Post-Frage

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Irrlicht, 26. August 2014.

  1. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    :winke:,

    wenn man einen Brief an einen Adressaten schreibt, der der Post unbekannt ist, und die Post ihn zurückschickt, schreibt man eine gültige Adresse drauf und schickt ihn erneut ab - ohne ihn neu zu frankieren. Oder? So zumindest kenne ich es von früher.
    Das scheint sich geändert zu haben - man muß also jetzt nochmal frankieren? Habe ich dann früher nur Glück gehabt oder ist das tatsächlich eine Änderung? :???:
    Ich war nämlich von einer Bekannten extra noch mal drauf hingewiesen worden, daß ich nicht nochmal 60 Cent raufkleben muß :umfall: .

    :?

    :winke:
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Post-Frage

    Na ja, die Post kann ja auch nix dafür dass du die falsche Adresse draufgeschrieben hast, oder? ;-) Ich denke schon, dass du nochmal frankieren musst. Wenn ein Nachsendeauftrag bestünde, wäre der Brief ja weitergeleitet worden.
     
  3. enna1009

    enna1009 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    2.812
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Post-Frage

    Also ich hatte es kürzlich selber und musste auch neu frankieren. Die Briefmarke ist ja auch entwertet, da die Post ihrer Arbeit nachgekommen ist.
    Wusste auch nicht, dass das früher mal anders war. :?
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Post-Frage

    Hier ist gerade vor einigen Tagen ein Brief eingetrudelt, der unterfrankiert war, da stand drauf, man solle diesen Aufkleber so und so behandeln und nur "zufrankieren", dann behielten die bereits geklebten Marken ihre Gültigkeit.
    Selbst hatte ich aber genau den Fall wie du (falsche Adresse), und da hieß es, neu kleben, denn einmal wurde der Brief ja befördert, und dass die Post ihn nicht zustellen kann, ist ja nicht ihre Schuld.

    Salat
     
  5. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Post-Frage

    Das habe ich auch nicht behauptet :) - ich hätte nur meinen Allerwertesten dafür verwettet, daß das früher anders war, und da konnte die Post auch nix dafür. Vielleicht weiß jemand von Euch, ob es eine Änderung gegeben hat - darum ging es mir.

    LG
     
  6. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Post-Frage

    :jaja: Das kenne ich auch - in dem Fall müßte die Post ja dann aber eigentlich auch das volle Porto verlangen, denn sie kann ja auch nix dafür, daß man unterfrankiert hat :piebts: . Versteh einer die Beamten (bzw. die Vorgaben)! :umfall:

    :winke:
     
  7. enna1009

    enna1009 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    2.812
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Post-Frage

    Vielleicht ist ein unterfrankierter Brief noch nicht so weit gereist wie ein falsch adressierter? :???:

    Keine Ahnung. :hahaha:
     
  8. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Post-Frage

    Das ist auch 'ne Idee :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...