Putzfrau/-mann finden?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tulpinchen, 23. August 2006.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wie finde ich denn eine zuverlässige, ehrliche und selbständig arbeitende Putzfrau (von mir aus auch -mann - Hauptsache, nicht nackt), die/den ich auch hier allein lassen könnte? Von sich behaupten tun das bestimmt alle, wenn ich sie frag.
    Und was ist derzeit so der Stundenlohn im Schnitt?

    Ich hab schon mal rumgefragt, aber alle, die man mir wirklich empfehlen könnte, sind bis unter die Hutschnur ausgebucht oder können grad mal alle 14 Tage für zwei Stunden oder so.
    Ach so, und ist es wohl zuviel verlangt, wenn der- oder diejenige morgens um 7H schon anfängt?

    Schönen Dank!
    :winke:
     
  2. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.502
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    AW: Putzfrau/-mann finden?

    Hallo Katja,

    also wir haben auch seit ein paar Monaten eine Putzfrau, obwohl ich mich bisher immer sehr dagegen gesträubt habe.

    Dran gekommen sind wir, weil sie die Putzfrau meiner Oma war, bevor sie ins Heim kam. Sie kommt immer montags morgens, also wenn wir arbeiten sind für 2 Stunden und sie nimmt dafür € 16,--.
    Sie wischt im EG die Böden, putzt das Gäste-WC und räumt die Küche bei Bedarf ein wenig auf.
    Im OG saugt sie die Zimmer, macht Betten und putzt das Bad.
    Bäder und Böden waren mir das Wichtigste, weil ich dazu einfach nicht mehr komme, seit ich wieder berufstätig bin.

    Ich vetraue ihr, da sie jahrelang bei meiner Oma gearbeitet hat. Bezüglich der Sauberkeit denke ich manchmal, dass ich es hier und da besser gemacht hätte, aber da ich definitiv nicht die Zeit habe, spreche ich es an und meist ist es dann beim nächsten Mal ok.

    Ich wünsch Dir viel Glück bei der Suche.

    LG
    Daniela
     
  3. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Putzfrau/-mann finden?

    Hallo Tulpchen

    Es ist zwar schon ne Weile her, dass ich mir ne Perle leisten konnte, aber mir war damals wichtig, dass es nicht ein völlig unbekannter Mensch war. Ich hab damals die Frau, die bei uns im Geschäft putzte, gefragt und schlussendlich hat sie bei der halben Abteilung noch zuhause gearbeitet *g*

    Von den Preisen her kann ich dir nichts sagen. In der Schweiz bezahlte ich damals für 2 Std ca 34€, ist hier aber sicher viel weniger.

    Tja, ansonsten halt ich mal ein bisschen die Ohren offen, wenn du magst ;)

    L.
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Putzfrau/-mann finden?

    Dank Dir für Deine ausführliche Info, Daniela!

    Eigentlich dachte ich auch, ich brauch bloß jemanden für Böden und Bäder. Aber jetzt denk ich: wenn dann schon mal jemand hier ist, dann kann er/sie mir auch gleich das Fensterputzen abnehmen oder mal die Küchenmöbel abfetten, Staub wischen, Treppen putzen oder sowas halt.

    Genauso jemanden bräuchte ich auch, der irgendwo bei jemandem, den ich kenne, aufhören muß und dann bei mir anfangen kann. Ich hab hier zwar keine Geheimnisse, aber wenn jemand einen kompletten Tag in meiner Bude verbringt, ohne daß ich zu Hause bin, muß ich mich schon ein bißchen an den Gedanken gewöhnen.

    Hat Eure Frau Putz einen Schlüssel oder laßt Ihr sie morgens nur rein und sie zieht beim Gehen die Tür einfach zu? Das ist nämlich auch so ein Problem, was ich dachte, lösen zu können, indem sie anfängt, bevor wir morgens das Haus verlassen. Doof dann nur, wenn sie draußen irgendwas macht und ihr dann die Tür zufliegt...

    :winke:
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Putzfrau/-mann finden?

    Ich versuche es auch gerade wieder- auf Empfehlung einer Freundin. Meine Hilfe kommt dann alle 14 Tage für 3 Stunden, um Grund reinzubringen- den Rest mach ich dann. Und sie kommt von 9-12 Uhr- dann ist Noah im Kiga und ich kann einkaufen oder ne Krabbelgruppe besuchen ...und störe nicht beim putzen. Früher wäre wegen dem Baby sicherlich Stress pur.
    Sie bekommt 8€ die Stunde- für mich ne Stange Geld und für sie okay. Sonst nimmt man hier gerne mal 10€ die Stunde- das könnte ich dann wohl doch nicht leisten.
    Die Zeit, die ich spare, kommt dann meinen Kindern zugute- weil ich so was mit dem Wurm machen kann oder entspannt den Nachmittag mit beiden genießen kann.
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Putzfrau/-mann finden?

    Dir auch lieben Dank, Steinchen! Wenn Du was hörst, gib einfach mal bescheid. So ganz mit dem Gedanken anfreunden kann ich mich zwar noch nicht. Aber ich merk, daß ich das hier einfach nicht mehr alles gescheit auf die Kette krieg mit Job, Marlene, Haus etc.
    Ist ja nicht Sinn der Sache, daß ich meine Wochenenden mit Putzen und Arbeit am Haus verbringe, anstatt mit Marlene. :piebts:

    :winke:
     
  7. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Putzfrau/-mann finden?

    Übrigens hatte ich mal eine für ein paar Monate, sie kannte ich und mochte ich sehr- gegenseitig, aber sie räumte mehr als sie putzte, z.B. waren mal die kompletten Inhalte von Stuben-und Flurschrank vertauscht und über meinem Bett stand auf einmal ne Jesuskarte. Das ging mir dann entschieden zu weit und wir gingen wieder getrennte Wege.
    Will sagen, sowas passiert auch bei Bekannten.
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Putzfrau/-mann finden?

    So seh ich das auch, Jano. :jaja:
    Für mich sind 8 Euro pro Stunde auch recht viel, wenn ich mal überleg, was danach noch von meinem eigenen Netto-Stundenlohn übrig bleibt. Aber ich denke, die Kohle ist so besser angebracht, als wenn ich das für irgendwelchen Scherbel ausgeben würde.
    Ich hab auch gar keine Ahnung, wie lange jemand, der professionell putzen kann, überhaupt für meine Bude braucht. Ich hatte mal einen kompletten Arbeitstag pro Woche eingeplant - wobei ich da von der Zeit ausgegangen bin, die ich selbst zum Putzen brauch...da bin ich wohl nicht die Schnellste... :oops:
    Vielleicht reicht es tatsächlich, wenn der- oder diejenige nur 3 Stunden kommt. :???:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...