Nachts hellwach *gähn*

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Madame Brischid, 6. April 2003.

  1. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Hi Regina!

    Mein Kleiner Indianer geht ja recht gut und einfach ins Bett So um 8 oder halb 9. Dann hat er bis vor 2 Wochen etwa immer bis 3 oder 4 geschlafen, dann stillen und dann nochmal bis 6 oder 7 schlafen. Jetzt wacht er nachts immer richtig auf nach dem Stillen, obwohl ich nichts verändert habe. Dann kann es sein, dass er eine Stunde lang hellwach ist und parout nicht mehr in seinem Bett schlafen will. Auh wenn ich ihn schlafend ins Bett lege, beschwert er sich und will raus. Ich hab schon probiert leise zu summen und direkt beim Bett zu stehen, einfach ein wenig quengeln lassen, vielleicht schläft er ja doch noch ein - alles ohne Erfolg. Morgens bin ich dann wie gerädert und Niklas schläft dann tagsüber recht viel (weil er nachts ja nicht genug Schlaf bekommen hat). Angefangen hat das Ganze übrigens, als er seinen letzten Wachstumsschub gehabt hat (innerhalb einer Woche 4cm). Seither schläft er hauptsächlich nur noch bei mir im Bett ein. Was kann ich denn tun,damit das wieder so wird wie früher???
     
  2. Hallo Birgit,

    des Rätsels Lösung hast Du eigentlich schon selbst geschrieben: da er nachts so viel wach ist schläft er tags länger - das heißt im Umkehrschluss, dass Du Deinen Süßen tagsüber wecken musst, um aus dieser Spirale herauszukommen. Der Schlafbedarf innerhalb 24 Stunden ist recht konstant, so dass man ganz gut "schieben" kann an den Zeiten. Also, auch wenn´s schwerfällt, tagsüber nicht so lange pennen lassen und darauf achten, dass die längste Wachphase vor der längsten Schlafphase (=also nachts) liegt.
    Valesca hat hier schon ganz gute Erfahrungen damit gemacht. Vielleicht kannst Du sie nochmal fragen oder die älteren postings dazu lesen?!

    Liebe Grüße

    Regina
     
  3. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Danke schon mal für den Tipp. Aber wie lange sollen denn die Kleinen tagsüber noch schlafen? Heute ist er z.B. um 7 wach gewesen und hat dann von halb 10 bis 11 geschlafen seither ist er jetzt wach. Wobei er langsam müde wird. Werd ihn wohl bald hinlegen. Gestern war er auch fast den ganzen Nachmittag wach (von halb 3 bis kurz vor acht) und hat dann bis 2 geschlafen. Dann war er allerdings wieder hellwach für etwa eine Stunde. Geschlafen hat er dann erst bei mir im Bett. Und das auch nur bis um 5 und dann wieder bis um 8. Dazwischen immer wieder stillen.
    So, jetzt hab ich ihn zwischenzeitlich wieder hingelegt. Muss ich ihn denn jetzt bald wieder wecken, wenn er normalerweise so gegen 8 ins Bett geht?
     
  4. Hallo Birgit,

    les ich das richtig raus, dass er nur zweimal unter tags schläft? Das ist wenig für sein Alter aber nicht zu ändern. Die Veränderung des Schlafverhaltens nach Wachstumsschub und nach viertem Monat ist übrigens klasssisch. Die Zwerge entwickeln sich ja auch in anderen Bereichen in diesem Alter enorm.

    Versuch ihn vor dem Nachtschlaf wenigstens drei Stunden, wenn er es schon aushält auch vier Stunden wach zu haben. Wenn er also um 20 Uhr ins Bett gehen soll, dann darf er höchstens bis 17 Uhr, besser bis 16 Uhr schlafen. Entsprechend früh musst Du ihn hinlegen.

    Und noch was: Wenn Du was am Schlafgewohnheiten ändern willst, darfst Du nicht eine Verbesserung von heute auf morgen erwarten. Das kann bis zu vierzehn Tage dauern. Also wundere Dich nicht wenn er noch ne Zeit in der Nacht wach wird, obwohl Du ihn tagsüber nicht soviel schlafen lässt.

    Mir ist noch was aufgefallen: Es hört sich so an, als ob er in der Früh vermehrt Hunger hätte? Ist das allgemein so? Werden die Abstände zwischen den Mahlzeiten kürzer? Zeit zum Zufüttern?

    Gruss
    Petra
     
  5. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Hallo Petra!
    Er hat dann heute noch eine halbe Stunde geschlafen. Also bis um 4. Um 8 ist er dann auch pünktlich völlig müde ins Bett gefallen. Bin mal gespannt, wann er wieder kommt.
    Manchmal schläft er auch auf drei Etappen, wobei die letzte dann maximal eine halbe Stunde so um 5 ist. Also auch morgens nochmal, dann am frühen Nachmittag und abends nochmal kurz. Aber in letzter Zeit ist er eben nachts immer sehr fit nach dem Stillen. Es ist aber nicht so, dass er dann noch Hunger hätte. Er ist einfach wach und will gucken (obwohl die Lichter immer aus sind und er eigentlich außer ein paar Lichtstrahlen, die durch den Rollladen durchkommen nichts sieht. Aber daran hält er sich immer fest. Ich muss dann mit ihm immer in einen völlig abgedunkelten Raum gehen und am besten rumlaufen (mach das mal, wenn du nichts siehst 8O ). Wenn ich ihn dann in sein Bett legen will (weil ich denke, dass er jetzt schläft) meckert er rum und wird immer lauter, bis er richtig schreit. Dann muss ich ihn wieder raus nehmen. Er schläft dann wie schon gesagt nur noch bei mir im Bett. Inzwischen bin ich schon ganz verspannt, weil man ja doch vorsichtig schläft, um dem Kind genug Platz zu lassen. Ausserdem kuschelt er sich dann immer eng an mich. Manchmal hilft es auch nur, wenn er auf meinem Bauch einschläft.
    Das mit dem Zufüttern haben wir uns ja auch schon überlegt. Jetzt ist nur noch die Frage mit was wir beginnen sollen. Gestern und heute haben wir mal Karotte mit Frühkartoffel probiert. Scheint ihm noch nicht so zu behagen. Oder wäre ein Fläschchen sinnvoller??? Am Freitag haben wir KiA-Termin zum NAchimpfen. Mit dem Arzt wollte ich dann auch übers Zufüttern reden. Haben wir beim letzten Besuch schon ausgemacht. Bin mal gespannt, was er dazu meint. Ich möchte ihn dann auch noch bitten, den Kleinen nochmal zu wiegen. Zuhause habe ich ja keine Kinderwaage. Würde mich einfach interessieren, ob er zugelegt hat, nachdem er ja 4cm gewachsen ist seit der letzten Untersuchung.
     
  6. Hallo Birgit,

    ich glaub Du hast nen Zwilling von meiner Sandra :D

    Was wir gemacht haben:
    1. ein paar Mal nachts im Dunkeln durchs Haus getragen, damit sie merkt, och da ist ja eh nix los, ganz dunkel, alle schlafen.

    2. Den schlafenden Papa gezeigt. So nach dem Motto: Guck, Papa schläft auch etc.

    3. Spätnachmittag nicht schlafen lassen. Ich weiß, die Zwerge haben da nochmal ein Tief (hat Sandra heute noch). Mit rumtragen, aus dem Fenster schauen etc überbrücken (Sandra guckt heute immer Bilderbuch in der halben Stunde)

    Zum Thema Zufüttern kannst auch hier mal nachlesen, Ute hat 300 % mehr Ahnung als die meisten Kinderärzte
    http://www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm

    Beste Grüsse
    Petra
     
  7. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.418
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Petra sag nicht sowas, sonst wird sie noch eingebildet :wink:

    Birgit hättest Du mal mein Angebot angenommen und "meinen" Niklas gestern Abend vorbeigebracht. Regina wohnt 200 Meter weiter. Dann hätten die Beiden ihr Können unter Beweis stellen können *duckundweg*
     
  8. Hallo Birgit,

    Dafür gibt es (leider) keine festen Zetiangaben. Man geht generell davon aus, dass ein Kind genug Schlaf hat, wenn der Wachzustand ein guter ist. Das ist bei den Mäuasen nicht anders als bei uns - auch wir fühlen uns am Besten, wenn wir die "richtige" Menge geschlafen haben. Und die Zeiten sind sehr, sehr dehnbar!

    @ Mischa: wie kannst Du hier solche Hinweise verraten :o Wenn Ute und ich zusammensitzen, haben wir vor lauter "Babbeln" keine Zeit für Babygeschrei :chat: - was eigentlich zur Folge hat, dass die Mäuse schlafen müssen -egal wie - und da wird uns schon was einfallen (gell Ute?!) :-x

    Liebe Grüße

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...