Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 24. Mai 2012.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    .... und es ist dringend, daher hier.

    Jan ist ja in der Bläserklasse. Am 2.6. haben sie auf dem Hessentag einen Auftritt. Es ist eine schulische Veranstaltung und somit Anwesenheitspflicht. Kein Problem für mich. Auf den Rücklaufzettel der Schule habe ich unten drunter geschrieben, dass Jan um 14.30 Uhr (da ist auch die Rückfahrt) seine ADHS-Tabletten nehmen muss.

    Heute hatte ich folgende Mitteilung im Heft: Sehr geehrte Frau Z., Jan muss am Hessentag selber an die Tabletten denken. Ich sehe mich dazu, gerade am Rückfahrtzeitpunkt an dem die Kinder auch gezählt werden müssen, nicht dazu in der Lage.

    Wie findet ihr das? Ich finde es unmöglich. Wenn Jan alleine daran denken würde dann würde ich sie (gerade sie) nicht darum bitten. Und ich weiss jetzt auch nicht wie ich darauf reagieren soll. Was wäre denn wenn es lebensnotwendige Medikamente wären?

    Ich denke ehrlich gesagt JETZT mit Bauchschmerzen an die Klassenfahrt nach den Sommerferien. Jan muss zweimal täglich die Tabletten nehmen. Wenn sie an einem Tag schon überfordert damit ist und da muss sie nur einmal dran denken. Ich weiss auch nicht. Sehe ich das jetzt zu eng oder sind die Lehrer in der 5. Klasse nicht mehr verpflichtet danach zu schauen? Ich denke da echt mit Schrecken dran, denn ich werde ihn garantiert nicht von der Klassenfahrt abholen nur weil sie nicht daran denkt und er dann quer schießt. Ich verstehe es nicht, in der Grundschule hat es auch geklappt und als er mit dem Fussball weg war auch.

    Was mach ich denn jetzt?
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

    du, es gibt Kinderuhren mit Alarmfunktion als Erinnerungshilfe. da kann man bis zu ich glaub sechs Alarme in 24 Stunden einstellen.

    ohne jetzt mal auf die Problematik mit der Lehrerin einzugehen :ochne: - könnte das was sein? würde ihn ja auch insgesamt unabhängiger machen. Ihr müßtet das dann zu hause noch trainieren aber mit einer Erinnerungshilfe und nem Medidöschen in der Tasche müßt es doch vielleicht gehen.
     
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

    Wo kriegt man denn sowas? Er braucht ja wirklich nur die Erinnerung, er nimmt sie ja dann allein.
    Das Problem ist halt auch dass ich eigentlich die Tabletten der Lehrerin geben wollte, schließlich fallen die unters Betäubungsmittelgesetz.
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

    ich würde nochmal das persönliche Gespräch mit der Lehrerin suchen. Ich denke nicht, dass es ein Problem sein sollte. :ochne:
     
  5. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

    Christina... eure Lehrerin DARF ihm die Tabletten ohne speziell ausgefülltes Formular vom Arzt gar nicht geben. :wink: Lehrer dürfen im Normalfall nicht mal einen Hustensaft ohne sowas verabreichen.
    Die Idee mit der Uhr find ich gut, wenn Jan das schon alleine schafft. Pack ihm die Dinger nur gut weg, so dass andere Kinder dort nicht "einfach so" Zugriff drauf haben können.
     
  6. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

    Medikamente und Schule ist ein Thema für sich ... ich finde die Lehrerin ehrlich, wenn sie sagt, das der Zeitpunkt schwierig ist und sie nicht dafür garantieren kann. Daneben gibt es noch die rechtliche Sache, bei der ich mir gerade gar nicht sicher bin in Bezug auf die Haftung....
    Hier in der Betreuung war das einer der Punkte der Sozialpädagoginnen, dass sie mir gesagt haben, dass sie das nicht leisten können regelmässig jeden Tag die Kinder an die Tabletten zu erinnern und dass sie deswegen unsicher sind mit Astrids Messungen und der Insulinabgabe. Das wird in der Schule auch hin und wieder vergessen - sowohl vom Lehrer sie daran zu erinnern als auch von denen in der Betreuung. Finde ich ehrlich - und wenn ich die entsprechenden Situationen so mitbekomme kann ich die verstehen. Wenn inzwischen Astrid zu Besuch geht, stelle ich ihr die Alarmfunktion in der Pumpe ein damit sie selbst an eine Messung zwischendurch denkt.
    Entweder ein Handy mit entsprechendem Anruf um die Zeit kann eine Lösung sein, oder eben so eine Uhr (ich würde in Kaufhäusern danach suchen, oder Amazon, das dürfte von der Zeit noch reichen).
     
  7. nic

    nic Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo sich Fuchs und Baustein gute Nacht sagen
    AW: Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

    Ich kann die Lehrerin schon verstehen. Gerade bei so Veranstaltungen herrscht klassenmäßig eh Ausnahmezustand. Da ist es oft schon schwer, die Bande zusammen zu halten.
    Ich hab auch ein ADS Kind und bin ihm morgens schon mit Tablette in der Hand an die Bushaltestelle hinterher gerannt, weils hier einfach drüber und drunter ging...

    Schullandheim ist dann doch wieder was anderes. Da gibt es einen "geregelten" Tagesablauf, wo sicherlich leichter auf spezielle Bedürfnisse einzelner Kinder eingegangen werden kann.

    Die Idee mit der Uhr finde ich nicht schlecht. Wusste gar nicht, dass es sowas gibt!

    LG,
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Mir fällt auf die schnelle kein Titel ein

    Hmmm dann muss ich das überdenken. Ich fands nur echt total blöd, vor allem weil es in der Grundschule doch auch geklappt hat. Und da gings auch immer drunter und drüber.

    Wobei es ja auch absolut kein Problem wäre wenn er die Tablette nimmt wenn alle gezählt sind und im Bus sitzen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...