Kind zu *offen*

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von snoopy, 8. August 2008.

  1. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    :winke:

    meine kleine is ja extrem offen.....

    die quatscht jeden ein kind ans ohr, redet mit jedem und, und das is für mich das doofste-schlimmste-und was weiß ich noch, mit JEDEM mitgehen......

    gestern fiel ihr ball in den bach, ein älterer herr ging ihn holen, sie latscht mit.....ich saß schon daneben, und guckte zu, aber trotzdem.

    wir wohnen ja in nem ziemlich kleine dorf, und somit kenn ich sehr viele leute.
    Neulich im schwimmbad, wir weibsn saßen alle beim kinderbecken, auf einmal war die kleine weg.....
    ich fiel fast ihn ohnmacht vor angst.......alle suchten ganz hektisch.....aufeinmal kam sie mit ner guten bekannte von mir ausm klo.....

    sie hat einfach die bekannte gefragt ob sie mit ihr aufs klo geht :umfall:
    die bekannte dachte ich habs mitbekommen, deswegen hat sie nix gesagt.....

    aber genau DAS is es.....
    sie ist ZU offen.....

    wie kann ich es ihr erklären, OHNE das sie dann *angst* hat oder *verklemmt* ist.....gibt es ein nettes kinderbuch?

    ich mein, sie geht ja noch nirgends alleine hin, aber trotzdem, hab ich irgendwie das gefühl, ich muss ihr das irgendwie sagen, oder is es noch zu früh?

    Ich hab hin und wieder ein mulmiges gefühl, wenn sie mit gott und der welt quatscht...........

    ´GLG JEnny und danke für eure anregungen.......
     
  2. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kind zu *offen*

    :winke:

    Fabian war auch immer so. Ist im Urlaub in der Türkei in alle Arme der Einheimischen gerannt, die sich ihm geöffnet haben. Da war er zweieinhalb. Das hat sich verloren als er älter wurde, aber ich weiss nicht mehr genau wann es besser wurde - ohne unser Zutun. :???:


    Wir haben zwar das Buch "Ich kenn Dich nicht - ich geh nicht mit" aber da war immer so viel zu lesen, da hatte Fabian die Ausdauer in dem Alter noch nicht. :rolleyes: Jetzt schon, aber jetzt isser eh vorsichtiger geworden.
     
  4. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: Kind zu *offen*

    danke für eure antworten......

    andere fragestellung. Soll ich es im moment noch so belassen, denn ich laß sie eh nicht wirklich aus den augen. Da sie ja *erst* knapp über drei ist........

    was meint ihr ?

    GLG JEnny
     
  5. LauraMama

    LauraMama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    3.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo es am gemütlichsten ist
    AW: Kind zu *offen*

    Laura war zwar schon immer etwas zurückhaltend. Daher war es nie sooo arg bei uns. Allerdings hab ich ihr immer gesagt, dass sie nie weggehen darf, ohne mir es mitzuteilen. Begründet damit, dass ich mir ja Sorgen um sie mache, wenn ich sie nicht finde.

    Hat meistens :rolleyes: funktioniert :cool:
     
  6. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    AW: Kind zu *offen*

    :troest:irgendwie glaube ich gerade du redest von meinem Kind.
    Malte quatscht auch mit jedem, kennt sämtliche Supermarktverkäuferinnen ob Aldi oder edeka mit Vornamen,unserere Bäckersfrau ist sowieso die Brigitte usw.
    Wir haben viele Bücher zum Thema mit Fremden mitgehen.
    Und Malte sagt auch immer ganz vernünftig hinterher, das würde er nicht ganz bestimmt nicht machen, aber einige Minuten später sagt er:"Wenn der mir aber was scheneken will hat er doch was gutes im Herzen, oder?":umfall:
    Nun ja... Malte wird im Nov 5 und ich hoffe es wird wirklich besser:ochne:
    Er läuft auch relativ häufig weg, vom Kindergarten ist er auch schon ausgebüchst und ist zu uns nach Hause gelaufen , weil ihn dort jemand geärgert hat.
    Von unserem Hof büchst er auch aus, ist dann am Schulhof zu finden oder bei unseren Nachbarn drüben.
    Konsequenz ist dann für ihn, er darf eine Zeitlang nicht mehr alleine draußen spielen.das hält dann eine Weile und schwups ist er wieder weg.:bruddel:

    Wenn wir zu irgendwelchen Großveranstaltungen gehen, hat Malte grundsätzlich die Handynummer auf dem Armstehen, und immer knallgrüne Hosen und leuchtendes T-Shirt an.;)

    Wir waren letztens auf "dem Fest" in Karlsruhe, Riesenveranstaltung mit Livebands usw. und Malte war irgendwann weg.:achtung:
    Ich bin wohl relativ gelassen mittlerweile , ansonsten hätte ich wohl schon mehrfache Herzinfarkte hintermir.

    Wie du siehst es geht noch schlimmer...

    Aber laß uns die Hoffnung nicht aufgeben:troest:
     
  7. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kind zu *offen*

    ja ich denke ein bissl Gelassenheit ist nicht verkehrt...

    allerdings solltet ihr viell ein paar einfache Regeln aufstellen in Bezug auf Bescheid geben wenn man zu den Nachbarskindern geht oder woanders hin, so haben wir das zumindest gemacht

    wie minibi schon gesagt hat funktioniert das meistens:rolleyes:

    ansonsten freu ich mich aber immer wieder über mein offenes Kind, er ist immer freundlich und hängt mir nicht so dolle am Rockzipfel wie ich das von anderen Kindern kenne:hahaha:
     
  8. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: Kind zu *offen*

    also wenn sie zur nachbarin geht, DAS sagt sie schon....

    sie läuft auch nicht bei festen weg.......das tut sie nicht, da bleibt sie schön brav bei mir.....

    mir gehts ja um ihre offenheit, bei ihr vertrauten plätzen wie schwimmbad und so.......sie geht ja nicht einfach so mal weg alleine......
    sie hängt sich, wie oben erzählt, halt dann an jemanden den sie *kennt* wie meine bekannte, und ich glaube einfach das sie mit allen mitgehen würde......*schulterzuck*

    ich mach mir halt lieber zu früh gedanke als zu spät........

    GLG JEnny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...