Nabelbruch

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Eve, 28. September 2010.

  1. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Katharinas Nabel ist nach der Geburt wahnsinnig schnell abgeheilt und sie hatte einen wunderschönen Bauchnabel.

    Seit mehreren Wochen hat sie aber nun einen Nabelbruch (siehe Foto).

    Ich weiß dass das meist harmlos ist und sich auch bis zum 3./4. Lebensjahr zurück bildet.
    Der Arzt bei der U3 hat auch kein Aufhebens drum gemacht.

    Ich bin ja eigentlich gar nicht ängstlich, aber der ist mir doch ein Bißchen unheimlich :verdutz:

    Man hört ihre Darmgeräusche so sehr dadurch und spürt auch was wenn man ihn reindrückt.

    Sie kämpft ja jeden Tag mit Blähungen und während sie sich dabei windet, drückt der sich noch mehr raus und ist ganz fest.
    Ich hab dann immer so eine Horrorvorstellung dass der mal irgendwann dabei platzt :oops:

    Wie wars bei Euren Kindern?
    Hattet ihr Nabelbrüche?
    Wie schnell sind die zurück gegangen?
    Habt ihr irgendwas gemacht?
    Was kann passieren?

    Katharinas Cousine (nur 6 Wochen älter) hatte einen noch heftigeren Bruch von Geburt an. Sie waren jetzt mal beim Osteopathen und danach ging er weg.

    Und im Netz gibt es so eine Seite wo der Tipp gegeben wird den Nabel mit einem 2-Eurostück einige Wochen abzubinden. Angeblich funkioniert das sehr gut :???:
    Was haltet ihr davon?

    Katharina scheint keine Schmerzen zu haben und, es sieht zwar doof aus, aber wenn es wieder weg geht stört mich das auch nicht. Aber wie das da drin gluckert :umfall:
    Klingt manchmal echt gefährlich :verdutz:

    :winke:
     
    #1 Eve, 28. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2011
  2. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.330
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Nabelbruch

    Lenia hatte auch nen Nabelbruch. Bzw ein bisschen ists immer noch da. Aber nicht so heftig wie bei deiner Maus. :umfall: Da hätte ich auch Angst gehabt.

    Meine Hebi hat gesagt, dass man das mit dem 2 Eurostück nicht mehr macht. Aber was sehr gut hilft ist, dass du die kleine Maus viel auf dem Bauch legst. Dadurch trainiert sie die Bauchmuskeln und dadurch bildet sich der Nabelbruch zurück.
    Und wir soltlen darauf achten, dass wenn sie irgendwann so losschreit ohne erkennbaren Grund, dass man dann den Bruch beim Doc anschauen lassen soll, weil sich dann irgendwas eingeklemmt hätte.
     
  3. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nabelbruch

    bei meinem Großen hat der Kinderarzt alles vorsichtig zurückgedrückt und ein ganz großes Pflaster ( ging fast um den ganzen Körper rum ) draufgemacht. Nach ca. 6 Wochen war alles wie neu.

    lg
    Bärbel
     
  4. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Nabelbruch

    Bevor du dir zu viele Sorgen machst, geh zu einem anderen Kinderarzt und hol dir eine zweite Meinung ein!

    Lg Marina
     
  5. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nabelbruch

    DEN würd ich auch nicht einfach so lassen. Das sieht schon ganz schön fies aus.

    Wie Marina schon gesagt hat, geh zu einem anderen Kinderarzt und hol dir noch eine Meinung ein.

    Soweit ich weiß, gibt es dafür extra Pflaster. Riesig und beim Abmachen ziemlich fies - aber wenns hilft.
     
  6. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nabelbruch

    :winke:

    Bei meiner Tochter sieht es ähnlich aus, Eve.
    Sie ist jetzt 10, bisher gab es noch keine Probleme.
     
  7. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nabelbruch

    Der meiner Nichte sah auch so aus. Sie bekam Nabelbinden, weiß aber nicht mehr, ob meine Schwester das lange gemacht hat. (die Dame hat sich regelmäßig von oben bis unten eingekakert, soviele Binden konnt sie gar nicht haben)

    Jetzt sieht man da gar nix mehr, sie ist jetzt 6. War aber nach einem halben Jahr schon nichts mehr zu sehen.

    LG Regina
     
  8. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    AW: Nabelbruch

    Danke. dann mach ich das wohl mal....

    die von dieser seite babynabelbruch.de kleben den nabel auch ab und eben noch eine münze drunter.... laut gästebucheinträgen hilfts....
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby bauchnabel gluckert

    ,
  2. nabelbruch darmgeräusche

    ,
  3. bauchnabel münze

    ,
  4. bauchnabel von baby blubbert,
  5. nabelbruch baby münze,
  6. nabelbruch geräusche
Die Seite wird geladen...