Mein neuer Bestseller...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Maike, 10. Februar 2012.

  1. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Es gibt doch dieses nette Buch "Nein - ich will keinen Seniorenteller!" (von dem ich, ehrlich gesagt, nur den Titel kenne ;-) ).

    Ich plane eine Neuauflage: "Nein, ich will keinen ausrangierten Kram!"

    Es ist ja durchaus nett, dass man/frau/mutter/tochter/vater sich Gedanken über mangelnde Haushaltsgegenstände macht, aber ich möchte wirklich kein Salatbesteck, dass seit Jahren in irgendwelchen Kellern rumgelegen hat. Und die Uralt-Kaffeepresskanne brauch ich als bekannter Teetrinker auch nicht wirklich ;-)

    Wegschmeißen? Geht auch nicht, weil "das eine Salatbesteck ist ja noch von Opa" :prima:

    Liebe Leut, ich sags Euch heut,
    36 Jahre bin ich jung und durchaus in der Lage, meinen Krempel, den ich brauche, selbst zu kaufen ;-)

    Maike
    sollte eigentlich dankbar sein für soviel Fürsorge,
    heute aber nur nörgelig...

    Was habt ihr denn für Altlasten geerbt?
     
  2. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Mein neuer Bestseller...

    Ich erbe keine Altlasten, aber meine Eltern kaufen uns mit Vorliebe Sachen, die sie toll finden.
    Eine Induktionsplatte für die Terrasse, einen Behälter für Toastbrot, einen für Knäcke, einen kleinen elektrischen Backofen, ein Regal welches wir ins Eßzimmer stellen können und Teller reintun sollen und all sowas.
    Mein Mann kriegt einen Kompressor, da kann man alles mit machen, einen Vertikutierer (wir haben 1500qm mit Hanglage und voller Moos), eine Motorsäge, damit kann mein Mann im Sommer Bäume sägen damit wir im Winter kein Holz kaufen brauchen, eine Riesenkiste mit einerr Million Nägel und Schrauben. Kann man alles gebrauchen lt. meinem Papa.
    Wir haben in der Küche einen Induktionsofen, Toast und Knäcke sind im Schrank, Backofen hab ich in der Küche und Teller sind im Küchenschrank! :umfall:
    Und wehe ich sage was! :bruddel:
     
  3. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: Mein neuer Bestseller...

    Das kaufen habe ich gut im Griff und manchmal haben sie echt gute Momente. So hat mir mein Papa kürzlich die Kellertreppe gedämmt, was bestimmt gut für meine Heizkostenrechnung ist und netterweise wurden mir auch die Gartenmöbel gestrichen.

    Aber manchmal ist es echt antrengend. "Sie meinen es ja nut gut", sag ich Anne immer ;-)
     
  4. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Mein neuer Bestseller...

    Mein Papa meint immer er kauft uns die Sachen die wir uns eh nicht kaufen würden, aber dringend benötigen!:rolleyes: Ich setze halt andere Prioritäten als er. Ich brauche nen tollen Schwenkgrill und keine Säge. Also kauf ich den Grill und er die Säge. ODer so ähnlich!
    Außerdem glauben meine Eltern dass es bei uns keine Geschäfte gibt. Wenn sie kommen, sind sie IMMER bepackt mit Fleisch, Wurst, Gemüse, Miracoli, Caprisonnen, eigentlich alles mögliche. Da spare ich ungemein!
    Solange sie Spaß dran haben. Und es können!
     
  5. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Mein neuer Bestseller...

    ich erbe auch keine altlasten, weil ich mich weigere etwas anzunehmen. ich brauch nichts, danke. und gegen das alte salatbesteck von opa wäre ich sowieso resistent. wenn es so einen immateriallen oder materiellen wert hat, dann sollen es die eltern doch behalten, war ja ihr vater !. und wenn sie scheu haben es wegzuwerfen und es mir geben wollen, damit ich es in ehre halte, sorry, aber ich bin dafür nicht verantwortlich.

    das ist ganz leicht ;-)

    lg
    riccarda
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mein neuer Bestseller...

    Meinem Onkel war es ganz wichtig, dass meine Schwiegercousine und ich uns Omas Sammeltassen teilen. Also habe ich meinen Teil rausgesucht und bei meiner Mutter geparkt :)
     
  7. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mein neuer Bestseller...

    Ausrangierte Sachen nehm ich an solange ich sie verkloppen kann :mrgreen: Unverkäufliches brauch ich net. ;)

    Aber den Oberburner hat mein Schwiegervater gebracht. Er hat seinem Sohn, welcher sich Sonntags gerne mal die FAZ kauft ein komplettes Abo der FAZ geschenkt. Die Zeit die zu lesen hat hier keiner, dafür brauchen wir nu eine ganze Papiertonne monatlich nur für die dämliche, zu 95% ungelesene Zeitung. :umfall:

    Ich bin undankbar, ich weiss.....
     
  8. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: Mein neuer Bestseller...

    Sylvia :ochne: Sowas finde ich ja immer richtig ärgerlich, weil das einfach unnötig Geld kostet. Klassischer Fall von "Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht" :wink:

    Bei mir sind es ja weinigstens nur Dinge, von denen irgendwer der Meinung ist, ich könnte ohne sie nicht leben ;-) Mitterweile kann ich auhc echt wieder drüber lachen und das Zeug in den Tiefen meiner Küchenschubladen verschwinden lassen.

    Riccarda, weißt Du, sie passen mind. einmmal die Woche auf Anne auf und bekochen mich dann. Wenn ihr Lebensglück an einem Salatbesteck hängt, sollen sie meinetwegen eins in meinen Schubladen finden. Ich hätte es nur gerne selbst ausgesucht und ggf. auch gekauft. ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...