"Knackdinger" wieder benutzbar machen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von zwillingsmama, 25. April 2014.

  1. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    also wir haben hier 2 "Knackdinger".ich weiß nie wie die richtig heißen.ich meine die, die so´n metallplättchen drin haben und wenn man das knickt wird die Flüssigkeit hart und erzeugt wärme.

    eins hab ich wieder "weich" gekriegt, aber das andre trotz mehrfacher bäder leider nicht.kann mir jemand nen tipp geben wie man die wieder weich kriegt oder kann ich das wegschmeißen?
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: "Knackdinger" wieder benutzbar machen

    Hallo Andrea,


    ich glaub, Du meinst Taschenwärmer.
    Meine muss ich ein paar Minuten in kochendes Wasser legen, dann tun sie wieder.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  3. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Knackdinger" wieder benutzbar machen

    ah taschenwärmer.ok.

    das hab ich schon mehrmals probiert, aber sie sind nicht weich geworden. :ochne:

    ich muss aber dazu sagen, dass ich sie nur kurz drin hatte.der eine wurde ja wie schon geschrieben wieder weich, der andre nicht.ich weiß ja nicht, ob ich den mal 5-10 min in kochendem wasser liegen lassen kann?!
     
  4. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: "Knackdinger" wieder benutzbar machen

    Ja, kann und soll man sogar! Ich habe auch unterschiedliche Taschenwärmer: bei 2 Taschenwärmern genügt es, sie für 5 Minuten in heißes Wasser zu legen, andere dagegen müssen 15 Minuten im Topf "kochen", damit sie wieder flüssig werden.
     
  5. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: "Knackdinger" wieder benutzbar machen

    Und ich hab beim ersten lesen
    *kackdinger* gelesen und überlegt was das ist.
     
  6. enna1009

    enna1009 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: "Knackdinger" wieder benutzbar machen

    Kackdinger wieder benutzbar machen, wär aber auch mal was... :weglach:


    Sorry Andrea, sonst bin ich leider keine Hilfe.
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: "Knackdinger" wieder benutzbar machen

    Die Energie, die man zuführen muss ist ungleich höher als die, die man zurück bekommt...
     
  8. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Knackdinger" wieder benutzbar machen

    :bravo:

    aber ein lacher am morgen vertreibt kummer und sorgen. :)

    gut, dann werd ich den mal etwas länger kochen und hoffen, dass er wieder weich wird.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...