Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Wölfin, 10. November 2008.

?

Habt ihr eure Kinder impfen lassen?

  1. Nein, gar nicht.

    4 Stimme(n)
    6,3%
  2. Ja, teilweise.

    24 Stimme(n)
    38,1%
  3. Ja, nach Impfplan des Robert-Koch-Instituts

    35 Stimme(n)
    55,6%
  1. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    Mich würde interessieren, ob ihr eure Kinder (teilweise) geimpft habt oder euch dazu entschieden habt eure Kinder nicht zu impfen.

    Aufmerksam geworden durch ein anders Posting liegt mir nicht daran die Frage "wer hat jetzt recht" zu beantworten, daher bitte die Knüppel eingesteckt lassen :), sondern welche Beweggründe hattet ihr, vor allem, wenn ihr nicht geimpft habt?

    Und haben eure Kinder trotz Impfung eine Krankheit bekommen (gegen die geimpft wurde)?
    Und die nicht geimpften Kinder, haben sie eine Krankheit bekommen, gegen die sonst geimpft wird?

    Danke für eure Antworten!

    Lieben Gruß von Sabine
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

    Meine Kinder sind teilweise geimpft - je jünger umso später und "unvollständiger". Kinderkrankheiten hatten wir noch keine außer einmal bei Klaas die Ringelröteln, und gegen die wird ja eh nicht geimpft. Klaas hat außerdem einen positiven Titer bzgl. der Windpocken, aber er hatte zwar zwei mal Kontakt zu einem WiPo-Kind aber keine Symptome.

    Lulu :winke:
     
  3. Myrmi

    Myrmi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

    Melanie war bis sie ca. 2 war gar nicht geimpft, als sie ins Impfalter kam brach ihre Erkrankung durch und dann wurd immer dann geimpft, wenn sie denn mal gesund war.

    Julia hat bis auf die Masern-Röteln-Mumps bisher alle nach 'Plan' bekommen und hatte 3 Tage vorm Termin für die 1. Impfdosis die :rolleyes: Röteln. Ansonsten sind wir bisher verschont geblieben.
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

    Marlene ist nicht geimpft und hatte bisher noch keine "Kinderkrankheit" bzw. ist ohnehin nie wirklich krank - mal eine Nacht Fieber oder Erbrechen, mehr nicht. toitoitoi *aufHolzklopf*

    :winke:
     
  5. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

    meine drei sind teilweise geimpft.
    wir hatten an (kinder)krankheiten in 14 jahren : röteln( als baby), windpocken und keuchhusten, dazu ca. 10000 mal scharlach.
    bei drei kindern unterschiedlicher altersstufen bleibt es nicht aus, das eine was mitbringt und die anderen es dann auch noch bekommen dürfen.
     
  6. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

    Ich weiss zwar nicht ob es nach dem Plan des Robert-Koch-Instituts ist, aber Tobi ist "durchgeimpft" und hatte demnach auch noch keine Kinderkrankheit (wie auch ;-) ).
    Sabine
     
  7. mama yasmin

    mama yasmin Familienmitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

    Yasmin ist eigentlich gegen alles geimpft. Hatte mit 2 die Windpocken aber ganz leicht. Sonst nie was grösseres.
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Nicht geimpfte oder teilweise geimpfte Kinder?

    Ariane ist nach Stiko geimpft, Fabienne als Kind mit Impfausfall und Chemokind ist zumindest was MMR betrifft verspätet - nämlich erste dieses Jahr - geimpft.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...