kann Emma sich schon mit "ich" bezeichnen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von xkleinekroetex, 28. August 2005.

  1. Irgendwo hab ich mal gelernt, das Kinder mit ca. 2 Jahren die 2-Wort-Sätze anfangen und dann meist bis zum dritten Geburtstag den Umgang mit "isch" lernen.

    Auf die 2-Wort-Sätze warten wir noch - es eilt ja auch nicht. Allerdings hab ich bei Emma in letzter Zeit (max. 3 Wochen und es wird eher öfter) gemerkt, dass es das Wörtchen "ich" ihr angetan hat und sie es auch meist richtig anwendet. Sind das Zufallstreffer, die mir dann gerade auffallen, oder können Kinder auch schon jetzt mit sowas anfangen?
     
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Ich weiss, dass Frederike nach dem Wechsel in die Kita in Koblenz angefangen hat das "ich" zu entdecken. Da war sie 2 1/2 Jahre alt. Dann erst hat sie auch von sich selbst nicht mehr als "Frederike" gesprochen.

    :winke: Martina
     
  3. Ungefähr genauso oft, wie sie "isch" sagt, nennt sie sich auch selbst Emma. Auf der anderen Seite hab ich mir blöderweise halt auch gewöhnt von mir oder Emma in der dritten Person zu reden, wenn ich mich mit ihr unterhalten (sch*** babysprache :nix: ).
     
  4. Hallo,


    Ulrich hat erst immer von "Uschisch" gesprochen und ging dann mit ca. 3 Jahren zu "ich" über.

    Magnus hat noch nie in der 3. Person von sich gesprochen, sondern gleich mit ich, mein usw. angefangen.

    Was mich aber wirklich umgehauen hat, war, dass er auch sofort korrekt mit "du" und "dein" und "ihr" und "euer" angefangen hat.

    LG Nele
     
  5. Hallo!
    Friederike sagt auch seit etwa 3 Wochen "ich". Und zwar immer dann, wenn ich etwas tue was sie gern machen möchte :nix:
    So ganz "unmöglich" scheint es also nicht zu sein.

    Liebe Grüße
     
  6. Bei derartigen Vorfällen fällt es mir auch am meisten auf. Frei nach dem Motto "Ich will das machen!"
     
  7. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu!


    Mal von einer Emma-Mama zur anderen;-) (sind ja auch noch fast gleich alt)

    Meistens redet sie von Emma (z.B. Emma auch batuuß(barfuß) laufen ). Aber seit ca. 2 Wochen redet sie auch in der Ich-Form, meist nur dann, wenn es dringend ist (ich auch haaaben / ich ich ich!!)dazu wedelt sie hektisch mit ihrer Hánd;-) ; oder wenn irgendwas zu hoch oben steht (ich komm da nicht ran!)als sie das vor einer Woche zum ersten Mal gesagt hat, war ich echt verblüfft:verdutz:

    Wenn es schnell gehen muss, und ich sie auf den Arm nehme, um die Treppe hochzurennen, jammert sie: "Lass sie mal selber machen":p Oder wenn mein Mann sie durchkitzelt, gackert sie "Lass sie doch mal":p Das hat sie wohl von mir aufgeschnappt;-)
     
  8. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Hallo ihr,

    Gina hat sich selbst erst mit ich und dann mit ihrem Namen bezeichnet, was mir auch seltsam vorkam. Allerdings ist es auch bei ihr so dass sie das "ich" meist benutzt wenn ihr was sehr wichtig ist, "ich will auch...." und ihren Namen oder nur das verb wenn es nicht so wichtig ist.
    Find ich interessant dass es auch bei anderen so ist, ich kenn das im bekanntenkreis nämlcih auch nicht von den Kleinkindern.

    LG Brini
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...