Lena humpelt....

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lena_2312, 23. März 2007.

  1. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    :winke:

    wenn man mal denkt mit der Maus ist alles in Ordnung :umfall:.
    Als ich vorhin Lena aus der Kita holte, kam mir ein humpelndes Kind entgegen. Da sie gerade aus dem Bett kam und auch vormittags nix ungewöhnliches war, dachten alle erst sie hat vielleicht was im Schuh oder die Füße sind eingeschlafen.

    Nix, da...

    Sie humpelt immer noch, Kann zwar, wenn sie ganz langsam macht, schon gehen, aber es fällt ihr schwer. Man sieht weder am Fuß noch sonst irgendwo was. Außer in der Kniekehle ist es ein wenig dick. Kann sie sich das Knie vielleicht im Schlaf ein wenig "verdreht" haben? :(

    In der Suche hab ich Sonnas Threat vom Februar gefunden: http://www.schnullerfamilie.de/threads/43934&highlight=humpeln

    Und ich tendiere auch erst mal dazu abzu warten. Was kann man tun, um das Knie ein wenig zu unter"stützen"? Binden vielleicht?

    Danke fürs Lesen.

    LG Uta
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Lena humpelt....

    :???: da fällt mir ja gar nichts zu ein - ich wäre auch in eigener Sache völlig ratlos :roll:

    aber mit "binden" stärken würd ich das Bein nicht, ich denke Lena wird sich so vorsehen das es nicht überlastet wird - also das mit der gewohnten, vorsichtigen Bewegung alles wieder gut wird. Hoffe ich. Bin ja kein Arzt.

    wünsche aber das es nichts schlimmes ist und mal Gute Besserung der kleinen Maus rüberschreibe ....
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Lena humpelt....

    danke Andrea.

    Binden würde eh nicht funktionieren, die Maus hat eine Pflasterphobie ;-) und alles was größer ist als ein Pflasetr bleibt eh nicht dran :-D.

    Es scheint aber die Hüfte zu sein. Humpeln tut sie imme rnoch, aber es tut ihr nix weh. Wir können eh erst Montag zum Orthopäden gehen. Mal sehen...
    Ich hoffe ja mal, dass es Wachsstummschmerzen sind.

    :bussi:
    Uta
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Lena humpelt....

    Uta, das kann auch ein "Hüftschnupfen" sein. Laß sie also so ruhig machen, wie es ihr gut tut - ich würde aber, wenn es bis Montag nicht besser ist, doch zum Kinderarzt oder auch Orthopäden gehen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Lena humpelt....

    :winke: Anke, danke.

    Huch, Hüftschnupfen?
    Ich hab mal gegoogelt... denn ich hab das noch nie gehört...

    Montag werde ich auf alle Fälle zum Orthopäden gehen oder meinst Du es nützt ein normaler Kinderazt was? Das hätten wir ja den Notdienst hier. Kann ich da bedenkenlos bis Montag warten?
    Laufen kann sie besser als gestern, sie klagt auch nicht über Schmerzen. aber sie hinkt eben...

    LG Uta
     
    #5 lena_2312, 24. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2007
  6. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Lena humpelt....

    Uta,

    och Mensch :ochne:

    Du, das hört sich für mich auch nach Hüftschnupfen an :-?.

    Nele hatte das mit 2 1/4 und scheinbar soooo starke Schmerzen, dass sie davon Schmerzkrämpfe bekommen hat und weg getreten ist. Was darauf folgte, ist eine Geschichte für sich :( und hängt mir immer noch nach, hat aber damit eigentlich nix zu tun.

    Mittel US haben sie dann den Hüftschnupfen diagnostiziert und sie bekam Schmerzmittel und ein Rheumatika oder AB :???: - mußte ein wenig ruhig gestellt werden :umfall:, obwohl sie das auch freiwillig gemacht hatte..
    Es ging ihr, als es festgestellt und behandelt wurde, dann aber schnell besser.

    Sollte sie wirklich über Schmerzen klagen, würde ICH aber zum Notdienst gehen :jaja:.
    Wenn ich es mir recht überlege, würde ich wohl gar nicht bis Montag warten. aber das kommt wohl auf Lenas Befinden an...

    Das habe ich gefunden:
    Ein Hüftschnupfen (=Coxitis fugax) ist eine Entzündung der Hüftkapsel, häufig im Anschluß an einen (grippalen) Infekt. Dauert meist 1 - 2 Wochen und ist reversibel.

    Die Kinder haben ein ungestörtes Allgemeinbefinden. Sie beginnen plötzl. zu hinken und klagen über Schmerzen. (tw. sehr intensiv) Es kommt zu einer Bewegungseinschränkung der Hüfte, besonders der Innenrotation.

    Die Blutsenkung und das Blutbild sind meist normal. In der Sono kann man ev. einen Erguß sehen. Bei einer Röntgenkontrolle muß man auf eine exakte Mittelstellung der Beine achten.

    Gute Besserung an das Mausel :bussi:

    Wencke
     
  7. LauraMama

    LauraMama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    3.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo es am gemütlichsten ist
    AW: Lena humpelt....

    ich denke auch mal, dass es "Hüftschnupfen" ist. Laura hatte das auch mal. Bei ihr hat es sich von selber wieder gelegt. Wir waren damals auch beim Orthopäden, der mittels Ultraschall die Diagnose stellt.
     
  8. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Lena humpelt....

    :winke:

    danke.

    Also Lena konnte gestern schon wieder rennen, zwar hinkenderweise...aber sie hat definitiv keine Schmerzen mehr. Wir werden morgen nachmittag beim Orthopäden vorbeischauen.
    Die Schonung seit Freitag hat ihr gut getan. Sie durfte auch nicht draussen herum laufen und saß ganz brav im Kiwa.

    :bussi:
    Uta
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 12 monate humpelt

    ,
  2. baby humpelt 12 monate

Die Seite wird geladen...