Paukenerguss-hilft da was?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von KätheKate, 12. Dezember 2005.

  1. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo in die Runde,
    gibt es eine Möglichkeit Paukenergüsse zu verflüssigen, damit sie wieder abfliesen können?
    Nasenspray haben wir, bei den Schüsler Salzen habe ich nichts gefunden.

    Liebe Grüsse
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Paukenerguss-hilft da was?

    Hallo Käthe,
    teilweise helfen normale Schleimlöser, also zum Beispiel ein Thymianhustensaft. Manchmal, wenn alles nichts hilft, muß ein Antibiotikum ran, oder eine kleine OP hilft (kleiner Schnitt ins Trommelfell + Absaugen), aber das bespricht der HNO mit Dir, wenn es wirklich, wirklich hartnäckig wird. (und das wird es hoffenltich nicht!)
    Den Nasenspray dreimal täglich eine woche geben, damit das Sekret gut abfliessen kann.
    Alles Gute Leonie
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Paukenerguss-hilft da was?

    Hallo,
    Otovowen ist auch prima, hilft auch gut bei beginnenden MOE in Kombi mit Zwiebelsäckchen.
    Liebe Grüße Leonie
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Paukenerguss-hilft da was?

    Ich danke auch.

    Die otovowen-tropfen hatten wir letzt bei Katie, waren super!
     
  5. AW: Paukenerguss-hilft da was?

    Hallo zusammen
    bei Schüssler soll helfen Kalium chloratum D6.

    Ansonsten Otovowen, Nasenspray, evtl. Inhalationen mit Kochsalz und Ambroxolsaft zur Verflüssigung und GANZ VIEL TRINKEN.

    Gute Besserung
     
  6. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Paukenerguss-hilft da was?

    Danke Wiebke, ich werd mal Kalium geben.

    Zum Otovowen.
    wie lange gebt ihr das in welcher Dosierung?
     
  7. AW: Paukenerguss-hilft da was?

    Hallo
    ich habe das Otovowen bei chronischem Erguss dreimal täglich 7 Tropfen (meine ich- steht aber in der Packungsbeilage!) gegeben über einige Wochen bis der Erguss ganz weg war (ca. 3 Wochen). Im Akutfall. z.B. MOE gibt man es häufiger, steht aber auf dem Beipackzettel.

    Viel Erfolg!
     
  8. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Paukenerguss-hilft da was?

    Annie,
    wie kommst du auf U2?

    Danke für eure Mühe, Wiebke und Annie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. otovowen bei paukenerguss

    ,
  2. kalium chloratum d6 hilft bei paukenerguss

Die Seite wird geladen...