Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 15. Mai 2012.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!


    Wir waren heute Schuhe kaufen und die Verkäuferin bemerkte das Noah immer noch sehr stark die Füße/Beine nach aussen dreht. Uns ist das grad neulich auch schon aufgefallen und ich dachte es könnte drauf hindeuten das die Schuhe zu klein sind weil es ohne nicht so schlimm ist. Die Schuhe waren tatsächlich grenzwertig aber die Verkäuferin meinte das hätte damit nix zu tun (in den neuen , Gr. 24 *hust* macht ers auch noch sowohl in Sandalen wie auch in Halbschuhen) und sie würde uns raten mal zum Orthopäden zu gehen.

    Jetzt hab ich mal n bisschen gegoogelt und gelesen das das bei Kindern die noch nicht lang laufen/grad laufen lernen ganz normal sei, bin aber trotzdem unsicher. Er läuft jetzt so seit knapp 3 Monaten so richtig weitere Strecken frei, und ich finde im Vergleich zu gleichaltrigen schon noch ziemlich staksig und unsicher also auch noch nicht ewig aber ist das tatsächlich noch normal? Er hat ja lang zum laufenlernen gebraucht und da mach ich mir jetzt schon ein wenig Gedanken. Klar würd ich ggfs auch zum Orthopäden gehen, krieg da ja abr eh vor unserem Urlaub keinen Temrin und wüsste einfach mal gern ob jemand dazu was sagen kann.


    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 15. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2012
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

    Mein Kinderarzt meinte bei der U6, dass es normal sein kann, wenn zeitweise die Füße komisch gestellt werden.

    Aber ich weiß nicht, wenn es der Schuhverkäuferin auffällt würde ich einfach einen Termin beim Kinderorthopäden machen. Dauert wahrscheinlich eh lange, bis ihr einen Termin bekommt. Fußfehlstellungen gehen ja auf den ganzen Körper...nachher ist das Becken schief oder die Wirbelsäule....

    Mach doch einfach mal einen Termin :winke:
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

    Hi!

    Ja das werd ich wohl machen, ich dachte nur vielleicht kennt das jemand und sagt eindeutlich das ist immer noch ganz normal oder eben nicht. Ich kann nicht mal sagen ob das jetzt vom Bein oder dem Fuß her kommt, ich finde nur das es ohne Schuhe weniger ist. (Wir waren allerdings seit gestern abend kaum draussen und drin trägt er keine Schuhe, daher hab ich grad keinen Direktvergleich vor dem Inneren Auge) Für Kinder braucht man für sowas keine Überweisung oder? Mein Kia wirds vermutlich wieder abtun.

    LG Julia
     
    #3 Tigerentchen2110, 16. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2012
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

    Also ich brauch keine Überweisung zum Orthopäden. Ruf doch einfach mal einen bei euch an und frag.
     
  5. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

    Hi!


    Ich hab jetzt noch keinen Termin weil ich mich erst bisschen nach Empfehlungen erkundigt hab, da war Freitagmittag natürlich keienr mehr da, ich werds vermutlich im Urlaub versuchen. Klar schacden kanns nicht aber bei uns sind Arzttermine immer ne Rumorganisiererei und wir waren jetzt schon so oft scheinbgar unnötig irgendwo da überlegt man sich das natürlich.



    Trotzdem will ich hier mal fragen ob man da vielleicht bis wir nen Termin haben, tun kann damit es zumindest nicht schlimmer wird.

    Nachdem wir jetzt viel beobachtet und gegoogelt haben sieht das für mich nach nem (leichten) Knickfuß aus. Das fiel uns wirklich lang nicht mehr auf bzw ich hab im Hinterkopf das wir da schonmal gefragt haben und es hieß das verwächst sich noch. Nun hab ich mich hin und her belesen, manche sagen so viel es geht barfußlaufen was er bisher eh getan hat, andere sagen drin lieber Schuhe und nur auf unebenen Böden barfuß. Manche sagen wohl das kann sich tatsächlich noch auswachsen und es sei sogar falsch das irgendiwe mit Einlagen etc zu behandeln. Also wattennu? Hat jemand von euch Erfahrung?


    LG Julia
     
  6. PüppisMami

    PüppisMami Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Voerde
    AW: Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

    Gianluca läuft auch seeeeeehr nach innen.

    Naja, es kann ja wirklich noch alles sein. Wenn ihr viel Glück habt, dann verwächst sich das. Wenn ihr mega unglück habt, dann brauch er irgendwann einlagen und viell. noch krankengymn.

    Dennoch würde ich einen Orthopäden bzw. den Kinderarzt darauf schauen lassen.

    Gianluca lief auch sehr viel auf barfuss und im Kindergarten hatte er auch nur diese Stoppersocken angehabt.
    Naja, nichts desto trotz müssen wir mit ihm dahin.
    Ich habe gleich noch für diesen Monat einen Termin bekommen. (weiß nciht ob das ein gutes Zeichen sein soll)

    Die Verkäuferin wollte uns nämlich auch keine Schuhe verkaufen.

    Achso, solltest du wirklich etliche Monate warten müssen.
    Ruf mal bei der Kk an, die habend a so ne Nummer.
    Die Rufen für dich beim Orthopäden an und versuchen dir einen anderen Termin zuverschaffen.
    Aber erst musst du einen eigenen Termin vereinbaren.
    Anscheint klappt sowas recht gut.

    Ich musste das nun nicht in Anspruch nehmen, aber anrufen schadet ja nicht.
     
  7. PüppisMami

    PüppisMami Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Voerde
    AW: Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

    Aber dein Schatz ist ja erst 1 1/2 Jahre alt ... da wäre ich auch skeptisch ...
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Kind (19 Mon) dreht die Beine/Füße beim laufen nach aussen

    Mein Erfahrungsschatz inkl. Orthopädenempfehlung sagt: so viel wie möglich barfuß, am allerbesten auf wechselndem Untergrund. Nur Fliesen ist blöd, darum auch draußen: Wiese, Steine, Sand. Das ist gut für die Füße und fürs Spüren auch ;) Barfußlaufen heilt nicht, fördert aber zusätzlich und verhindert ggf. das verschlimmern.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind dreht fuß nach außen

    ,
  2. beinstellung mach außen gedreht kleinkind

    ,
  3. 2 jähriger wirf füsse beim laufen nach aussen

    ,
  4. kind 18 monate füsse zeigen nach aussen,
  5. Kleinkind stellt Fuß beim laufen nach außen
Die Seite wird geladen...