Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von PetraC, 18. Dezember 2009.

  1. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    Hallo zusammen, hallo Ute!

    Es kristallisiert sich gerade heraus, dass unser Sohnemann (7,5 Monate alt, Refluxpatient) derzeit kein Obst verträgt. Auch milde Birne ist nicht gut für ihn, vorallem nicht mit VitC-Zusatz (Säure...). Banane habe ich wegen zu festem Stuhlgang noch nicht eingeführt. Werde ich aber als nächstes ausprobieren.

    Ich bräuchte dringend Alternativen für den Obst-Getreide-Brei, die extrem säurearm sind.
    Habt Ihr da Ideen und Rezepte???

    Herzlichen Dank
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

    Hallo Petra,

    du kannst den OGB auch mit Gemüse anrühren. Wie sieht es denn z.B. mit Kürbis aus? Möhren fallen wahrscheinlich raus, weil stuhlfestigend, oder? Aber das Öl sollte diese Wirkung eigentlich ein wenig aufheben.

    :winke:
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

    Mir fällt als säurearmes Obst noch diese Kaki-/Sharon-Frucht ein. Kennst du die? Die ist ganz weich und seeehr mild im Geschmack.

    Mein Jüngster verträgt säurehaltige Früchte (Zitrus, Tomaten, Orangesaft...) auch schlecht und reagiert dann über die Haut.
    Diese Kakis/sharons verträgt er aber gut.

    Könnte mir vorstellen, dass man die auch zermatschen und zum Brei zufügen kann.
     
  4. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

    Ich würde auch zu Griesbrei mit Gemüse neigen. Es gibt von ALNATURA Fenchel/Karotte oder Maisgemüse oder Kürbis.
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

    Aber soll man nicht auf exotische Früchte im 1. Lebensjahr verzichten? Mir ist so, als ob ich mal so etwas gehört oder gelesen habe.
     
  6. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

    Das Thema exotische Früchte hatten wir schon mal ebenso wie die Süsskartoffel. Nirina schreibt, dass Früchte wie Mango, Papaya, Kiwi usw. ebenso normal sind in Down Under wie Süsskartoffel.

    Vielleicht liegt es ja hier nur daran, dass sie für die weite Reise nach Deutschland behandelt sind. Aber ob das heimische Obst immer besser ist, weiss ich auch nicht. Es sei denn pflanzt es im eigenen Garten.

    Wenn das Obst geschält ist (ich glaube Kaki kann man schälen) und das Kind verträgt es, sollte das doch o.k. sein! Oder?
     
  7. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    AW: Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

    Möhre verträgt er super. Im Mittagsbrei nehm ich die stuhlfestigende Wirkung derzeit einfach in Kauf. Aber ein zweites mal am Tag ist vielleicht etwas viel. uiui...
    Kürbis ist ne gute Idee, habe ich auch schon eingeführt. Nach den Alnatura-Gläschen schau ich auch mal. Es gibt ja nicht so viele reine Gemüse-Gläschen auf dem Markt (und Mais pürrieren ist ein ganz doofer Job *g*). Einen Pastinaken-Getreide-Brei stell ich mir ganz widerlich vor. Hihi.
    Hier haben wir nur blöderweise keinen DM in der Nähe.
    Von Obst halte ich ihn jetzt erstmal die nächsten Tage fern. Da probiere ich außer Banane auch lieber nichts Neues aus. Erstmal muss die Entzündung ausheilen.

    Ach - und noch ne Frage: man nimmt ja gerade die Obstgläschen mit VitC oder Obstsorten, die schon viel VitC ansich mitbringen, damit die Eisenaufnahme verbessert wird. Das ist bei milden Gemüsesorten ja nicht in dem Ausmaß gegeben. Macht das langfristig was? Ich muss derzeit nämlich auch die Vitamin C Quelle aus dem Mittagsbrei weglassen, damit er sich damit nicht auch noch quält.

    Danke schon mal für die Tipps.
    LG
    Petra
     
    #7 PetraC, 18. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2009
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Obstfreier Ersatz für Obst-Getreide-Brei

    Hallo Petra,

    wenn du Mittagessen aus dem Glas gibst reicht da der Vit C Anteil für die Eisenaufnahme. Die Zugabe ist in erster Linie beim selbstkochen wichtig.

    Ansonsten wurde alles schon geschrieben :winke:

    Ich wünsche guten Hunger! Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...