Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von anniroc, 2. Februar 2006.

  1. Hallo,

    ich hab für Jasmin im Herbst, diese Schneekombi gekauft (Schneehose und Jacke die man mit einem Reißverschluß zusammen machen kann).

    Die Hose hatte sie erst 5-6 mal an und letztens bricht der Pinn vom Reißverschluß ab, fand ich schon ärgerlich, aber es geht ja noch zu.

    So dann hatten wir schon lange Probleme mit dem Reißverschluß der Jacke der löste sich unten raus und die Jacke öffnete sich von unten. Gut kann man auch mit Leben, also immer wieder auf und zu machen.

    So heute ging der Reißverschluß gar nicht mehr zu, unten richtig zusammengesetzt trotzdem griffen die Zähne nicht mehr. nix zu machen die Jacke blieb auf.

    Jetzt hab ich nachgeschaut und gesehen das der Stoff an dem kleineren Teil gar nicht mit so einem Hartplastik verstärkt ist und somit mittlerweile Labberig und abgenutzt, deswegen kann man den Reißverschluß nicht mehr zu machen.

    Mich ärgert das echt ich meine 1 Saison sollte sowas doch halten. Eigentlich würde das Teil auch nächstes Jahr noch passen und nur weil die zu geizig waren den Stoff zu verstärken kann ich das Teil nun wegwerfen.

    Meint ihr ich soll da mal online anfragen, macht das Sinn sowas zu reklamieren? Wie kulant ist Tchibo da? Oder geht das generell nach 4 Monaten nicht mehr?

    Corinna
     
  2. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

    Tchibo nimmt sogar noch Sachen zurück, die vor über einem Jahr dort gekauft hast.

    Rufe am besten bei der Hotline an und sage, das du unzufrieden bist und das Teil kaputt ist.

    Habe ich auch schon gemacht.

    Das Teil dann zurückgeschickt und ich habe mein Geld sofort bekommen.

    Viel Erfolg.

    :winke:
    Ines
     
  3. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

    hallo,

    habe genau das gleiche problem mit der jacke (hell/dkl.blaue kombi in 104, sollte nächsten winter auch noch passen ...........:o()und es ärgert mich tierisch!!!!!!!!!!!!!! die jacke hat luisa vielleicht gerade 10 mal angehabt!!
    habe aber auch noch nichts unternommen.
    vielleicht macht es sinn, sozusagen gleichzeitig zu reklamieren, mehrere leute mit dem gleichen problem = fabrikationsfehler!
    ich werde mich heute abend per mail bei tchibo rühren, mal sehen was die sagen.

    sobald ich nachricht habe, melde ich mich.

    ciao
     
  4. AW: Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

    Dito!! Ein und daselbe Problem.
    HAbe dann bei Tchibo angerufen, da wir das Online bestellt haben.
    Wir hätten ersatz bekomme aber es gibt die natürlich nicht mehr. Somit haben wir 15€ gutgeschrieben bekommen.
    Ist besser als nichts...!?
     
  5. AW: Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

    Ach das ist ja interessant, dann steh ich ja nicht alleine da :bruddel: .

    Na dann werde ich auch gleich mal ne Mail schreiben. Mal sehen was sich tut. Ich sag Bescheid, wenn ich was höre. :winke:

    Corinna
     
  6. AW: Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

    Ach sieh da, also wirklich ein Produktinsfehler?

    Na ja 15 € ist ja schon mal was, obwohl ärgerlich ist es dennoch, na ja weinigstens hatte Jasmin die Jacke oft an :heilisch: und die Matsch-Flecken gehen eh hinten nicht mehr ganz raus :schaufel: . Aber wenns so kalt bleibt brauch ich noch ne neue Jacke mit einerkomm ich bei meinem MAtschmonster nicht weit :nix: . Obwohl lohnt das noch:???: ?

    Mmh ruf ich jetzt doch die Hotline an, das geht bestimmt schneller:heilisch: .

    Corinna
     
  7. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

    .......aha, gutschrift über 15 euro, das wäre auch okay, damit läßt sich nämlich beim schneider ein neuer reisverschluß einnähen - sonst bin ich nämlich super zufrieden mit der kombi, schön warm und so. oder ist das eine einkaufsgutschrift bei tchibo????????
    habe tchibo schon gemailt, mal sehen, was bei mir zurück kommt
     
  8. AW: Reklamieren bei Tchibo, ob das noch geht?

    Oh da hätte ich auch noch was aus der Serie... Der Daunenschlafsack ist gleich nach dem ersten Waschen unterhalb des Reissverschlusses aufgerissen... ... Schwiegermuttern in spe hat es dann notdürftig gepflickt, da ich dachte, dass eh kein Rückgaberecht... und bei der Regenhose ist bei einem Bein schon das Gummi auf... auch der Winterschlafsack hat nach ein paar Mal waschen einen extrem hakeligen Reissverschluss.... Ich hatte schon befürchtet, dass Tchibo nun langsam qualitativ nachlässt und es vorgezogen, da nicht mehr zu bestellen... aber wenn die so kulant sind, wie ihr schreibt, vielleicht sollte ich meine Beschwerden/Reklamationen doch mal sammeln...

    ein sonst treuer Tchibo Fan...

    liebe Grüße

    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. reklamation tchibo

    ,
  2. tchibo reklamation

    ,
  3. tschibo reklamation Reißverschluss

Die Seite wird geladen...