Königsberger Klopse...wie gehen die?

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Tulpinchen, 19. April 2004.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich suche ein Rezept für Königsberger Klopse, das aber möglichst einfach sein soll. Alle, die ich bis jetzt gefunden habe, waren eine Mordsprozedur mit Soße selbermachen mit Mehl und all so nem Zauber.

    Heute hab ich welche versucht zu machen, indem ich einfach Mettbällchen gekocht, ne Fertigpackung Helle Soße und ein Glas Kapern dazu getan habe. Hat aber leider gar nicht mal so lecker geschmeckt.

    Weiß jemand von Euch ein einfaches Rezept? Oder vielleicht hab ich ja auch nur ein Gewürz vergessen... :???:
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Kannste bis morgen warten? Dann schreib ich Dir auf, wie ich sie mache.
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke:

    ich mach sie immer folgendermassen:

    Klopse
    500g Hackfleisch
    1 Ei
    Semmelbroesel
    Salz & Pfeffer
    Daraus Klopse formen

    Instantsuppenbruehe mit 1 Lorbeerblatt aufkochen
    Klopse hinein und bei mittlerer Hitze ziehen lassen

    Sauce
    Butter
    Mehl
    etwas Weisswein *hicks* (aber der verkocht)
    Sahne
    Kapern
    ev. geriebene Zitronenschale

    Eine Bechamel herstellen (Butter schmelzen, Mehl hineinstreuen, aufwallen lassen und mit Wein und der Klopse-Bruehe abloeschen
    Sahne dazu und ein paar Minuten koecheln lassen
    Kapern und etwas von der Fluessigkeit u. eventuell Zitronenschale dazu und mit Salz/Pfeffer abschmecken.

    (Meine Oma macht immer noch einen TL Zucker an die Sauce, den lass' ich aber weg)

    Dazu gibt's bei uns Salzkartoffeln.

    Guten Appetit wuenschen
    Claudi & Co.

    P.S. @ Kathi - bin schon auf Dein Rezept gespannt :)
     
  4. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    So, hier nun meine Variante:

    500 g Hackfleisch (ich nehm das vom Schwein)
    Semmelbrösel
    1 Ei
    Salz
    Pfeffer
    1 Zwiebel (sehr klein gewürfelt)
    2 TL Senf

    Alles vermischen und dann daraus die Klopse formen.

    1 Lorbeerblatt
    1 TL Pfefferkörner
    Saft von 1/2 Zitorne
    1/2 l Fleischbrühe (instant oder selbst gekocht)

    Die Brühe mit diesen Zutaten erhitzen, dann die Kopse rein und zugedeckt ca. 20 min bei schwacher Hitze garen.

    Die Klopse rausnehmen und warm stellen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen.

    Sauce:

    30 g Butter
    30 g Mehl
    200 g Sahne
    Salz
    Pfeffer (frisch gemahlen)
    Kapern
    2 Eigelb
    1 EL kaltes Wasser

    Die Butter schmelzen.
    Das Mehl unter Rühren darin anschwitzen.
    Nach und die durchgeseihte Brühe dazugießen.
    Die Sahne unterrühren und unter ständigem Rühren 10 min bei schwacher Hitze köcheln lassen.
    Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Die Klopse und Kapern dazu und in der Sauce heiß werden lassen.
    Die Eigelbe mit dem kaltem Wasser verrühren und kurz vor dem Servieren unter die Sauce ziehen (muss man aber nicht!), dann aber die Sauce nicht mehr kochen kassen!

    Wir essen dazu auch immer Salzkartoffeln.

    Gutes Gelingen und guten Appetit.

    In der originalen Variante werden noch fein gehackte Sardellenfilets in die Hackfleischmischung gegeben. Da bin ich aber nicht so der Fan von (von Sardellen überhaupt).
     
  6. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :bravo: Kathi,

    Deine Variante hoert sich auch lecker an - *und* Du hast Mengenangaben fuer die Sauce (ich koch' Sauce immer Phi mal Daumen :oops: und hab' daher, wenn ich nicht gerade ein neues Rezept ausprobiere, gar keine Angaben)

    Werd' ich demnaechst dann mal probieren - ... ich wusste gar nicht, dass Sardellenfilets in die Klopse gehoeren (meine Schwester protestiert(e) schon immer, wenn Kapern in der Sauce schwammen, weil sie dachte *das* waere Fisch, und den mag sie heut' noch nicht :eek: )

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Hmmm...*schleck*...das hört sich ja wirklich alles lecker an. Werd ich mir auf jeden Fall mal "für gut" merken. Danke für Eure Rezepte!

    Aber gibt es nicht vielleicht auch eine flottere Variante ohne Mehlschwitze und so?
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Vielleicht wenn Du eine fertige Sauce von Maggi und Co nimmst. Aber ich glaube, das wird nicht so lecker und ich mag das Fertigzeugs auch nicht sonderlich. Irgendwie schmeckt das alles gleich. Außerdem bringt die Brühe, in der man die Klopse, gart erst den richtigen Geschmack.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...