Milupino Milch pure Chemie???

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von pauline, 16. März 2004.

  1. pauline

    pauline Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Bremen
    Hallo,
    also ich habe Emily so lange es ging gestilllt, dann hat sie Hipp Folgemilch bekommen, obwohl der KA sagte sie könne jetzt Vollmilch bekommen. Nun gebe ich ihr die Milupino Milch, bin selber damit sehr zufrieden.
    So nun mein Anliegen:
    Letzt bat ich eine Freundin mir die Milch mitzubringen, die ich beim Einkaufen vergessen hatte. Sie brachte mir die Milch mit den Worten: Und DAS :o gibst du deinem Kind zu trinken? Das ist doch pure Chemie, sprich Stabilisatoren usw.. :o
    Dazu muß ich sagen das sie Chemietechnikerin ist.
    So jetzt bin hin und her gerissen und wäre um einige Antworten sehr dankbar.
    Liebe Grüße von pauline
     
  2. Hallo!

    Schau doch einfach mal auf die Zutatenliste, falls du das noch nicht hast :)

    Soviel ich weiß, sind Stabilisatoren und so in Kindernahrung doch gar nicht erlaubt. Klar, diese Milch ist aus einzelnen Zutaten zusammengesetzt! Aber darum muß sie ja nicht schlecht sein. Ich denke, daß die Vitamine die drin sind zumindest z.T. synthetisch hergestellt werden.

    Aber dafür ist sie halt auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmt, Vollmilch ja nicht!

    Liebe Grüße, katinka
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Ich kann dich beruhigen, eine unqualifizierte Aussage ist es - mehr nicht.

    Schau dir die Zutatenliste an, die Kindermilch ist nach Diät Verordnung produziert hier ein Link dazu http://babyernaehrung.de/diaet_verordnung.htm

    Sollten noch weitere Fragen auftauchen - dann melde dich einfach.

    Grüßle ute
     
  4. Hallo Pauline,

    ich hab mir mal die Zutatenliste von Milupino Kindermilch duchgelesen ( gibts übrigens als pdf bei milupa ! )

    Ich persönlich werde meiner kleinsten auf keinen Fall diese Kindermilch geben, da sind u.a.auch Aromen drin und das hat meiner Meinung nach in einer Milch nichts verloren, die Kinder müssen nicht von klein auf auf Aromen konditioniert werden.

    Da ist Kuhmilch, wenn keine allergieveranlagung besteht meiner Meinung nach besser und billiger !!
     
  5. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    es gibt durchaus einen Unterschied zw. natürlichen und künstlichen Aromen.

    Milupino Milch enthält sehr viel mehr Kalzium und Eisen als eine normale Vollmilch, da der Bedarf eines Kleinkindes deutlich mehrfach höher liegt als die eines Erwachsenen . Ebenso ist diese Milch im Eiweissgehalt soweit reduziert, dass die Nieren der Kleinen nicht übermässig stark beslastet werden, somit dem Bedarf eines Kleinkindes ebenfalls angepasst. Und sie ist nicht teurer als normale Vollmilch 3,5% Fett. Im DM kostet der Liter 85 Cent. Und auch wenn sie teurer wäre, so ist es mir für die Gesundheit und die Entwicklung meines Kleinen allemal wert.

    Also lass Dich nicht irreführen, wäge ab und entscheide dann.

    LiGrü
    Claudi
     
  6. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo,

    mein Sohn hat bis vor einer Woche nach dem Abstillen letzten November nur die Milupino-Vanille-Trinkerle mit dem Strohhalm getrunken. Alle andere Milch wollte er nicht. Jetzt trinkt er die normale Milupino aus dem Trinklernbecher. Und das auch nur zum Frühstück.

    Da der Milch Vitamine zugesetzt sind, das Eiweis reduziert ist und Kalzium und Eisen drin sind, wird er sie auch weiterhin bekommen. Soviel Geld ist mir mein Räuber wert.

    Er trinkt den übrigen Tag nur Wasser. Ich will auch niemanden angreifen, der der Meinung ist die Milupino sei nur Humuck, ich kann mir nur nicht vorstellen, daß sie ungesünder als irgendeine Folgemilch sein kann.

    VG
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Wäre es ungesund würde ich es nicht als Milch vorschlagen. So einfach ist es . :-D


    Und da wir Kinder und keine Kälbchen zu versorgen haben ......


    :winke:
     
  8. Na dann erklär mir mal den Unterschied zwischen den Aromen, würde mich ja dann schon interessieren wo dieser zu finden ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...