Können Babys auch zu viel essen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von moony, 29. November 2012.

  1. Hallo an alle!
    Mein Sohnemann ist vier Monate alt und ich frag mich langsam, ob ein Baby auch zu viel essen kann? Schwiegermami meint immer, ein Kind weiß selbst, wieviel Nahrung es braucht und macht stopp, wenns genug hat. Aber mein Kleiner Mann ist schon recht rund und brauch noch immer sechs Fläschen a 180 ml täglich. Kinderarzt hat mich letztens ermahnt, nicht mehr als 1000 ml im ersten Lebensjahr zu geben. Hm, erzähl das mal dem Kleinen... Auch nachts wacht er pünktlichst alle vier Stunden auf und will sein Fläschchen. Tagsüber kann ich ihn manchmal ein bisserl rauszögern mit rumtragen und spielen usw. Aber wenn er mal fünf Stunden nichts hat, braucht er dafür danach alle drei Stunden was. Und wenn er sein Essen nicht bekommt, ist er meist gar nicht mehr zu beruhigen. Da kann ich tun was ich will.

    Ist es denn wirklich schlecht, mehr als einen Liter täglich zu geben? Oder kann ich auf seinen Instinkt vertrauen und ihm zu essen geben, wenn er will? Nächste Woche wirds eh einfacher, da fangen wir mit Beikost an. Dann kann er ja auch mal Brotrinden lutschen oder Kinderbiskotten oder sowas. Und eine Flaschenmahlzeit kann ich sicher bald durch Gemüsebrei ersetzen. Trotzdem würds mich interessieren. Bei meiner zweijährigen Tochter war das nicht so... die hat in einem "normalen" Maß gegessen. Naja, sie war immer schon zarter als der Junge, auch wenn sie bei der Geburt schwerer und größer war als er. Ausserdem... ich kann mir nicht helfen, aber ich finds irgendwie seltsam, schon bei Babys aufs Gewicht und die Figur achten zu sollen. :ochne:
     
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Können Babys auch zu viel essen?

    Nein können sie nicht.

    Welche Milch fütterst du denn?
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Können Babys auch zu viel essen?

    Ja, Fläschchenbabys sollten über längere Zeit nicht mehr als 1000 ml am Tag trinken. Schau mal hier.

    Das hat nichts mit der Zunahme oder Diät zu tun, sondern mit den Nieren für die so großen Mengen nicht gut sind, aber den Link finde ich nicht.

    Wenn du eine Pre Milch fütterst, kannst du wenn dein Baby so viel trinkt und gut zunimmt, auf eine 1er umstellen, die besser sättigt. Wenn Du mit Beikost beginnst, kannst Du statt mit Gemüsebrei auch mit besser sättigerem Milchbrei anfangen.

    Hungern soll Dein Kleiner nicht und auch nicht hingehalten werden, sondern gut satt werden und zunehmen, aber nicht soooo große Mengen über einen langen Zeitraum trinken. :winke:
     
  4. AW: Können Babys auch zu viel essen?

    Ich füttere Aptamil 1, eh kein pre mehr... Hm, Bürschchen hat leider auch eine Nierenbeckenerweiterung linksseitig... ich hatte mir schon gedacht, dass wohl nur die nieren der grund für die beschränkung sein können... Was soll ich denn nun machen?
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Können Babys auch zu viel essen?

    Wie alt ist er denn genau? Hat er Beikostanzeichen?

    Trinkt er 6x 180 oder 6x180 plus nachts 2x 180?

    6x 180 sind 1080ml. Wenn er mal nicht ganze Fläschchen trinkt wärst du schon bei 1000 und sooo dramatisch darüber ist es nicht. (Mein Kleiner wollte manchmal 6 x 230 ml :umfall: zum Glück nur phasenweise)

    Ruhig bleiben, gelassen bleiben und mit sättigender Beikost beginnen, wenn er die Anzeichen hat. Es geht ja darum, dass er nicht über lange Zeit viel mehr trinken soll und nicht um ein paar Tage ein paar ml zu viel :winke:
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Können Babys auch zu viel essen?

    Hallo moony,
    was wog er zur GEburt und was wiegt er jetzt?

    Das brauche ich für meine Einschätzung. Die 1000 ml sind ein theoretischer Rahmen .....

    Grüßle Ute
     
  7. AW: Können Babys auch zu viel essen?

    Bei der Geburt wog der Kleine 4076 g und vor eineinhalb wochen hatte er 6790. Jetzt wird er vermutlich knappe sieben kilo haben, er hatte in der letzten Woche einen starken Wachstumsschub.
    Wie wird das eigentlich gerechnet? Rechnet man nur das wasser (180 ml *6) oder die menge vom fertigen fläschchen (200ml *6)? Beim letzten kinderarztbesuch lag er in der größe- und gewichtstabelle an der obersten perzentile. Der arzt meinte, er sei zu groß und zu schwer für sein alter, aber beides im gleichen rahmen, also okay.

    Danke euch für eure hilfe! :flasche:
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Können Babys auch zu viel essen?

    Ich kriege ja immer das brechen bei zu groß/zu klein. Wie groß seid ihr denn? Ich finde das kann man so immer gar nicht sagen. Wenn die Eltern beide kleiner sind, kann das Kind doch auch eher klein sein. Umgekehrt natürlich auch. Da sind solche Aussagen von den Kinderärzten immer sehr beunruhigend.

    Deiner hatte ja auch ein hohes Geburtsgewicht, da war er doch auch sicher sehr weit oben in der Kurve oder? Mach dir mal nicht so die großen Gedanken. Dein Kind ist groß und kräftig und braucht dann nun mal mehr zum wachsen.

    Du kannst ja nach dem 4. Monat mit dem Abendbrei anfangen. Dann wird sie dich Milch auch reduzieren :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Können babys zu viel essen

    ,
  2. kann ein baby zu viel essen

Die Seite wird geladen...