"normales" lego - ab wann?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von jackie, 15. März 2005.

  1. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo :D

    weiss nicht ganz, ob ich hier unter den babies so richtig bin, aber bevor ich im kaffeeklatsch poste.. :-D


    ab wann haben kids richtig spaß mit "normalem" lego, also den kleinen steinen. das ist ein ewiges thema zwischen luc und mir, nochdazu, wo jani eh mehr als genug an spielzeug hat.

    zur zeit ist papas altes lego f ihn megaspannend, weil mama es noch zähneknirschend zurückhält...

    freu mich auf eure meinungen und ansichten :)

    :winke:
    jackie
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Welche Bedenken hast du denn dabei?
    Also Annika baut seit ca. einem halben Jahr nur noch mit dem normalen Lego. Duplo schaut sie schon ewig nicht mehr an.
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    meine bedenken sind, dass bei normalen lego so wenig weiter geht. sprich man braucht uuuur viele steinchen bis was größeres dasteht.

    ich dachte mir, dass kinder da schneller die lust verlieren.

    weiters hat er wie gesagt schon ur viel duplo und er spielt eher selten damit, immer schon. er hat einfach zuviel, das meiste kurz intressant, dann ewig unbeachtet.

    seins sind eher bücher und autos, malen und knete, sowie die ganze bastelschiene (stanzen, kleben, stempeln etc)

    ausserdem bildete ich mir ein, dass normales lego erst ab 5 empfohlen wird? naja, andrerseits puzzelt jani auch schon 49 teile, wo gemeinhin auch 5+ draufsteht. :???:

    weiterhin nachdenkliche grüße
    jackie
     
  4. hmm, manche kinder haben schon so ab dreieinhalb ihren spass beim kleinen lego.

    wenn ihm aber konstruktionsspielzeug im moment nicht interresiert können zwei dinge passieren.

    1 das kleine lego erweckt interesse am konstruktionsspielzeug.

    2 es interessiert ihm genausowenig wie das andere konstruktionsspielzeug.

    das fürchte ich war dir aber nun keine besonderts große hilfe jetzt.

    liebe grüße
    gigi
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hi,


    meine 2 spielen noch gern mit Duplo.
    Wenn Jani sich schon dafür nicht so interessiert - wesentlich mehr kann man ja auch nicht mit den kleinen machen. Oder Du stellst ihm "probeweise" eine kleinere Kiste zusammen und schaust mal, ob er damit öfter spielt...
    läßt sich ja auch mit dem Duplo kombinieren.

    Zuviel Spielzeug kenn ich irgendwie, das sammelt sich sooo schnell an (gerade bei Michelle, die hat die ganzen Sachen von Janine, soll ja aber auch was eigenes kriegen, da potenziert sich das gleich...)
     
  6. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich wuerds auch so machen wie Conny vorschlägt: Probieren und zur Not wieder weg.

    Fridolin hat mit gut drei sich am liebsten nur mit Lego in der Kita beschäftigt. Mit Malen hat er es dagegen er nicht so.

    Also vom Alter her hätte ich keine Bedenken. Ich wuerde es nur mit Luc klar ausmachen, dass es u.U. wieder weg kommt.
    Vielleicht auch entweder Duplo oder normales Lego? Auch eine Methode, den Spielzeugwust einzudämmen.

    Liebe Gruesse
     
  7. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jackie,

    eigentlich wollte ich Chris ja zum 4. Geburtstag die kleinen Legos schenken, aber wir lassen es.
    Er spielt super gerne mit Duplo, ist seit dem er im Kindergarten geht, ist er auch sehr kreativ.
    Im Kindergarten haben sie Duplo und wenn ich jetzt hier mit den kleinen Legos anrolle, denke ich, verunsichere ich ihn damit.
    Also bleiben wir bei Dulplo.
    Lego (explore heißen die glaube ich) ist auch erst ab 5 Jahren.

    Lieben Gruß
    Sabine
     
  8. Die kleinen Legos sind ab 4 Jahre (Altersangabe vom Hersteller). Wobei die Altersangabe ja auch sehr viel mit anderen Dingen zu tun hat (alles unter 3 kann verschluckt werden, oder so ähnlich).
    Mathilda liebt Duplosteine. Aber neulich beim Augenarzt war da ein Legotisch mit kleinen Steinen, die fand sie genauso gut. Wobei sie es motorisch noch nicht so richtig schaffte, die kleinen Steine auseinander zu bekommen. Und die kleinen Steine müsen auch im Verbund gebaut werden, sonst hält das ganz schlecht.
    Soweit meine Ideen dazu :)
    Er ist ja schon ein wenig älter als Mathilda, aber ich würde noch warten. Oder eben so wie Katja meint, ausprobieren, aber in dem MOment das Duplo wegräumen.

    lg makay
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. lego ab welchem alter

    ,
  2. Lego ab wie viel Jahren

    ,
  3. normale legosteine ab welchem alter

    ,
  4. lego ab wann,
  5. ab welchem alter lego,
  6. lego altersgruppen,
  7. ab wann lego,
  8. ab wann normales lego,
  9. ab wieviel jahren lego,
  10. ab welchem Alter ist lego geeignet
Die Seite wird geladen...