pertussis

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von emluro, 15. November 2006.

  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    kann mir mal jemand ein bisschen aus eigener erfahrung berichten ?

    was hat denn gelindert ? was war angenehm ?
    wärme tut sehr gut , warme getränke wohl auch.
    thymianoel verdampft im raum ist auch angenehm... ja...


    was kann frau denn noch gutes tun ?



    erwähnte ich , das ich schlichtweg nicht mehr kann ?

    nur mal so am rande.
     
  2. AW: pertussis

    Zur Linderung der nächtlichen Anfälle hilft eigentlich nur das, was bei an Bronchialerkrankungen leidenden Kindern auch angewandt wird. Das Zimmer muss gut belüftet, das Kind während des Schlafens ruhig etwas hochgelagert sein; wenn es mit einer „Spuckschüssel“ in Reichweite des Bettes schon zurechtkommt, ist dies auch sehr vorteilhaft, um sich vom Auswurf zu befreien oder evt. Erbrochenes aufzufangen.

    Es gibt zahlreiche homöopathische Mittel (Pertudoron, Drosera, Cuprum aceticum, Corallium, Coccus cacti... sind nur einige wenige meist verordnete), die den Krankheitsverlauf durchaus günstig begleiten können, aber über deren Einsatz natürl. der beh. Arzt Individuell entscheidet. Daneben sind jedoch auch Brustwickel mit 10%igem Lavendel-, Latschenkiefern- oder Eukalyptusöl, die über Nacht verbleiben, sinnvoll.
    Vielen hilft auch ein Einreiben mit Cuprum-metallicum-Salbe (zwischen den Schulterblättern vor dem Schlafengehen).
    Auch schwören einige auf ein Zitronenbad: Saft einer Zitrone auf 1 Vollbad – 10 min., dann abtrocknen und ins Bett). Ausprobieren kann nicht schaden!

    Generell gilt viel frische Luft und alles zu vermeiden, was einen Hustenanfall provozieren könnte(plötzlicher Temperaturwechsel, Rauchen – versteht sich ja von selbst -, Aufregung, Anstrengung)
    Zu essen bietet man vitamin- und mineralstoffreiche Nahrung an (etwas häufiger aber kleinere Portionen, leicht zu schlucken und nicht krümelig). Wenn man diese direkt nach einem Anfall anbietet, ist die Chance, dass es bis zum nächsten Anfall drin bleibt, größer, weil ein Großteil in der Zwischenzeit dann schon in den Magen gelangen kann.
    Prinzipiell gilt jedoch, bei jeder Unsicherheit und sowieso regelmäßig zum Arzt! Pertussis ist schon recht abbauend - körperlich und nervlich (auch für die Eltern...)!
    Das sind nur kleine Hilfen (soo vielmehr gibt es nach Ausbruch der Erkrankung auch nicht...)
    Gute Besserung, Pépé!
    PS/ Das Du am Ende Deiner Kräfte bist, glaube ich Dir gerne :box2:
     
  3. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: pertussis

    he, ich danke dir, das meiste davon beherzige ich hier eh schon.
    und wir kommen zurecht.
    allerdings macht mir die grosse sorgen, weil sie so gar nicht zu kräften kommt, der mittleren geht es am besten. die kleine schläft viel und erbricht dauerhaft.
    hat aber zwischendrin kraft.
    zum glück für meine grosse kommt unterstützung von der schule.
    sie verpasst wirklich alles im moment und ein ende ist nicht in sicht.
    wir sind jeden zweiten tag beim doc
    krankenhaus war leider in der nacht auch der fall.. weil romie so viel blut rausgehustet hat und erbrochen hat. aber das kam nur aus dem nasenraum....
    sah schlimm aus.
    das zitronenbad ist eine schöne sache, allerding kann romie und emilie das nicht nutzen, weil sie sehr empfindliche häute haben. bei luzie ist es angenehm.




    gestern habe ich mit der kleinen einen spaziergang gemacht...
    und muss sagen, das ich das nicht nochmal mache, weil sie wirklich auf halben wege nur noch erbrochen hat und am ende war.
    nun müssen gelüftete räume reichen. und mal 5 minuten bis an die ecke .



    es ist ein wahnsinn... logischerweise aber auch, weil es gleich 3 kinder sind.
    mein mann ja noch dazu, aber der muss selber schauen,....



    vielen lieben dank. !!

    ich danke dir total .-)
     
  4. AW: pertussis

    Wirklich alle auf einmal? Du tust mir wirklich leid!!
    Für dasjenige Kind, dass irgendwie nicht zu Kräften kommen mag (falls es auch kaum essen sollte), kannst Du Dir zumindest ein Ernährungsergänzungsmittel verschreiben lassen. Meist in Gelform aus der Tube, die Du verdünnt oder teelöffelweise geben kannst. Leider komme ich gerade nicht auf den Namen.
    Viel Kraft und baldige Besserung! Pépé!
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: pertussis

    Meinst du Mulgatol? :???:

    Das haben wir seinerzeit auch genommen :jaja:
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: pertussis

    Achja Alex: so einen Höhenflug oder so könnt ihr nicht organisieren?

    Oder ans Meer?

    Das soll wirklich sehr gut helfen.

    Was ich auch schon gehört habe: sich im Kuhstall aufhalten - keine Ahnung, ob das wirklich hilft.

    Ansonsten hilft wohl wirklich nur Augen zu und durch.

    Liebe Grüße und gute Besserung
     
  7. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: pertussis

    Ab in den Kuhstall?

    Gleich alle drei auf einmal, örks
    Wie kommt denn dieses?

    Wie geht es DIR denn, Alex?
     
  8. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: pertussis

    kuhstall.. das ist ja mal ne idee :) haben wir ja :)

    meer geht nicht. ich hab kein auto, und stefan muss arbeiten.. ist auch zu weit weg.

    ja, alle drei....
    luzie geht es echt ganz gut soweit.. emilie ist am schwächsten.

    schlimm.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...