Meine Kleine hängt nicht an mir!Hab ich was falsch gemacht?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Jutta+Jana, 26. Dezember 2003.

  1. [​IMG]


    Hallo ihr Lieben,

    also ich bin jetzt echt langsam total fertig. Meine Kleine (11 Monate) hängt gar nicht an mir. Sobald der Papa da ist, zählt sowieso nur noch er, genauso wenn eine der beiden Omas da ist. Da streckt sie dann die Hände aus und Oma muß sie sofort nehmen, wenn ich sie dann nehmen will, dreht sie sich weg.
    Sitzen Papa, Jana und ich auf der Couch, geht sie nur zu Papa, ich existiere gar nicht.
    Wenn ich weggehe juckt sie das gar nicht, aber wehe der Papa geht, dann gibts Geschrei auch wenn ich wieder komme, interessiert sie das nicht sonderlich.
    Ich muß natürlich noch sagen, daß der Papa tagsüber relativ oft zu Hause ist, da er Schichtarbeiter ist, und auch viel frei hat.
    Wenn er zu Hause ist, hat er dann natürlich mehr Zeit für Sie und spielt mit ihr,aber er ist jetzt auch nicht so, daß er ihr alles rausgehen läßt, er schimpft sie schon auch mal.
    Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, ich kann mich doch nicht den ganzen Tag vor sie hinsetzen und meine Arbeit liegen lassen und sie nie mehr schimpfen.( Glaubt ihr das würde helfen???)

    Das Ganze hat übrigens angefangen, so mit ca. 9 - 10 Monaten ( mit 8,5 Monaten habe ich abgestillt, weil sie die Brust nicht mehr wollte, und mich gebissen hat.) und wird immer schlimmer.

    Ich bin total verzweifelt, vielleicht könnt ihr mir helfen, oder habt ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße

    Jutta
     
  2. Hallo!

    Ich würde sagen sehe es von der positiven Seite.
    Bei mir war es gerade anderstdrum. Die Kleine hang total an mir.
    Ich konnte nicht einfach mal aus dem Haus gehen in ruhe mal bummeln usw.
    Wenn ich aus dem Haus ginge gabs geschrei und Papa wurde nicht mit Ihr fertig. Und das machte mich mit der Zeit echt fertig.
    Gottseidanck ist es jetzt nicht mehr so und ich kann ein paar Sachen für mich machen. Den jetzt wo mein mann mehr zuhause ist und mehr mit Ihr macht ist sie sehr anhänglich am Papa. Und ehrlich gesagt ich geniesse es.
    So wie du aber schreibst will sie garnichts von dir. Wie ist es wenn du mit Ihr alleine bist? Oder lass doch mal die Hausarbeit von deinem Mann übernehem wenn er so viel zu Hause bist, und schnapp dir deine Lütte und tob mit Ihr auf dem Spielplatz dann merkt sie nähmlich auch das Mama nicht nur Nein sagt und schimpft sondern auch das man mit Ihr sehr viel Spass haben kann.
    Vielleicht ist es aber auch nur eine Phase und sie lässt Papa mal links liegen.

    Liebe Grüsse :)
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Ich finde es auch etwas befremdlich, das Du Dir darüber Sorgen machst und nach einer Lösung suchst, damit sich daran was ändert :? Es ist doch schön, das sie ihren Papa so lieb hat und das auch deutlich zeigt. Viel schlimmer fänd ich es, wenn Kinder ihren Vater/Mutter ablehnen würden, dann sähe ich dabei einen Ansatz um was zu ändern. Aber so...
     
  4. Hallo Jutta,

    Sandra hatte diese Phase auch. Es legt sich ganz von alleine wieder, nimm es nicht persönlich, scheint bei Kindern, die von vorneherein mit mehreren starken Bezugspersonen aufwachsen, ganz normal zu sein.

    Dräng Dich nicht auf, es geht von alleine wieder weg.

    Alles Liebe
    Petra
     
  5. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo Jutta,

    bei uns ist es ähnlich. Philipp hat nur noch Augen für seinen Vater wenn er nach Hause kommt. Ausser er ist krank, dann will er lieber zu mir auf den Arm.

    Ich persönlich finde es eigentlich sehr angenehm, da ich es im engen Freundeskreis auch genau andersrum kenne und die Mutter nie was alleine machen kann oder mal eben einkaufen gehen kann, ohne das die Tochter weint etc... Ich denke auch, dass es einfach ne Phase ist.

    Sei nicht traurig, das ist kein Zeichen von mangelnder Liebe und Zuneigung zu Dir!

    Liebe Grüsse
    Isabelle
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    bei uns ist das auch so ähnlich, sobald Papa auftaucht bin ich totaaaaaaal abgemeldet! Allerdings strahlt Madame mich dann von Papas Arm aus immer ganz breit an :)

    Mich sieht sie halt ständig und ich bin diejenige, die mit ihr schimpft und die konsequent ist bei den "unschönen" Dingen des Tages (im Moment zB schlafen und essen, ist ja soooooo langweilig). Der Papa tanzt da ganz und gar nur nach ihrer Nase, und sie sieht ihn ja auch nur abends ein Stündchen und am Wochenende.

    Ich mache mir da inzwischen nix mehr draus, ist ja auch ein Mädel und die sind ja bekanntlich Papa-Kinder :-D Außerdem ist es auch sehr angenehm, daß ich nicht das Gefühl habe, sie klettet so an mir, daß ich nix ohne sie machen kann.

    Liebe Grüße
     
  7. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Jutta,

    Sean ist das absolute Mama-Kind und das kann auch ganz schön anstrengend sein :jaja: Ich komme zu nix..er klettet ständig an mir. Er kommt mir selbst auf´s Klo hinterher :eek:

    Mach dir keine Sorgen. Ich bin mir sicher deine Kleine liebt dich ganz genauso wie den Papa :jaja:

    LG

    Nessie
     
  8. meito

    meito Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Alisha ist auch ein totales Papakind. Sobald Papa da ist bin ich auch Luft.
    Ich finde das dann teils sehr angenehm, weil ich da Zzeit für mich hab.

    Alisha hatte vor ein paar Wochen die Phase, da war Ppapa out und sie wurde für ein paar Tage zum Mamakind. Furchtbar :? Sie hing nur an mir, ich konnt nichts alleine machen. Wehe ich bin mal kurz weg gewesen, TRÄNEN und GEHEUL!

    Dann lieber ein Papakind! :)

    Liebe Grüße
    Meike
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mein baby hängt nicht an mir

    ,
  2. baby hängt nicht an mir

Die Seite wird geladen...