Meine Tochter (13 J.) hat einen Freund der 19 J ... News S.3

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Sternschnuppe, 15. Juni 2004.

  1. Hallo @all,

    vor ein paar Tagen hat sie ihren Maik noch als guten Freund vorgestellt. Als ich mich mit ihm unterhielt und dann auch nach seinem Alter fragte, blieb mir fast das Brot im Hals stecken, vor Schreck. Und heute morgen beim Frühstück hat mir meine Große dann gebeichtet, dass sie "zusammen" sind. :o
    Dabei hab ich doch gleich nachdem ich sein Alter erfahren habe, offen mit ihr darüber gesprochen, meine Bedenken geäußert.

    Ich habe dabei ein ungutes Gefühl und weiß nicht, wie ich es meiner Tochter am besten erklären soll, dass so eine Beziehung nicht funktionieren kann. Hab das Thema heute nachmittag mal vorsichtig angesprochen, da ist sie total in Tränen ausgebrochen. :cry:

    Was soll ich tun? Neben den Entwicklungsreife-Problemen gibt es doch da auch rechtliche, oder?! Mensch und dabei ist das so ein netter Kerl, ein paar Jahre jünger und alles wäre okay. :-?

    Habt ihr ein paar Gedanken und Ideen dazu?

    LG Gabi
     
  2. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    hallo...

    ihc kann dir leider auch nicht weiter helfen. ich hatte mit 15, 16 auch einen freund der 8jahre älter als ich war und mit 17 einen der war 24. mit dem ersten war ich ein dreiviertel jahr zusammen und mit dem zweiten zwieeinhalb jahre. iich bereu im nahchinein nichts.
    miene eltern warne aber nafangs auch nicht begeistert.
    ich weiß, ich bin dir keine große hilfe.
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Gabi,

    wenn man vom rechtlichen Standpunkt mal absieht:

    Warum kann so eine Beziehung nicht funktionieren?

    Das sie Dir gebeichtet hat, daß die beiden zusammen sind, zeigt doch auch, daß sie Dir vertraut. Ich stelle es mir schwierig vor, ihr die Beziehung zu verbieten. Würde sie sich dann nicht heimlich mit ihm treffen und sich mehr von Dir entfernen? Ist sie denn aufgeklärt?

    Ich kann gut verstehen, daß Du Dir Sorgen machst. Vielleicht würde es auch etwas nützen, wenn Du Dich mit den beiden darüber unterhältst, was Du für Bedenken hast.

    LG Steffi
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bei der Überschrift mußt ich gleich an mich denken... :jaja:

    Ich war auch 13 und mein erster Freund 19 8O , nach einem halben Jahr hab ich DSchluß gemacht. War aber echt ein Netter :jaja:

    Nee, mal im Ernst, ich finde gut, daß sie es dir sagt :jaja: , Vertrauen auf beiden Seiten ist finde ich das beste!
     
  5. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Re: Meine Tochter (13 J.) hat einen Freund der 19 Jahre alt

    :???: WARUM kann SO eine Beziehung nicht funktionieren?????
    Du gehst jetzt davon aus, das ein 19jähriger Junge SEX möchte, ABER ist dem auch so????
    Sind jüngere Jungs nicht sogar neugieriger auf das bevorstehende Unbekannte???
    ER weiß wie ES ist, deshalb ist er in dieser Beziehung vielleicht besonnener ???

    Rede mit Deiner Tochter über Deine Bedenken und vielleicht sogar mit Ihm, denn er ist ja ein Stück weit erwachsener :jaja:
    ...und sei froh, das Deine Tochter sooo offen zu Dir ist!!!!!!
     
  6. ich würde reife und unreife auch nicht unbedingt am alter festmachen :jaja: (musste bei der überschrift auch direkt an mich denken :-D ).
    ich hatte auch fast immer freunde die älter waren, dennoch hatte ich mein erstes mal mit 14 mit einem gleichaltrigen. :)

    wenn er sonst wie du schreibst "ein netter" ist, dann schau dir doch das mal an. enttäuschungen (vorwiegend emotionale) werden deiner tochter (leider) so oder so nicht erspart bleiben - unabhängig vom alter!
    (oder wer weiß vllt. heiratet sie ihn in 10 jahren ja :-D )

    *inerinnerungschwelgendegrüße*
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich kann Deine Sorge auf eine Art gut verstehen. :jaja:
    Auf die andere Art denke ich aber, daß so gut wie keine Beziehung in dem Alter von ewiger Beständigkeit ist - unabhängig vom Altersunterschied.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie sehr ein pubertierendes Herz darunter leidet, wenn die (erste) große Liebe von den Eltern nicht anerkannt wird - auch wenn ich heute die damalige Sorge meiner Eltern verstehen kann.

    Ich finde es wichtig, daß Du mit Deiner Tochter was dieses Thema angeht, in Kontakt bleibst und das wird schwierig, wenn Du es ihr verbietest.
    Sei froh, daß er ein Netter ist und laß sie ihre Erfahrungen machen (das ist jetzt nicht unbedingt sexuell gemeint).
     
  8. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wenn sie aber Sex haben das ist dann strafbar!Sie muß mindestens 16 sein oder? :???: Hmmm...so genau weiß ich es nicht mehr, auf jeden Fall muß er sich am Riemen reißen ( schön gesagt oder? ) :-D


    LG Onni
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. meine Tochter 13 hat freund 19

    ,
  2. meine tochter 10 hat einen freund 19

    ,
  3. meine tochter hat nen freund

Die Seite wird geladen...