Lungenentzündung vorbeugen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Hedwig, 20. September 2007.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    ich war mit Cajus ja vor Kurzem sechs Tage in der Kinderklinik, weil er eine Lungenentzündung hatte.
    Was mich sehr beunruhigt ist, dass erst ein Röntgenbild diese festgestellt hat, obowhl der Verlauf relativ heftig war (zwei Tage mäßiges Fieber, am dritten Tag blau angelaufen, das Fieber blieb keine drei Std unter 40 und er hatte Petechien.)

    Nun hustet Emil seit heute Nacht wieder und ich hab ein wenig Bammel, dass Cajus sich wieder ansteckt (was er sicher tun wird) und wieder eine Lungenetzündung bekommt.
    Gibt es etwas, was wir prophylaktisch machen können, damit es nicht wieder in der Kinderklinik endet?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  2. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Lungenentzündung vorbeugen?

    Habt ihr ein Inhaliergerät Zuhause? Ich habe bei Lisa immer gleich beim kleinnsten Anzeichen von Husten Inhaliert. Das hilft eigentlich ganz gut.

    Bei Husten und Fieber gibt es hier sofort ein AB.

    lg Alex
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Lungenentzündung vorbeugen?

    ausser inhalieren fällt mir auch nichts gescheites ein.
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Lungenentzündung vorbeugen?

    Inhalieren hat bei uns auch gut geholfen.

    Ansonsten: hast du dich schon mal mit Orthomol auseinander gesetzt?

    Vielleicht wäre das ja was für euch? :???:

    Liebe Grüße
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lungenentzündung vorbeugen?

    Hast Du mal eine Kur gedacht Kim?
    Ich lese so oft von Dir, dass die Kinder krank sind. Mensch, das ist bestimmt sauanstrengend.

    Wir sind hier eher auf kleine virale Ausfaelle von 1-2 Tagen spezialisiert, daher kann ich Dir leider keinen besonders pfiffigen Tipp zur Lungenentzuendungsprophylaxe geben ausser viel frische Luft (nicht zusammen in der Bude haengen) und das noch gesunde Kind nicht mit dem anderen zusammen schlafen lassen, sondern ins Schlafzimmer umsiedeln (falls sie einen Raum teilen).

    Lulu
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Lungenentzündung vorbeugen?

    Falls ihr ein Inhaliergerät habt, würde ich ihn auch gleich inhalieren lassen.

    Ich habe jeden Husten so schnell wie möglich abhören lassen.

    Meine Daumen sind gedrückt. :winke:
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lungenentzündung vorbeugen?

    Hallo ihr Lieben,

    sorry, dass ich mich erst jetzt zurück melde, hier läufts etwas turbulent zur Zeit :oops:

    Ich hab jetzt extra nochmal im Kalender geschaut, wie oft die Zwerge krank waren in diesem Jahr :)winke: @Lulu) und es ist wirklich nicht viel. Emil fünf Mal, Cajus vier Mal. Wir hatten im März eine Phase in der die beiden sich über fünf Wochen abgewechselt haben, danach war aber Ruhe bis Emil jetzt im August in den Kiga kam. Alles im Rahmen, denk ich :wink: Der Husten von Emil war auch nur eine Eine-Nacht-Fliege...
    Vielleicht entsteht auch der Eindruck, weil ich relativ viele Wehwehchen hatte dieses Jahr.

    Trotzdem interessieren mich eure Antworten sehr, weil der nächste Infekt bestimmt kommt :wink:

    Inhaliergerät habe ich. Allerdings hatte Cajus weder Husten noch ist beim Abhören etwas festgestellt worden, wie gesagt erst das Röntgenbild hat gezeigt, dass er eine Lungenentzündung hat. Ich kann natürlich nicht jedes Mal röntgen lassen :-?

    Zu Orthomol werd ich mich mal schlau machen, ich bezweifle aber, dass Cajus sich zu einer regelmäßigen "Medikamenten"gabe überreden lässt.

    Danke euch!

    Liebe Grüße
    Kim
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Lungenentzündung vorbeugen?

    Liebe Kim,

    war es dann bei ihm eine A-typische Lungenentzündung? Dann ist das z.B. selten.
    Lisa hustet auch selten da muß man sich reinhören. Sie muß manchmal nur ein Räusperer von sich geben udn ich weiß sie hat eine Bronchitis. Das hört man mit der Zeit.

    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. lungenentzündung kleinkind vorbeugen

Die Seite wird geladen...