Kündigung wg. Eigenbedarf

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Ulrike, 17. März 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    Xxxxxxxxxx
     
    #1 Ulrike, 17. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2010
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Kündigung wg. Eigenbedarf

    Grundsätzlich gilt für Euch, dass ihr eine
    Kündigungsfrist von 9 Monaten einhalten müsst.
    Was die Eigenbedarfskündigung betrifft gilt folgendes : Selbst wenn eine Eigenbedarfskündigung berechtigt ist, kann der Mieter laut Gesetz Widerspruch einlegen, wenn die Beendigung des Mietverhältnisses für ihn oder seine Familie eine besondere „soziale Härte" darstellen würde. Schwangerschaft, schwere Krankheit oder hohes Alter sind typische Härtegründe
     
  3. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Kündigung wg. Eigenbedarf

    Xxxxxxxxxx
     
    #3 Ulrike, 17. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2010
  4. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Kündigung wg. Eigenbedarf


    Grundsätzlich bin ich erstmal von den gesetzlichen Kündigungsfristen ausgegangen.
    Bis fünf Jahre Mietdauer drei Monate
    Bis acht Jahre Mietdauer sechs Monate
    Nach acht Jahren Mietdauer neun Monate.
    Die gesetzliche Kündigungsfrist gilt immer dann, wenn nichts anderes
    vereinbart wurde. Dies ist bei Euch nicht der Fall.
    Somit wären doch die 12 Monate einzuhalten, da diese vertraglich
    vereinbart wurden.
     
  5. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Kündigung wg. Eigenbedarf

    Xxxxxxxxxx
     
    #5 Ulrike, 18. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2010
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...