KiTa essen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Semmel, 12. August 2010.

  1. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    Hallo,

    ich brauche mal ein paar Anregungen und Ideen.

    Joni's Kita hat kurz vor den Ferien angefangen, einen anderen Essensanbieter zu testen da der alte Anbieter den Preis angeblich um 0,30 Cent auf 2,80 Euro anheben wollte (Mittag + Nachtisch).
    Die Erzieherinnen meinten, viele Eltern könnten das nicht zahlen.
    Mit dem alten Anbieter war ich sehr zufrieden, es gab ausgewogene Kost und ich fand, das sich die Mahlzeitenzusammenstellung lecker anhörte.
    Joni aß das auch ganz gerne.

    Nach den Ferien haben sie nun auf den neuen Anbieter umgestellt und ich bin entsetzt.
    Gestern gab es Gulschsuppe, heute Nudelsalat und Brühwurst und morgen Pizza.
    Von der nächsten Woche habe ich mir nur Milchreis mit Kirschen und Hamburger gemerkt.
    Irgendwas war da noch mit Spaghetti, was dazu, weiß ich nicht mehr.

    Das ist ja das reinste Fast Food Pommesbudenessen!

    Auf dem Heimweg jammert Joni vor Hunger und wir müssen beim Bäcker auch noch etwas kaufen um den Heimweg zu schaffen.

    Lange Rede, kurzer Sinn, ich möchte nicht, das mein Sohn das noch ein Jahr ißt.
    Mein Vorschlag, abends zu kochen lehnt Joni ab, er möchte mittags etwas warmes (ich mag auch abends nicht gerne warm essen).
    Wenn ich manchmal abends etwas koche, ißt er es nie mit, er will immer Brot.

    Nun habe ich im Internet die Preisliste des besseren Anbieters gesehen und dort steht, das eine Erhöhung von 0,10 cent genommen wird.

    Nun möchte ich mich gerne bei der Kita-leitung beschweren, möchte es aber nicht auf der Schiene machen, das mein Kind das nicht mag sondern das die Ernährung nicht ausgewogen ist, nährstoffarm etc.

    Habt Ihr noch ein paar Argumente für mich die mir so schnell jetzt nicht in den Sinn kommen?

    Würdet Ihr lieber preiswertes Essen nehmen und Pommesbude in Kauf nehmen oder lieber mehr zahlen?

    Habt Ihr ernährungstechnisch andere Lösungen für mich (eigenes Essen mitbringen geht wohl nicht)?
     
  2. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KiTa essen

    Tip hab ich nicht sorry, aber ich finde es ganz schön teuer. Unsere Kita nimmt 1,50 € fürs Essen und die wo unsere Zwerge am November hingehen 2€ . Und für den Preis sollte man doch ausgewogen kochen können, oder? :???:
    Ich hoffe, das ihr eine Lösung findet. Pizza kann übrigens auch ausgewogen sein, kommt drauf an, wie man es zubereitet, genauso wie die anderen Mahlzeiten. Vielleicht hakst du da erstmal nach.

    LG
     
  3. Weltenkind

    Weltenkind Tourist

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: KiTa essen

    Hallo!

    Soweit ich weiss, ist das eigene Essen von zuhause mitgeben nur erlaubt, wenn eine Allergie beim Kind besteht. Ansonsten ist es nicht erwünscht. Bei uns im Kindergarten wird auch rund um die 2,78 Euro bezahlt, und das Essen ist naja. Es ist schade, aber viel kann man da nicht machen. Es sei denn, man fragt die anderen Eltern dazu wie sie das finden. Ansonsten würde ich nochmal zu einem Kinderarzt gehen und da mal nachfragen.
     
  4. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.157
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: KiTa essen

    Und was soll der Kinderarzt dazu sagen ? Ich versteh den Sinn eines solchen Besuches nicht.

    lg
    Bärbel
     
  5. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: KiTa essen

    ICh würde über den Elternbeirat gehen.
    Vielleicht geht es anderen Eltern ähnlich wie Dir und das kann der Elternbeirat über eine Umfrage ganz schnell herausfinden und dann die Kiga-Leitung ansprechen und bitten, das Essen wieder umzustellen.
     
  6. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: KiTa essen

    Ich habe mal mit einer anderen Mutter gesprochen, die findet das Essen nicht schlimm.
    Allerdings kochen die abends immer ausgewogen öko und somit gleicht sich das einigermassen aus.

    Mein Freund findet den Essensplan auch nicht schlimm zumal es wohl, lt. Joni heute 4 Beilagen (Möhre,Gurke, paprika,Kohlrabi) gab von denen er sich ernährt hat.
    Nudelsalat und Bockwurst mochte er nicht.
    Dafür hat er dann abends 4 Butterbrote verdrückt weil er nicht satt wurde heute mittag.
    Er sagt auch selber, das er das Essen nicht mag.

    Habe jetzt mal den Essensplan abgeschrieben, es gibt in 2 Wochen nicht ein mal eine Kartoffel :-(.

    Ich schreibe jetzt der KiTa-Leitung einen Brief in dem ich meinen Unmut zum Ausdruck bringe.
     
  7. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: KiTa essen

    Also ich finde es schon wichtig, dass das Essen keine Fast-Food-Charakter hat egsl ob es schmeckt oder nicht.
    Vielleicht hat die alte Firma ein bissel hoch gepokert und gemerkt, dass sich eine 30Cent-Erhöhung nicht platzieren lässt und sind deshalb wieder runter gegangen.
    Unser Anbieter hat in den letzten 2 Jahren um 1EUR erhöht. Das hat aber gsd die Gemeinde übernommen. Ich hätts aber sonst trotzdem gezahlt, da das Essen total abwechslungsreich ist und Nele auch gut schmeckt.
     
  8. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    AW: KiTa essen

    wir zahlen 3€ pro Kind und Essen :ochne: meine Kinder essen es, aber fragen aber öfters, ob sie zum Essen abgemeldet sind :umfall:

    sowieso geht das an- und abmelden immer einen Tag vorher, wenn ich sie abgemeldet habe und mir beruflich was dazwischen kommt :achtung: , habe ich das Problem, wie und wo meine Kinder Mittagessen können :bruddel:

    aber der Speiseplan hat sich sehr gebessert :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...