Sandkasten auf dem Balkon

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von louis, 13. April 2008.

  1. Wer hat Erfahrungen mit einem Sandkasten auf dem Balkon? Kann ich den Sand direkt auf den Balkonboden(Beton) geben, oder sollte ich eine undurchlässige Plane drunterlegen? Oder eventuell so ein Rasengitter damit der Sand ein bißchen Halt hat? Ich habe bloß Angst bei einer Plane, das das Regenwasser ja stehen bleibt und über den Herbst/Winter dann der Sand schimmelt und das Holz vom Kasten auch.Der Kasten würde über den Winter mit so einem Holzgitter abgedeckt werden. Bitte antwortet mir schnell, sonst sagt mein mann wieder NEIN zu der ganzen Sache. Danke
     
  2. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Sandkasten auf dem Balkon

    Wir haben eine Sandkasten auf dem Balkon, so eine Muschel, damit ich bei schlechtem Wetter immer den Sand zudecken kann.

    Hmmm wir haben wie gesagt so ne Muschel und da passiert auch nichts, so direkt auf den Boden würde ich es nicht tun, der feine Sand wedelt schon recht ordentlich bei sturm
     
  3. AW: Sandkasten auf dem Balkon

    Hallo!
    Wir hatten für unsere Maus auch einen Sandkasten auf dem Balkon, einen Marienkäfer. Vom Prinzip her wie eine Muschel, nämlich aus Kunststoff und mit Deckel. Der Deckel ist wichtig, damit sich Regenwasser nicht im Kunststoffbehälter sammelt, das trocknet dann ganz schlecht. Die Dinger haben ja keine Löcher, der Sand soll schließlich nicht rausgeschwemmt werden! Also feste Wanne mit Deckel, Spielsand rein - fertig ist. Und wenn das Kind dann größer ist und vielleicht ein Garten da, kann man das ganze noch als Blumenbeet oder Miniteich benutzen ;-) Unsere Tochter hat es geliebt und ich war dankbar für die Spielmöglichkeit in Blickweite! Unbedingt einen kaufen, bevor sich dein Mann es anders überlegt!!!

    Gruß Sonja
     
  4. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Sandkasten auf dem Balkon

    Wir haben auch eine Muschel und sind damit sehr zufrieden!
     
  5. GeeSabse

    GeeSabse Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sandkasten auf dem Balkon

    Wir hatten auch einen Sadkasten auf dem Balkon. Auch so ne Muschel mit Deckel.
    Mir wars ehrlich gesagt zu viel sauerei. Und so oft hat sie auch nicht drinn gesandelt. Spielplatz fand sie toller.

    grüsse
     
  6. AW: Sandkasten auf dem Balkon

    Danke für die Anregung mit der Muschel, aber wir haben den Sandkasten schon. Nur wenn ich mich nicht bald ausmähre, gibt mein Mann das Ding seinen Eltern für den Garten und der ist über eine Autostunde entfernt. Also wenn ich den Boden mit Plastikfolie auslege und bei starkem Regen ihn auch wasserdicht abdecke müsste das doch auch gehen, oder? Was habt ihr denn gemacht wenn der Sand mal richtig nass geworden ist? Die Muschel ist doch auch luftdicht abgeschlossen!Oder wenn ich ein Flies unten reinlege kann das Regenwasser ablaufen , aber der Sand nicht umherwehen, dann könnte ich oben das Gitter liegen lassen zum Abtrocknen, oder?
     
  7. AW: Sandkasten auf dem Balkon

    O.k. - also meine Idee dazu:
    Alte Decke, Teppich oder Umzugsdecke aus dem Baumarkt (1,99 oder so) als Boden unten rein und am Sandkasten evtl. innen festtackern, oder möglichst bündig unten abschneiden(von außen). Die Abdeckung sollte möglichst regendicht sein, so dass das Wasser seitlich am Kasten abläuft oder so. Falls der Sand dennoch richtig nass wird, was auch gerne im Sommer beim Matschen passiert... einfach den Deckel bei trockenem Wetter öfter mal lange abnehmen und das ganze trocknen lassen. Gut ist auch Sonnenbestrahlung direkt in den Kasten, den Sand beim Trocknen öfter mal "umgraben". Ganz knochentrocken sollte er aber nicht werden, sonst kann man ja keine Kuchen mehr backen ;-)
    Und wenn man dafür sorgt, dass möglichst keine Blätter, Zweige oder Erde in den Kasten gelangen, wird der Sand auch nicht faulig oder so. Das Problem mit dem Verdrecken und Trocknen hat man übrigens im Garten genauso! Meist sogar schlimmer, da hier meist viel mehr Regenwasser hineinregnet.
    Also munter ans Werk, das Ding aufstellen und viel Spass damit!!!
    Bei uns war der Sandkasten wirklich gerne benutzt worden.
    Viele Grüße
    Sonja
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Sandkasten auf dem Balkon

    Teichfolie reintackern und eine Plane zum abdecken nutzen und schon hast du kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sandkasten unterlage terrasse

    ,
  2. sandkasten auf balkon erlaubt

Die Seite wird geladen...