Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Alina, 21. Juni 2013.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich bin mit den Kindern alleine... habe sie heute Zuhause gelassen (wir haben ja schon Ferien) Nun steh ich vor dem Problem was ich kochen könnte / soll. Wenn ich die Kinder frage, schreien sie nach Nudeln :umfall: (Die gab es aber schon gestern) Ansonsten kommt nur noch der Vorschlag Grießbrei *kotz und Pizza....

    Meine Kinder zu Ernähren ist nicht leicht. :ochne:

    Was gibt es bei euch? Wenn ihr nicht groß KOchen wollt, aber eure Kinder wählerisch sind.

    lg
     
  2. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

    Wie ist es mit Fischstäbchen? Dazu Bratkartoffeln oder nen Kartoffelsalat? Essen die meisten Kinder die ich kenne.
     
  3. Muttertier

    Muttertier Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

    :winke:

    Pfannkuchen :heilisch:
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

    Pfannkuchen essen sie auch nicht gern... :ochne: Fischstäbchen wären eine Idee, wird aber nur von Josephine gegessen. Kartoffelsalat / Bratkartoffeln? Essen sie niemals...
     
  5. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    291
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

    Also meine Mom hätte mir damals gesagt, dass es dann halt gar nix gibt, wenn ich mich so angestellt hätte beim Essen. Da wurde gegessen was auf den Tisch kam, und wem's nicht gepasst hat, der hatte halt Pech.

    Essen sie Reis? Dann vielleicht Hühnerfrikassee?
     
  6. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

    Bei uns gabs grad Schupfnudeln mit Broccoli, also Schupfnudeln in der Pfanne nur gebraten und Broccoli einfach in Salzwasser gekocht, Krümel steht drauf.
    Ansonsten gingen bei mir Klöße auch immer gut. Soße dabei, ein Gemüse schnell machen, fertig :)

    Wenn sie Pizza mögen, dann vielleicht auch Pizzasuppe?

    Edit: und ja, meine Ma hätte auch bis zu einem gewissen Punkt Kompromisse gemacht und ansonsten hätte es Butterbrot gegeben, oder eben gar nichts ;)
     
  7. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

    Ich hab ja auch so einen mäkeligen hier zuhause.
    Aber Crepes oder Pfannkuchen gehen echt immer.
     
  8. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mit meinem Latein am Ende - alles außer Nudeln

    Kartoffeln, Spinat und Ei/Fischstäbchen.
    Alternative zu Kartoffeln: Nudeln! :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...