Mein Hund braucht eure Daumen...

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Doris, 19. Februar 2012.

  1. Ich bin so traurig.

    Nachdem Rocky gestern den ganzen Tag nichts gefressen hat und Durchfall hatte, abends aber wieder fraß und trank und er mich letzte Nacht dreimal aus dem Bett holte, ihm heute morgen das pure Blut aus dem Darm schoss, habe ich heute, wie ich es gestern beschlossen hatte, zum Notdienst meiner Tierärztin gegangen.

    Er hat sich anscheinend mit schmutzigem Schnee den Magen verdorben.

    Und die schlechteste Nachricht:

    Zum ersten Mal hat sich jetzt die Herzleistung verschlechtert. Obwohl er eine schwere Herzinsuffizienz hat, hat man doch nie etwas am Herzschlag gehört. Heute war es soweit. Sein Herz schlägt zu langsam.

    Ich habe ihm die letzten drei Wochen als es so bitter-bitterkalt war, keine Wassertabletten gegeben, weil wir dann ungefähr alle Stunde raus müssen, damit er sich erleichtern kann. Aber es war für ihn einfach zu kalt um ständig rauszugehen.

    Jetzt müssen wir zuerstmal den verdorbenen Magen in den Griff bekommen und dann wird sich zeigen, wie es weitergeht. Ab nächstes Wochenende werde ich ihm wieder Wassertabletten geben und dann sehen wir weiter.

    Ich hoffe nur, dass er genügend Kraft aufbringt zu kämpfen. Wenn nicht, dann bete ich um die Kraft den letzten Schritt gehen zu können. Das einzig Gute ist, dass er Hunger hat. Aber er ist sehr ruhig und zittrig.

    Drückt ihr Rocky die Daumen?
     
  2. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mein Hund braucht eure Daumen...

    :(

    Oh je, natürlich drück ich die Daumen!

    Ist das diese "Schneegastritis"? Da hab ich auch immer Angst vor, wenn Kiwi Schnee frisst und geh sofort dazwischen.

    Wie alt ist Rocky denn?

    LG
    Heike
     
  3. AW: Mein Hund braucht eure Daumen...

    Ja, das ist diese Schneegastritis. Er hat den Schnee aber nicht gefressen sondern ihn geleckt. Und nachdem Schnee wie ein Schwamm Dreck und Bakterien aufnimmt, hat es ihn erwischt. So schnell kann ich gar nicht schauen, wie der den Schnee ableckt. Bei uns sind ein Haufen läufige Hündinnen im Umlauf und er ist nicht kastriert, weil er diese Kastration nicht überleben würde.

    Rocky ist seit Januar 4 Jahre alt, hat ein Herz, welches dreimal größer ist als es sein dürfte und dadurch eine schwere Herzinsuffizienz. Entdeckt wurde das als er 6,5 Monate alt war und die Tierärztin hätte nie gedacht, dass ich ihn überhaupt über den ersten Geburtstag hinaus bringe.

    Ich bin soo traurig.

    Ich halte mich im Moment an dem Gedanken fest, dass er letzten Mai einen allergischen Schock mit anschließendem Kreislaufkollaps nach einem Bienenstich überlebt hat - und das obwohl er so schwer herzkrank ist.
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Mein Hund braucht eure Daumen...

    Du hast meine Däumchen.
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Mein Hund braucht eure Daumen...

    Ich drück dir und Rocky sehr die Daumen dass er wieder gesund wird. So ein junger Hund noch :( .

    Ich hab noch nie von dieser Schneegastritis gehört, unsere Hunde frassen alle Schnee aber die habens scheints weggesteckt. Deshalb bin ich ganz erstaunt dass so etwas die Tiere auch krank machen kann.
     
  6. AW: Mein Hund braucht eure Daumen...

    ja, er wurde damals als die Herzinsuffizienz festgestellt wurde, geschallt. Ob wir das jetzt wieder machen werden, weiß ich noch nicht. Zuerst müssen wir den verdorbenen Magen therapieren.

    Die Nacht war ruhig und er hat in meinem Bett auf seiner Schnuffeldecke geschlafen. Ich bin öfters aufgewacht und hab nach ihm getastet ob er noch atmet. Alles gut.

    Gefressen hat er auch schon, genauso getrunken. Und er ist wieder fleißig beim Morgenspaziergang gehoppelt. Jetzt liegt er wieder auf der Couch und ruht - wie immer, wenn ich arbeite.
     
  7. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.489
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Mein Hund braucht eure Daumen...

    ach mensch, natürlich drück ich die daumen :-(
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mein Hund braucht eure Daumen...

    Meine Daumen sind auch ganz fest für euren Rocky gedrückt! :( Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts!

    :troest:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...