Probleme im Kindergarten!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Susanna, 24. Juni 2006.

  1. Hallo,

    eigentlich ist der Kaffeklatsch nicht der passende Ort für meine Frage, aber ich gehe mal davon aus das hier viele Leute reinschauen und ich dadurch eventuell viele Meinungen und Vorschläge höre.

    Die Tochter von meiner Freundin geht seit September letzten Jahres mehr oder weniger ungern in den Kindergarten und ist gerade 4 Jahre alt geworden. Von vorn herein war meine Freundin mit dem Kindergarten unzufrieden und wolle ihre Tochter schon mehrmals aus dem Kindergarten heraus nehmen. Bisher handelte es sich allerdings immer um Sachen die für mich keinen Grund zu einem Kindergartenwechsel waren (z.B, das ihr Unterhemd des öfternen heraushängt und sie nicht richtig angezogen ist, oder das sie auch ab und an mal Schrammen am Knie hat oder ihr das Mittagessen nicht schmeckt). Sie ist selbst Erzieherin, genau wie ich auch, aber wir sehen bestimmte Dinge einfach sehr unterschiedlich.

    Jetzt hat sich allerdings doch etwas ereignet was erneut Anlass zu einem Kindergartenwechsel gibt.
    Von einer Freundin ihrer Tochter die bald 6 Jahre alt wird hat meine Freundin erfahren das ihrer Tochter im Kindergarten von zwei vierjährigen Jungen die Hose heruntergezogen wurde und diese an ihrer Scheide herumgespielt hätten. Daraufhin sprach sie ihre Tochter an und diese sagte das sie das nicht wollen würde aber sie Angst hätte zu den Erziehern zu gehen, da die immer sagen die Kinder sollen ihre Konflikte selbst lösen. Jetzt gibt es dort natürlich einen riesigen Konflikt zw. meiner Freundin und den Erziehern und auch andere Fachleute sollen eingeschaltet werden.

    Ich habe ja selbst zwei kleine Kinder und hab mir lange darüber Gedanken gemacht wie ich hier vorgehen würde. Was würdet ihr in einer solchen Situation tun bzw. wie würdet ihr diese Situation bewerten?
    Die Jungs sind ja auch erst 4 Jahre alt und ich bezweifle das sie schon wissen was sie da tun. Es ist wohl vielmehr die Neugierde wie auch beim häufigen "Doktorspielen" von Kindern. Andererseits ist es wichtig das sich das Mädchen wehrt gegen Dinge die es nicht möchte bzw. diese den Erziehern mitteilen muss/will und kann.

    Schreibt mir doch bitte einmal Eure eindrücke und Meinungen zu einem solchen Thema. Ist es eine schlimme Sache oder kann man so etwas auch überbewerten?

    Danke

    Susa
     
  2. AW: Probleme im Kindergarten!

    Hallo vielleicht werde ich keine grpße Hilfe sein aber ich find das schon irgendwie heftig,das die Kidner sich erkunden,ist die eine SAche, aber so??Also ich weiß nnicht und wo sind denn die ERzieherinnnen,traurig das die kleine sich schämt hinzugehen,weil sie sagen sie solen ihr Konflikte selbst lösen,in gewissen Maße schon aber das finde ich geht etwas zuweit,vielleicht haben die anderen ja mehr dazu zu sagen.Leicht entsetzte Grüße MeRaNA



    Ich denke aber ein Kitawechsel in dem Falle ich sofort
     
  3. Tana

    Tana Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Probleme im Kindergarten!

    Als Erzieherin müsstet Ihr doch mit der Situation umgehen können, oder.

    Ich würde die Erz. bitten diese Doctorspiele zu unterbinden . Wir hatten auch so nen Fall in der Kita und bei uns legte sich das alles. Wir haben aber die Eltern informiert und das Thema schnell aufgegriffen um nen Elternabend zu organisieren.
    Wenn Deine Freundin auch Erz. ist, dann müsste Sie doch mit der "Kolleginn" umgehen können.
    Was mich aber stutzig macht ist die Aussage der kleinen das sie Angst hatte ,was zu sagen. Das hatte ich nie.. die Kiddis konnten uns immer alles sagen.
    Da würde ich mal nachhaken. Und klar konflikte muss jedes Kind erlernen, aber die "Hilfe" verweigern..... ich weiss ja nicht!!!
     
  4. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Probleme im Kindergarten!

    Ich bin selber auch Erzieherin und denke Du sowie auch Deine Freundin am besten wissen müßt wie man mit so einer Situation umgeht.
    Ich würde mit der Erzieherin sprechen. Ich denke nicht, daß die Kinder solch eine Situation selber klären müssen.
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Probleme im Kindergarten!

    Hm, ist ne verzwickte Situation... Denke auch, dass das hier nur über die Kitaleitung und die Erzieherin zu klären geht. Wenn nun bekannt ist, dass in der gruppe derartige "Neigung" zum Erkunden besteht sollte sie stärker aufpassen und dies unterbinden.
    Elternabend wäre ne gute Sache, bevor irgendwelche Gerüchte entstehen.
    Traurig finde ich, dass ein Kind sich nicht traut und Angst haben muss zur Erzieherin zu gehen... da stimmt doch was nicht!
    :winke: Uta
     
  6. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Probleme im Kindergarten!

    da hast Du recht
     
  7. AW: Probleme im Kindergarten!

    Hallo,

    erstmal danke für die schnellen Antworten.

    Es geht mir nicht unbedigt darum wie sich die Erzieher verhalten sollen. Da ich selbst in diesem Beruf tätig war und auch so einiges dazu erlebt habe bin ich der selben Meinung wie wohl die meisten Erzieherinnen. Ich denke auch das man diese sexuellen "Erkundungen" im Kindergarten unterbinden muss. Auch Elternabende/Elterngespräche zu diesem Thema habe ich schon hinter mir.
    Für mich kam bei dieser ganzen Situation aber hinzu das ich es jetzt zum ersten Mal aus der Sicht einer Mutter sehe. Darum hätte mich interessiert wie ihr als Eltern Mütter reagieren würdet. Würdet ihr auch wie meine Freundin es beabsichtigt Euer Kind aus dem Kindergarten nehmen oder seht ihr so eine Situation eher locker (jetzt mal ganz abgesehen von der Tatsache das sich das Kind nicht getraut hatte zur Erzieherin zu gehen). Wie steht ihr zu den sogenannten Doktorspielen? Keine Anhung ob ich damit allein auf weiter Flur stehe, aber ich sehe die ganze Sache nicht ganz so eng (wenngleich trotzdem Klärungsbedarf nötig ist). Auch zu Hause erkunden Kinder sich ja ganz oft selbst und ich finde das auch super wichtig. Das dies nicht wo anderst in der Öffentlichkeit bzw. im Kiga sein sollte finde ich aber auch.

    Susanne
     
  8. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Probleme im Kindergarten!

    hallo susanna,

    ich finde, dass man hier eingies von einander trennen muß, um einen klaren blick auf die situation zu bekommen:

    -) die kleine traut sich nicht nein sagen
    -) die kleine traut sich nicht, die erzieherin(nen) zu hilfe zu holen
    -) die mutter hat von dritter seite von dem ereignis gehört
    -) vierjährige haben sich gegenseitig nackig untersucht

    den vierten punkt finde ich völlig harmlos und altersgerecht. die jungs waren neugierig, mädels sind das auch oft.

    wesentlich bedenklicher finde ich, dass die kleine weder wagt nein zu sagen noch ihrer mutter von sich aus davon erzählt.

    dass das mädchen die erziehrinnen nicht zu hilfe geholt hat, muß unter diesen vorraussetzungen nicht unbedingt bedeuten, dass der kiga schlecht ist.
    mir scheint dass die kleine sehr schüchtern und unsicher ist und dass sie nie darin bestärkt wurde, ihre grenzen zu wahren. und ich meine damit nicht die intimen oder sexuellen, sondern überhaupt die ihrer persönlichkeit und ihre würde.

    woran liegt das?

    schau, ich kenn die familie nicht, und die situation nur aus dritter hand, ich maße mir wirklich kein urteil an. das sind nur so die gedanken, die mir beim lesen gekommen sind.

    ich würd da mal ganz genau hinschauen.

    lieben gruß
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. unzufrieden mit kindergarten

Die Seite wird geladen...