Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von talnadjöfull, 28. April 2007.

  1. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Diese Woche habe ich noch Urlaub, da kann ich noch schlafen wie es muss. Da kommen auch locker 16 Stunden zusammen, einschließlich guter Nachtschlaf. Verständnisvollen Gatten UND verständnisvolles Kind inklusive.

    Aber was mach ich nächste Woche, wenn ich wieder (vollzeit) arbeiten muss? Außer hoffen, dass sich das Problem bis dahin in Wohlgefallen auflöst? Da gibts keine Möglichkeit sich hinzulegen außer im Auto. Und ich höre hörbehinderungsbedingt keine portablen Wecker. Ich habe zwar ein Einmannbüro, da passt aber keine Liege mehr rein, und Kopf auf Tastatur mag mein Kreuz nicht. Konzentrationsintensive Arbeit (Kassenabrechnung, Ausleihe - wegen Hörbehinderung auch kein akustischer Spaziergang) macht natürlich auch den wesentlichen Teil aus. Und ich kann jetzt schon kaum denken.

    Pfefferminztee habe ich schon irgendwo gelesen, der bringt mich aber eher in Richtung Klo als in Richtung Schwung. Frische Luft macht mich auch nicht wacher, egal ob laufender- oder sitzenderweise. Das einzige was einigermaßen hilft ist pennen. Ob nun der Tag ganz frei ist oder ob Termine zwischendrin liegen - kein Unterschied. Ein MUSS macht mich auch nicht fitter. Ergibt eher ein träge dahocken und aufs Bett warten.

    An Ärztin anrufen mag ich gar nicht denken. Bei zu starker Müdigkeit kann es schon mal Krankschreibungen geben (laut WWW), und das ist das letzte was wir auf Arbeit gebrauchen können. Eine Kollegin ist schon für einige Wochen ausgefallen. Und wir sind schon Minimalbesetzung.

    Hat jemand eine Wunderidee parat?
     
  2. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

    Oje du Arme...dir gehts wie mir. Nur muss ich nicht arbeiten gehen sondern bin "nur" zu Hause. Leider kann ich dir auch nicht den ultimativen Tipp geben. Den such ich selbst noch :nix:
    Mein FA meinte gestern noch, da hilft nur abwarten bis diese Zeit vorbei ist....
     
  3. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

    Martina,

    Du bist schwanger?! Herzlichen Glückwunsch!!!:bravo: Freut mich für Euch- ich hatte das noch gar nicht mitbekommen!

    Es gibt für Hörbehinderte so kleine portable Vibrationswecker, aber wenn Du auf der Arbeit keine Möglichkeit hast, Dich hinzulegen, ist das ja kein so guter Tipp....

    Kannst Du nicht mittags heimfahren um Dich ein bißchen hinzulegen?

    Wünsche Dir alles Gute!

    :winke:

    PS: Könnte ich Dich mal privat kontaktieren, weil ich ein paar Fragen hätte zur Mendelschen Vererbungslehre- aber natürlich nur, wenn Du den Kopf dafür frei hast!
     
  4. AW: Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

    Ich hatte das bei Anna damals auch ganz extrem, da konnte ich aber zwischendurch nach Hause fahren und Mittagsschlaf halten bzw. später dann hinten im Büro ein wenig ausspannen. Allerdings meine ich das mein Eisenspiegel da auch ziemlich im Keller war, Kräuterblut hat mir da sehr geholfen und da meine ich ging es dann auch mit der Müdigkeit. Ansonsten würd ich es auf der ARbeit bei den Kollegen ganz offen ansprechen, vielleicht findet ihr eine gemeinsame Lösung wo es allen Beteiligten gut mit geht.

    VG Silvana
     
  5. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

    Und wie gehts? Bei mir hat sie sich im Moment jeden Falls mal einigermaßen verabschiedet. Die Müdigkeit die ich jetzt habe ist, weil Hanna dank Vollmond in den letzten paar Tagen nicht so gut schläft.:ochne:
    Aber heute abend geht sie zu Oma und Opa :achwiegu:
     
  6. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

    :winke:
    Bei mir war´s am Anfang der SS ähnlich! Kann dir auch nur raten, mal deinen Eisenwert überprüfen zu lassen, der war bei mir damals auch schlecht!
    Seit ich was dagegen nehme, ist alles wieder ok!

    LG Tina
     
  7. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

    Müdigkeit unverändert. Nickerchen bestehen aus Kopf auf Tisch. Liegegelegenheit haben wir (noch) nicht. Chefin teleniert sich deswegen aber die Finger wund mit der Stadtverwaltung.

    Montag habe ich wieder FA-Termin, dann werde ich das mal ansprechen und auch nach dem Eisenwert fragen. Männe kocht viel Gemüse, hat seine Mutter dagegen empfohlen, und lt. Netz ist da auch gut (pflanzliches) Eisen drin. Fleisch bekomm ich nicht runter.

    Mal sehen, wie es weitergeht. Irgendwie sehn ich mich nach der zweiten Schwangerschaft (mit Céline) zurück, die war bis auf Sodbrennen gegen Ende völlig beschwerdefrei. Deswegen prophezeit mir nun auch jeder, dass es ein Junge wird *g*

    Vielen Dank für eure Hinweise und Zuspruch, kann ich gerade gut gebrauchen!
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Müdigkeit und Arbeit - Hilfe!

    Ich haette in dieser Schwangerschaftsphase in keiner Schwangerschaft voll arbeiten koennen, beim besten Willen nicht. Als ich mit Levin schwanger war, bin ich schon um 11 Uhr morgens am Schreibtisch eingeschlafen - und dann einfach zuhause geblieben, bis das imense Schlafbeduerfnis wieder vorbei war. Kann Deine Frauenaerztin Dich teilzeit-krank schreiben, so dass Du fuer das erste Trimester nur den halben Tag arbeiten musst?
    Ich konnte meine Fehlzeiten (die eh keiner kontrolliert) quasi dadurch wett machen, dass ich den Mutterschutz vor der Geburt eigentlich nicht gebraucht habe und bis zum Tag X arbeiten war.

    Ich schick Dir eine Portion *Hallo-Wach*! Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...