KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Mona82, 20. März 2006.

  1. Mona82

    Mona82 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin Wilhelmsruh
    Hallo,

    vor einer Woche meinte die Erzieherin in Celinas Kiga-Gruppe, ob ich sie denn schonmal auf ADS habe testen lassen. Ich war total perplex. Ja, sie sei ja so aufbrausend und unruhig, das solle man mal testen. Ich war erst sauer, weil die Art WIE die Erzieherin das sagte, mich irre auf die Palme brachte.
    Jetzt hatte ich Zeit, mir das durch den Kopf gehen zu lassen, habe die letzten Jahre mal Revue passieren lassen.. Celina war und ist (abgesehen von den ersten 4 Monaten) ein sehr aktives, munteres und auch lautes Kind und seit gut einem Jahr, bzw seit sie im Kiga ist, habe ich zunehmend Probleme mit ihr, weil sie unglaublich stur, zickig und widerspenstig sein kann, aber ADS? Muss denn jedes Kind, dass so ist gleich ADS haben? Und selbst wenn, was würde so eine Diagnose ändern? Wie sieht so ein ADS-Test überhaupt aus!?
    Ich persönlich halte Linas Verhalten nicht für auffällig, im Kiga verhält sie sich aber wohl ganz anders als Zuhause.

    Fragende Grüße,
    Mona
     
  2. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

    Ich finde ich es ziemlich taktlos, dass mal eben so in den Raum zu werfen.
    Ein vernünftiges Gespräch sollte da schon statt finden.

    Natürlich haben wir Erzieher den Vorteil, die Kinder im gleichen Alter untereinander
    zu vergleichen..das heißt aber nicht, dass es gleich ADS/ADHS sein muss.
    Es kann viele Gründe haben, warum dein Kind *vielleicht* lebhafter und unkonzentrierter ist, als andere.
    Unterforderung, Reizüberflutung usw.

    Dafür kenne ich deine Tochter nicht.

    Nimm die Erzieherin zur Seite, schildere dein Empfinden und sie soll mit dir vernünftiges Gespräch führen.

    Ich kann dir für dich persönlich folg. Buch empfehlen:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3332014110/ref=ase_wwwlernstudde/303-0205719-7082627

    Viel Glück!
     
  3. AW: KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

    Ich bin auch Erzieherin, habe aber auch eine therapeutische Ausbildung. Aus dieser Erfahrung kann ich sagen, daß dem Erzieher einfach das Wissen fehlt und er solche "Diagnosen" gar nicht benennen darf.
    Das hat aber mit dem Ziel der Berufsgruppen zu tun. Der erzieherische Ansatz ist eben rein pädagogisch und nicht therapeutisch.
    Sage ihr, daß Du von einer Fachkraft mehr Einfühlungsvermögen erwartest. Sie kann ja mal ein 4 wöchiges Beobachtungsprotokoll (das müßte sie können) anfertigen, und Du legst es mal Deinem KiA vor.
    Wenn ihr das schon zu viel ist und sie sich mit Zeitmangel etc. herausredet, kann es so schlimm nicht sein. Dann weißt Du, was Du das Nächste Mal von ihren Empfehlungen zu halten hast.
     
  4. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

    Jip, die Erzieherin darf dir höchstens sagen das Celina ihr durch ihre Lebhaftigkeit etc. Auffällt, aber so Aussagen stehen ihr eigendlich nicht zu, dafür gibt es Fachkräfte um dies zu Beurteilen.

    Find ich auch ganz gut, daran kann sie dir genauer zeigen, WAS sie meint.
    Das ein Kind im Kiga anders ist als Zuhause, ist völlig Normal.
    Und du kannst ja schlecht Riechen, welche Situationen die Erzieherin meint.


    LG Katja
     
  5. AW: KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

    hallo,

    ich kann sonnhild da nur voll und ganz zustimmen. ich bin selber erzieherin und weiss auch, was es heisst, wenn ein kind an ads oder adhs leidet. ich wurde nämlich auch vor ein paar schulen von der schule aufgefordert mein kind auf ads kontrollieren zu lassen. ich wusste schon, was dabei rauskommt, nämlich gar nichts. unsere kinder sind einfach nur aktiv.
    klar fällt es im kiga auf, das wenn da so viele kinder auf einem haufen sind, auch mal kinder aus "der reihe " tanzen, aber dann gleich über ads zu reden finde ich sehr inkompetent. mancher erzeiher meint eben, er müsste sich mit "wissen" über bestimmte dinge hervortun, um grösser zu wirken. dabei haben sie genauso wenig ahnung davon wie wir als laien. klar haben sie es in der ausbildung mal behandelt und besprochen, aber auch mehr nicht.
    wenn du eine genaue diagnose haben willst, dann fordere das protokoll, sollche musste ich als erzieher auch schon anfertigen und dann besprich das ganze mit dem kinderarzt. der wird dich dann bei bedarf weiterleiten. aber ich denke, das da eher nix rauskommt, denn es wird gerade mit ads und adhs sehr hoch gepuscht, wo eigentlich gar nicht sein muss. denn es gibt auch unter medizinern schwarze schaafe, denn die wissen, das sie durch so ein kind mehr geld bekommen, als durch ein normal erkranktes kind bei einer grippe oder ähnlichem.

    lg kristin
     
  6. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

    Traurig traurig... wenn ich sowas lese wird in mir die Sorge immer größer das die Erzieherinnen (manche) einfach überfordert sind und wenn dann mal ein Kind etwas aus der reihe tantz gleich mit ADS kommen.

    Ist das jetzt modern? Gab es das früher auch schon?

    Und vor allem was mach ich wenn Robin in den KIga kommt er ist auch sehr lebhaft?

    Ich drück euch die Daumen damit sich das alles regelt aber der Erzieherin würde ich mal ordentlich auf den Busch klopfen, solche Äußerungen sind nicht einfach mal so in Raum zu werfen.

    LG Kerstin
     
  7. AW: KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

    Hallo,

    ich arbeite auch in einer Kindertagesstätte und habe oft Diskussionen mit meinen Kollegen.

    Meiner Meinung nach muß man schon sehr vorsichtig mit diesem Begriff umgehen.
    Man muss einfach mal zurückdenken: früher gab es diese Begriffe noch nicht, auch nicht diese "Krankheit", und heute macht man es sich einfach, Erzeiherinnen und auch Ärzte, indem sie sagen ADS....

    Da ich "nur" päddagogische Kraft bin, habe ich in all den Jahren nicht einmal gesagt, das ein Kind ADS hat.....ich sage immer nur, sie sind sehr lebhaft, denn bis auf ganz wenige, können sich die Kinder auch auf längeren Zeitraum ruhig beschäftigen. So hatte man mir es damals erklärt, dass wenn ein Kind sich auf längeren Zeitraum konzentriereb kann, es ein ganz "normales" Kind ist!

    LG
     
  8. AW: KiGa sagt ich soll Celina auf ADS testen lassen

    hallo,

    da es mir ja auch vor einiger zeit angeraten wurde, vanessa auf ads/adhs zu testen habe ich mich damals viel damit beschäftigt, dabei habe ich eineige seiten gefunden, die sehr informativ waren, habe sie noch mal rausgesucht.

    http://www.intakt.info/information/adhs.htm

    http://www.ads-kurse.de/Was_ist_ADS_ADHS.htm

    http://web4health.info/de/answers/adhd-menu.htm

    vielleicht hilft dir das ja auch etwas weiter.
    aber bedenke, das das richtlinien sind, die zwar aussagen, es kann so sein, aber muss nicht sein.

    meine tochter hat z.b. viele symtome von adhs gezeigt und trotzdem hat sie keine.
    also im zweifelsfall testen lassen, wenn man deshalb unsicher ist.

    lg kristin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...