Mercedes C-Klasse als Familienauto?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Kasparin, 29. März 2015.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Ich hätte nie gedacht, dass ich mal einen Mercedes fahre, aber eventuell ist es aber Sommer soweit.:umfall:

    Der Schwager unseres Nachbarn bekommt im Juni/Juli einen neuen und will seinen alten für einen Spottpreis verkaufen. Wir wissen, es ist ein C-Klasse-Kombi, 4 Jahre alt, kaum km gelaufen, topp gepflegt, garantiert unfallfrei.
    Alleine für den Preis, den der Besitzer haben will, muss man ihn schon kaufen. Wir haben bei einem Mercedes-Autohaus mal vergleichbare Gebrauchtwagen angeschaut, da zahlt man noch so einige Tausender mehr...

    Jetzt zu unserem "Problem". Wir brauchen auf jeden Fall innerhalb des nächsten Jahres ein neues Auto, weil 1. der TÜV dann abläuft und es sich nicht mehr lohnt, groß zu investieren, um ihn drüber zu bringen.
    Und 2. ist mein Mann ca. 1,94cm groß und muss zum fahren seinen Sitz bei unserem jetzigen Auto (Peugot 307) ganz nach hinten machen. Da wird es aber langsam doch etwas eng mit den Kindern in ihren Kindersitzen. Für kürzere Strecken kann er auch noch ein Stück nach vorne gehen, bei längeren Fahrten wird das aber schnell unbequem.

    Fährt hier jemand ein C-Klasse-Kombi und kann was zur Beinfreiheit auf der Rückbank sagen?

    Wir haben beim Händler mal probegesessen und mein Mann meint, dass er nicht ganz nach hinten muss mit dem Sitz, auch nicht bei längeren Fahrten. Die Kindersitze hatten wir jetzt aber nicht eingebaut, so dass man es nicht genau sagen kann, wie eng es dann wäre.
    Der Kofferraum ist wohl um die 20l kleiner als unser jetziger, das wäre aber nicht so wild.
    Der Schwager wohnt leider nicht ganz in der Nähe, so dass probesitzen nicht so einfach möglich wäre. Eventuell könnten wir einen Bekannten fragen, der das selbe Modell fährt, ob wir Kindersitze samt Kinder mal bei ihm einbauen und probefahren können.

    Aber vielleicht kann hier jemand mit Kindern ja schon mal Tipps geben?

    Besten Dank dafür!
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Mercedes C-Klasse als Familienauto?

    Ich hab die B-Klasse und die ist vorn wie hinten wie Kofferraum sehr geräumig und ein prima Familienauto. :jaja: Nur für Urlaub wär der Kofferraum zu klein, aber da ist ist selbst der Passat Kombi Kofferraum zu klein und wir brauchen ne Dachbox. :oops:
    Also denke ich mal, dass die C-Klasse nochmal nen Tacken größer ist.
     
  3. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Mercedes C-Klasse als Familienauto?

    Vivi, ich wäre mir da nicht so sicher. Jedenfalls nicht bei der Beinfreiheit hinten?!
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mercedes C-Klasse als Familienauto?

    Ich habe in der neuen C-Klasse gesessen und bin mir sicher sie wird für uns reichen. Ich bin aber auch nicht 1,94��Im Zweilsfall fährt doch nochmal mit den Kindersitzen und den Kindern zu einem Händler und probiert es aus. Ich bekomme eine C-Klasse im Mai. Danach kann ich berichten, es ist aber das neue Modell und ich weiß nicht, ob das nicht auch innen anders ist.Aber wir sind nicht der Maßstab. Meine Kinder passen auch mit meinem Mann in seinen Renault Clio. Mein Mann ist mit 1,88 zwar kleiner aber auch kein Zwerg.

    Mit ganz nach hinten gestelltem Sitz wird es in vielen Autos recht eng. Ich fahre gerade einen Ford Mondeo Kombi. sobald ich den Motor ausgestellt habe ist der elektrische Sitz nach ganz hinten gefahren, mein Kleiner fand das nicht lustig und war froh als ich endlich herausfand, wie ich das Ausstellen kann.......
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mercedes C-Klasse als Familienauto?

    Ach ja, die C Klasse hat viel mehr Beinfreiheit als die B Klasse
     
  6. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Mercedes C-Klasse als Familienauto?

    Susala, danke für deine Infos!
    Wir hatten damals beim Händler Kinder inklusive Sitze dabei, haben die Sitze aber im Auto gelassen. Es war ein Sonntag, nur Schautag und irgendwie war es uns zu blöd, die Sitze mit rein zu nehmen. Aber da könnten wir jeden Sonntag hin, vielleicht machen wir es einfach nochmal mit Sitzen.
     
  7. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mercedes C-Klasse als Familienauto?

    Wir hatten sowohl die Limousine als auch den Kombi und beide waren groß genug um mit Kind und Kegel in den Urlaub zu fahren (inkl. Kinderwagen usw.).
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mercedes C-Klasse als Familienauto?

    Mein aktueller Lieblingskombi ist der Mazda 6. Der ist ein bisschen sportlich, schoen geraeumig und auch viel billiger :zwinker:.
    Fuer uns aber nicht das richtige Auto. Wir brauchen einen Minivan mit drei richigen, einzelnen Sitzen hinten anstatt einer Bank.

    Lulu :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mercedes c klasse als familienauto 2 2

    ,
  2. c klasse als fa

Die Seite wird geladen...