Kann ich ihm schon jeden Tee geben??

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von MagicMoments, 11. August 2004.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    kann ich Justin eigentlich inzwischen Beuteltee (als Fix- und Messmer usw.)
    geben??

    Bin mir da jetzt nicht mehr so sicher und glaube irgendwas in Richtung Schadstoffen gehört zu haben :???:

    Wenn ich die Inhaltsangaben der Kindertees so lese, halte ich die Beuteltees fast schon für besser....

    Gibt es irgendwelche Sorten, die ich meiden sollte?

    Meistens hab ich Minze, Roiboos ins sämtlichen Geschmäckern oder diverse Früchtetees.

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  2. halo sandy,

    nimm beutel- oder loser tee deines vertrauens. tees sind, wie andere lebensmittel auch, nicht von skandale verschont, aber wenn man sich markenmässig informiert, dann kann man sie mit gutem gewissen trinken. pfefferminze ist nichts für kleine kinder, warum habe ich vergessen (hilfe ute! :oops:), schwarzer tee wegen des koffeingehalts nichts. kräutertees sind ok, man soll aber nicht vergessen, dass sie auch eine wirkung haben - also sie nicht in unmengen anbieten. rotbuschtee wird bei uns gerne getrunken, jasmin und grüner tee ebenfalls :)

    :winke:
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Aber ist im grünen Tee nicht auch Koffein drin???
     
  4. ups susa, es stimmt! danke! :) laurin trinkt aber kein tee (wassersäufer), nur wir :eek:

    also sandy, grüner tee nichts für justin.
     
  5. Daaanke Ihr Beiden!!

    Mal schaun, was er jetzt dann demnächst bekommt. Leider ist Justin überhaupt kein Wasser-Trinker.

    Nur Wasser mit Geschmack :-D

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  6. Über diese Tee-Sache habe ich (anläßlich des Wetters) auch nachgedacht.

    Lutmilla trinkt Fenchel-, Baby-Früchte- und Baby-Kräuter-Tee.

    Ich habe mich gefragt, wie es mit Hagerbutten-Tee aussieht, bzw. ob es sonst irgendwelchen Tee gibt, den sie trinken darf...

    Ich würde nämlich gern einen Familientee einführen, den wir alle trinken können/mögen, aber irgendwie find' ich die alle :p ...

    Sheena
     
  7. @sheena

    lange nicht mehr gelesen... :eek:

    hagebuttentee ist für babys zu säuerlich, macht einen roten popo und ist auch für die magensäuere nichts. familientee würde ich jetzt genauso wenig wie familienkost einführen, es sei denn, ihr trinkt gerne bio-fencheltee :) wozu brauchst du familientee? trink du den tee den IHR mögt und nimm für lutmila babyinstanttee - geht ruck-zuck und ist gut kontroliert, schadstoffrei wie kein tee im bioladen. du kannst ihn auch mit eiskaltem wasser zubereiten :-D

    geniesse dein baby und die babyzeit, du wirst das sooooooo vermissen! die werden alle viel zu schnell gross.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  8. :winke: Tja, bei uns ist ja auch gerade ein kleiner Ernährungsumschwung im Gange mit Säften, verschiedenen Tees, u.a. nach guten 4 Monaten mit nichts als Fencheltee und Muttermilch... Da freue ich mich auch über Deine guten Tips! :jaja:

    Familientee fände ich insofern gut, daß es eine gewisse Tradition gäbe und man etwas zu trinken hätte, was alle mögen und wo keiner benachteiligt wird.
    Babytee kann das ruhig sein, das ist mir eigentlich egal...
    Ich mag gern schwarzen Tee, aber mein Männe nicht und für mich allein mache ich selten einen.
    Als ich klein war, hatten wir immer eine Kanne Tee rumstehen, von der alle getrunken haben - ich fand das nett und praktisch!

    Lutmilla bekommt allerdings aufgebrühten Tee - jetzt bei dem warmen Wetter mache ich davon direkt eine Kanne, dann ist es auch nicht mehr Arbeit... und Instant-Tees gibt's bei uns nur mit Zucker 8-O

    Sheena
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. lindenblütentee für kleinkinder

Die Seite wird geladen...