Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Lumax, 26. März 2008.

  1. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen in die Runde,
    wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, haben wir Ondra behalten, die Entscheidung war eigentlich von Anfang an klar :)
    Die Ellbogen-OP hat sie gut überstanden und sie lahmt auch fast garnicht mehr.

    Jetzt haben wir aber das nächste Problem. Sie war bei der OP vor 3 Wochen frisch läufig, die Läufigkeit hielt allerdings nichtmal 2 Wochen an. Sie ist seit gut einer Woche nicht mehr läufig.
    Nun ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass sie ständig Futter verlangt, obwohl wir nichts umgestellt oder an der Menge verändert haben. Sie ist seit dem auch sehr anhänglich, ich kann mich praktisch nicht ohne sie bewegen, sie kriecht förmlich in mich hinein, und fordert ganz viele Schmuseeinheiten wobei sie auch immer wieder mal kurz "weint". Gestern ist mir aufgefallen, dass die Zitzen anschwellen und Ondra ist extrem frech. Sobald eines der Kinder etwas zügiger geht, fängt sie an zu knabbern. Auch knabbert sie, wenn ich ihr den Bauch streichele, was sie sonst nicht tut.
    Sie hat sogar Essen vom Tisch klauen wollen, obwohl sie sonst nicht mal am Tisch schnuppert.
    Wir hatten sie die ganze Läufigkeit über an der Leine gehalten und wir wüssten auch nicht, dass sie ausgebüchst sein könnte...

    Kennt jemand von euch so ein Verhalten? Für uns ist klar, dass sie kastiert wird, aber uns wurde geraten, bis nach der 2. Läufigkeit zu warten (mind. 8 Wochen danach, damit die Gebärmutter möglichst klein ist).
    Kann ich ihr irgendwas homöopathisches geben oder sollte ich sie lieber beim Tierarzt vorstellen?

    Vielen Danke!
    Simone
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

    Ich würde sie beim Tierarzt vorstellen.. sicher ist sicher...
     
  3. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

    Das eine Hündin nach einer Läufigkeit scheinträchtig wird, ist eigentlich völlig normal und geht noch auf den Ursprung Wolf zurück. Da darf nämlich nur das Alpha-Weibchen Welpen bekommen und die anderen Damen des Rudels werden scheinträchtig, um als Amme die alpha-Wölfin zu unterstützen.
    Das das heutzutage bei unseren Haushunden nicht mehr notwenig ist, hat die Evolution noch nicht mitbekommen.

    Solange die Hündin "nur" Anzeichen des Nestbautriebes zeigt und extrem anhänglich ist und alles bemuttert, sollte man versuchen, das Tier entsprechend abzulenken, z.Bsp. mit langen Spaziergängen, spielen.

    Kommt es zum Milcheinschuß/Milchfluss sollte man zum Tierarzt gehen und die Hündin mit Cabergolin behandeln, um einer Mastitis vorzubeugen.

    Leidet das Tier sehr unter der Scheinträchtigkeit, bzw treten gesundheitliche Probleme auf, sollte man an Kastration denken, aber das habt ihr ja eh vor.

    Gruß,
    Berrit
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

    Und Punkt :hahaha:
    Da kann man nichts dazu fühgen oder? :hahaha:
     
  5. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    AW: Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

    Vielen Dank für Eure Antworten, jetzt bin ich echt erleichtert :)

    Ich hatte das im Internet schon gelesen, aber da stand überall, dass die Symptome erst 4 Wochen nach der Läufigkeit auftreten.

    Warum sollte man die Hündinnen eigentlich erst nach der zweiten Läufigkeite kastrieren lassen?

    Lange Spaziergänge sind bei uns leider noch nicht möglich, da Ondra ja erst vor 3 Wochen am Ellbogen operiert wurde. Wir sollen sie noch stark schonen (sehr witzig bei einem 10-Monate alten Hund). Wir gehen 3-4 mal am Tag ca. 20 Minuten mit ihr über Waldboden.

    Kann mir eigentlich irgendwer ein gutes Futter empfehlen? Ondra hat ja schon jetzt Probleme mit den Gelenken (ED) und die Spezialfutter beim Tierarzt sind ja unbezahlbar... Das Futter soll möglichst wenig Proteine haben und es sollte wohl mit Muschelkalk angereichert sein.

    Liebe Grüße
    Simone
     
    #5 Lumax, 27. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2008
  6. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

    Ist ein Irrglaube!

    Es gibt kein RICHTIGEN Zeitpunkt. Jeder Arzt wird dir da was anderes sagen. Du must das für dich selber entscheiden. Meine Hündin habe ich bereits schon vor der Läufigkeit kastriert.

    Was FAKT ist, dass wen ein weibchen vor der 1sten Läufigkeit Kastriert wird steht sie prozentual besser da in der Krebs Tabelle. Scheinträchtigkeit was für das Tier teilweise doch erhebliche psychische Belastung bedeutet, wenn sie keine jungen herum hat.

    Meine Freundin nützt das jedoch immer gleich aus mit ihren Boxer. Sie Züchtet und dementsprechend ist das Klasse, wenn mal jemand anderes die jungen übernimmt.
     
  7. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    AW: Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

    Nochmal hochschubs wegen der Futterfrage :)

    LG
    Simone
     
  8. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Scheinträchtigkeit? Hat jemand Erfahrungen?

    Ich hab jetzt die Zusammensetzungen nicht so genau im Kopf, aber die Sachen von Aldi und Dinner for Dogs sollen sehr gut sein.

    Unser Tierarzt hat uns das Futter von Aldi empfohlen, gemischt mit Hüttenkäse, Obst oder Gemüse und Reis.

    also nur die Hälfte der empfohlenen Menge Futter und dann den Rest Käse obst und Reis.

    Ich such mal die Zusammensetzungen raus und schreib dann ncohmal
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...