Manchmal...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 14. September 2010.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    ...frag ich mich warum Inja immer noch so unzufrieden ist. Verdammt, wir küssen den Boden vor Madame damit sie bloß nicht schreit/kreischt. Ich weiß das sie das "ausnutzt". Das sie dann alles alles alles bekommt. (Gut so ist es auch nicht immer, bei ihr bin ich genauso konsequent)

    Allerdings wisst ihr meine klagelieder Postings... Ich geh grad aufm Zahnfleisch. Ich schlafe auf der Couch!!!! Weil Inja mir "verbietet"!!!!!! wie ich zu liegen habe, wenn es ihr nicht passt wie ICH liege KREISCHT sie. :ochne:

    Gestern: Ich komm ins Bett, 10min später will Inja rüber. Ich hol sie rüber kuschel sie auf meinen rechten Arm. Jedenfalls rollt sie sich nach ein paar min. zu Seite ich zieh den Arm unter ihr weg da für beide unbequem,lege den Arm NEBEN mich. Sie dreht sich um Kreischt und zieht meinen Arm weg. Ich darf ihn nicht mal unter mir haben. Wenn es nach ihr ginge. Sobald sie mitbekommt das ich anders liege Kreischt sie :ochne: Sie schränkt mich dermaßen ein, bzw. versucht es. Wenn ich hart bleibe wacht sie alle xmin / Stunden auf. So das ich halt runter geh. Ich muss früh raus. Da kann ich nicht jede Stunde wach sein. In ihr Bett legen ist ja dann genauso schlimm. Da wird weiter geschrien.

    Es ist weder Hunger noch durst. Der ist gestillt.

    Sie ist ja auch am Tage so. Wehe ich biete ihr mal was an. Heut erst, ich dachte sie müsse mal Durst haben. Also gab ich ihr Wasser. Sie schüttelt den Kopf und kreischt :ochne:

    Ich will sie beim Spazieren an die Hand nehmen sie geht in die Knie ist "sauer" und kreischt.Das sieht dann so aus:

    Den Anhang 135043 betrachten

    Ich könnte noch ewig so weiter schreiben. Ich nehm mir vor, etwas tolles mit ihr zu machen und ich werde so "abgelehnt"...

    Das schlimmste ist doch, das es mich irgendwie wütend macht :ochne: Ich schäme mich auch dafür :( Ich will nicht wütend sein, ich will mich auf sie freuen. Aber das kann ich grad gar nicht mehr.

    lg
     
    #1 Alina, 14. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2010
  2. Suum

    Suum Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im tiefsten Osten
    AW: Manchmal...

    ich kann dich grad gut verstehen....:)

    bei meiner Nachbarin ihrer Enkeltochter läuft ähnliches ab.....die Maus ist zwar schon ein knappes Jahr älter, aber reagiert ständig so. und ich war schon nach einem Tag genervt. Sobald was nicht nach ihr geht, schmeißt sie sich hin und kreischt....:umfall:

    Sie schuppst z.b. die großen Mädels, wenn die mit ihr schimpfen, lässt sie sich sofort fallen und kreischt....:heilisch:...ach ja die arme Kleine....wenn wir dann sagen, ach wieder die gleiche Masche und ein wenig lachen, wird sie kurz drauf ein wenig ruhig und geht tickschich weg....;)

    Deine Maus hat einen staken Charakter und weiß schon bewusst ihren Willen durchzusetzen.....ohmmmmmm....Augen zu und durch....es wird besser....mit starken Nerven wird das...

    lg susi
     
  3. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Manchmal...

    :hahaha:

    Unsere beiden würden sich suuuper verstehen!
    Ich leide mit dir...:roll:


    Liebe Grüße
     
  4. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Manchmal...

    Wow, ersetze Inja durch Raphael und dann: Willkommen in meinem Leben! :rolleyes:

    Wir waren schon mal so weit, inzwischen bewegen wir uns glaub ich rückwärts... :ochne:

    Bei Raphael hilft nur: Konsequenzkonsequenzkonsequenz!!!
     
  5. AW: Manchmal...

    [ISBN]3608944001[/ISBN]


    Hier ein kleiner Buchtipp, der uns in ähnlichen Situationen sehr gut geholfen hat. good luck! :)
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Manchmal...

    Ich versteh den sinn nicht den sie raus zieht wenn sie mir etwas "verbietet". wie zb. mit dem Schlafen.

    Das hört sich jetzt zwar doof an, aber von mir kommt doch dann auch nur noch ablehnung rüber, wenn ihr versteht was ich meine.

    Noch krasser; Ich kann ihr nicht immer in den Allerwertesten kriechen... ich habe ALLES versucht, sie ist immerhin nicht mein erstes Kind. Josy und Hanni müssen mit darunter leiden. In dem sinne wenn Hanni was hat, was Inja haben will, bekommt sie es schon um des friedens willen :-(

    Es ist aber schön das ich nicht alleine bin, auch wenn ich mir wünschen würde, die Situation wär eine andere.

    lg
     
  7. AW: Manchmal...

    Es liest sich ein wenig so, als brauche sie stärkere Grenzen, an denen sie sich reiben kann. Das ist anstrengend, wir haben das immer mal wieder.

    Dann fordert Paul bestehende Grenzen und Regeln ein, d.h. er stellt sie in Frage und setzt sie außer Kraft. Es erfordert extrem viel konsequentes Verhalten von unserer Seite und wir haben gelernt, uns abzusprechen.

    Nach einigen Wochen legt sich das wieder. Ich finde solche Situationen immer sehr hilfreich, wenngleich sie aushöhlen, weil man das tägliche Miteinander mal wieder auf einen Prüfstand stellt und genau anschaut und sich daraus gute Veränderungen ergeben. Leben ist Wandel.

    Ich wünsch dir gute Nerven, denn die brauchst du vor allem.

    P.S. Beim erneuten Durchlesen lese ich: Du vermutest, sie hat Durst und reichst ihr Wasser. Sie kreischt. Vielleicht will sie gefragt werden? Du nimmst sie bei der Hand und sie will das nicht. Vielleicht ist sie schon ein "großes Mädchen" und will sich ausprobieren, größere Freiräume von dir???? (Natürlich nicht an der Strasse :)) Vielleicht mag sie mehr an der Entscheidungsfindung beteiligt werden, wie sie es möglicherweise bei älteren Geschwistern sieht?
     
    #7 Paulchen, 14. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. September 2010
  8. AW: Manchmal...

    Ich hab das mit dem Bett beim ersten Lesen irgendwie nicht kapiert. Deshalb hab ich es nochmal gelesen. Ich finde das alles sehr logisch und kenne das.

    Sie bemächtigt sich deiner. Sie spielt mit ihrer Macht. Und du lässt es zu.

    Ich weiss, meine Erziehungsmethoden werden oft als "hart" beurteilt, aber wenn mein Kind sich so verhalten würde, dann müsste er in seinem Zimmer schlafen. Soll er schreien. Ich würde nicht müde werden, ihm zu erklären, dass nur mit einer Verhaltensänderung seiner Seite eine Verhaltensänderung meiner Seite erfolgen würde. Im Klartext: Wenn ich schlafen darf wie ICH will, darf er auch mal bei mir schlafen. Wenn nicht, muss er leider allein die Nacht verbringen.

    Schlafen alle Kinder in einem Zimmer? Lebt ihr im eigenen Haus? Ersteres erschwert die Angelegenheit, das zweite erleichtert sie :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...