor auf und nicht wieder zu
    - er rennt einfach in unser Haus rein

    Lange schau ich mir das nicht mehr an, habe aber doch Hemmungen, mit ihm zu schimpfen. Mehrfach ermahnt worden ist er und wenn es so weitergeht, muß ich mit ihm mal Klartext reden- und würde dann wohl Ärger mit seiner Mutter kriegen (was mir aber schnuppe wäre).

    Wie verhaltet Ihr Euch, wenn Eure Kinder ständig geärgert werden von anderen- greift Ihr massiv durch oder sollen die Kinder das unter sich ausmachen? Wobei meine Kinder in dieser Situation ja benachteiligt sind- und solche Wassermaschinenpistolen kriegen sie von mir nicht!

    Liebe Grüße
     
  2. AW: Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

    Also ich würde schon nach mehrmaligem Ermahnen, etwas deutlicher werden! Vor allen Dingen würde ich dem Kleinen mal fragen, wo seine Mama ist und mir diese auch nochmal zur Brust nehmen!

    Ich glaube in Deinem Fall würde ich voll ausflippen und nicht ruhig bleiben können ;-)

    LG
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

    Guten Morgen!

    ganz klar, ja ich schimpfe mit anderen Kindern. :jaja: Wenn es sich nicht vermeiden lässt. Und ich nehme den Kids auch mal div. Spielzeuge ab, wenn es zu extrem wird (allerdings nur, wenn das Kind auch bei uns spielt).

    Aber ehrlich, ich glaube nicht, daß das wirklich das Problem bei Euch ist. Mir kommt es vor, als wäre der Junge einsam :) kann das sein? Und ich schätze, das ist seine Art Anschluß zu suchen ...
    Was ist, wenn Du oder Deine Zwillis ihn zum Spielen einladen? Voraussetzung: er lässt die Wasserpistole weg.

    Falls dem doch nicht so sein sollte: wieso blasen Deine Kids nicht zum Gegenangriff ;) meinst Du nicht, daß der Junge ganz schnell kuriert wäre wenn er auch mal richtig nass würde? An Wasserspritzen hat doch fast jedes Kind Spaß. Können ja auch gefüllte Luftballons sein.
    Wenn sich Deine beiden nicht wehren, dann frage ich mich warum? Zu klein sind sie nicht mehr, und außerdem sind sie zu zweit...

    Zum Gatter, kannst Du das nicht noch anderweitig verschließen? Mit einem Strick oder ggf. Schlüssel?

    LG Silly
     
  4. Meike

    Meike Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

    Hallo!

    Nur ganz kurz:

    Natürlich würde ich mit dem Jungen Klartext reden. Es sind deine Kinder, es ist dein Hof, und da hat er nicht gegen deinen Willen oder den Willen deiner Kinder mit der Pistole rumzuspritzen.

    Gerade, weil deine Kinder in der benachteiligten Postition sind, ist es auch wichtig, finde ich, ihnen da den Rücken zu stärken und ggf vor ihren Augen mit dem Jungen zu schimpfen, eben damit sie merken, dass du hinter ihnen stehst.

    Und wenn alles nicht fruchtet: Sprich mit der Mutter, man kann sowas ja durchaus in vernünftigem Tonfall klären.

    Alles Liebe,
    Meike
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

    Moinmoin!

    Also wir haben hier ja einähnliches "Problem", nur dass der Junge schon fast 10 ist und mit diesen "Erbsen"-Pistolen (also diese Teile, in denen so kleine Plastikkügelchen stecken) schießt.

    Und als ich das gesehen hab, bin ich wirklich richtig laut geworden, denn wenn das mal "ins Auge" geht (im wahrsten Sinne des Wortes), dann ist dieses weg.

    In eurem fall würde ich 1. versuchen, den kleinen vielleicht ins Spiel mit deinen Kindern im Hof miteinzubeziehen (klappt hier mit ausgewählten Kindern hervorragend!) und ihm dann aber verständlich machen, dass er sich hier in eurem Hof befindet und sich an eure Regeln (Tor zu) halten muss, sonst darf er nicht mehr mitspielen.
    Wenn es dann eben zum Ende von Punkt 1 gekommen ist, würde ich - wie auch Silly schon vorgeschlagen hat - 2. eine Wasserspritze (bzw. in deinem Fall 2) nehmen, damit die Kinder sich auf die gleiche Art wehren können. Gerade im Sommer ein herrliches Vergnügen und deine Kinder müssen nicht einfach nur flüchten sondern können aktiv was tun.

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass mit der Mutter zu reden auch nicht viel bringt - wenn es denn das gleiche Kaliber wie unsere Nachbarn hier ist. Aber wenn ihr ihn versuche, einzubeziehen, dann entwickelt sich vielleicht auf dieser Basis ein Gespräch, was vielleicht doch etwas bringen könnte.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.067
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

    Wenn ich in deiner Situation wäre, mit alll dem vorangegangenen - ich würde beim nächsten Mal dem Jungen die Pistole wegnehmen, einen schönen Gruß an die Mama ausrichten und ihm sagen, die Mama könnte die Pistole gerne abholen, wenn sie sie wiederhaben will.
    Und das Tor würde ich verschließen.

    Alles andere könnte man ja versuchen, nachdem dieses Problem beendet ist.

    Salat
     
  7. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

    Wenn ich in einer solchen Situation wäre, dann würde ich schon deutlicher werden und auch zu seinen Eltern gehen. Es geht ja auch um die Sicherheit deiner Kinder. Ich würde es nicht wollen, wenn mein Kind in seinem Haus Schutz vor ihm sucht und er dann einfach nach rennt. Ich finde er muß schon lernen, das er das so nicht machen kann.
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Schimpft Ihr mit anderen Kindern?

    Also, ich würde meine Kinder richtig ausrüsten und zurück schießen lassen:hahaha: wenn sie es nicht schaffen selber nochmal mit einen Eimer Wasser nachhelfen.

    Also, das würde ich am liebsten machen.

    Vernünftig wäre wohl, das Tor auf alle Fälle zuzuschließen. Den Jungen mal einzuladen. Mit der Mutter zu reden, obiges genannte.

    LG
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...