Mein Kind ist voll verpeilt...

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Paulchen, 23. Mai 2011.

  1. .. hat er es doch geschafft, eine total schwere Grammikarbeit inhaltlich 100% korrekt zu lösen, aber durch VERGESSLICHKEIT eine drei zu schreiben.

    :umfall:

    10 vergessene I, Ö und Ä Punkte = 5 Fehler und dann noch eine Aufgabe nicht richtig gelesen und ALLE 5 Artikel vor den (richtig benannten) Nomen vergessen = 5 Fehler und damit "nur" 33 von 43 Punkten.
    Dabei war die echt schwierig, mit Satzzeichenzuordnung, Verben und Adjektiven, Steigerungen und Lesefragen.... aber er konzentriert sich nicht richtig und versaut sich die Note mit den blödesten Fehlern.

    *abreg* :)

    katja
     
  2. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Mein Kind ist voll verpeilt...

    *handreich*
    seit eeeewigkeiten versuche ich meinem Kind zu verklickern,dass es die Punkte direkt setzen soll und NICHT am Schluß beim "nochmal drüberlesen". Und dann die Flappe,wenn aus der 1 ne 3 wird.:umfall:

    Aber bleibt was hängen davon,was ich sage? Neeeeeeeein.:rolleyes:
     
  3. AW: Mein Kind ist voll verpeilt...

    Ach schade, ich dachte, du hättest den ultimativen Tipp für mich :).

    Ich finds jetzt nicht sooo schlimm, aber es ist einfach blöd, sich die Note damit zu versauen..., wenn er das (schwere) inhaltliche doch supergut verstanden hat.
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Mein Kind ist voll verpeilt...

    Sieh es als Lernstoffüberprüfung. Das Wesentliche kann er und den Rest interessiert in Kürze niemand mehr. Noten sind eh doof ;-)
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Mein Kind ist voll verpeilt...

    Eric geht in die 7. Klasse und schreibt meist immer noch ohne Punkt und Komma :umfall::bruddel:
     
  6. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Mein Kind ist voll verpeilt...

    Ich ärger mich selber. In der alten Schule wurde über solche "Fehler" immer hinweggesehen. In der neuen gibts dafür vollen Punktabzug. :zeitung:

    Ich suche auch immernoch so ne Redensart oder irgendetwas was sich einprägt. Weißt du,was ich meine? Irgendwas das *ping* macht,wenn sie schreibt und sie dran erinnert.

    Und dann ihre Antwort,wenn ich sich drauf aufmerksam mache. "och,die wissen doch,dass das ein i ist. Der Punkt dadrauf sieht eh doof aus". Joah,das sieht die Lehrerin etwas anders.:rolleyes:

    Aber: sehen wir es positiv...was würden uns i-punkte und kommas nutzen,wenn sie den Inhalt nicht verstehen? Ja, Frau S., inhaltlich ist ihre Tochter ne Null, aber sie kann tolle i-pünktchen malen.
    Deshalb wirds wohl weiterhin bei seufzern bleiben.
     
  7. AW: Mein Kind ist voll verpeilt...


    Ja, ICH hab mich auch nicht besonders geärgert sondern sah es als willkommenes Ergebnis seiner Schludrigkeit. ER hat sich sehr geärgert darüber, zumal er fachlich/inhaltlich deutlich mehr peilt als andere Kinder in der Klasse, die aber einfach konzentrierter und sauberer arbeiten und dann bessere Noten schreiben.

    Ich hab ja ein sehr ambivalentes Verhältnis zu Noten, das sich momentan eh noch verstärkt :zwinker:
     
  8. AW: Mein Kind ist voll verpeilt...


    Und? Versaut er sich damit auch die Noten? :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...