Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Heikee, 9. Juli 2007.

  1. Heikee

    Heikee Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    vielleicht finde ich jemanden, der die folgenden Symptome kennt. Bin nach mehrtaegiger Aerzteodyssee, die noch nicht abgeschlossen ist, ein wenig hilflos...

    Es geht um meine dreijaehrige Tochter.
    Los gings am Donnstag mit Brennen beim Wasserlassen. Sie ging mehrfach auf die Toilette, es kam gar nix oder nur ein paar Tropfen. Fuer mich war klar: Harnwegsinfekt.

    Also mit Urinprobe zur Kinderaerztin. KEINE Bakterien. Ganz wenige weisse und rote Blutkoerperchen. Erste Diagnose: vermutlich nur leichte Reizung. Therapie: Sitzbaeder.

    Keine Linderung. Meine Tocher ging noch einige Male auf die Toilette, hatte aber immer Schmerzen beim Wasserlassen. Hielt auf. Versuchte es bei jedem Hardrang erneut, liess aber nichts raus. Weinte. Entleerte sich dann einige Male "explosionsartig", weil die Blase randvoll war.

    Freitag nacht kaum Schlaf, Juckreiz wieder ganz stark. Wieder zum Kinderarzt. Ich fragte nach der Moeglichkeit eines Pilzbefalls, daher kenne ich selbst das Juckreizproblem. Antwort: Sehr unwahrscheinlich bei Kleinkindern und das waere auch sichtbar, koennen wir ausschliessen. Neue Diagnose: Vielleicht doch eine Infektion... neue Urinprobe konnte ich nicht liefern, meine Tochter hat nicht mehr kontrolliert Pipi gemacht. Daher auf Verdacht Antibiotika. Schmerzmittel parallel.

    Die Nacht auf Samstag nicht viel besser. Samstag morgen Hoehepunkt. Sie weinte nur noch. Schrie. Hatte starke Schmerzen und Juckreiz in Scheide und Po. AB bis dahin 3X verabreicht. Schmerzen wurden schlimmer. Sie ging gar nicht mehr auf Toilette. Bin panisch mit ihr zur Kinderaerztin gefahren. Dort war sie nur noch Schmerz.. wand sich, konnte weder stehen noch laufen noch liegen. Weinte, schrie. Liess dann unter starken Schmerzen grosse Mengen Urin laufen. Ganze Praxis in heller Aufregung. Danach weiter Schmerzen. Durch nen Einlauf konnte sie ihr grosses Geschaeft loslassen -auch unter starken Schmerzen. Kind verschwitzt, erschoepft, muede.

    Ultraschall ohne Ergebnis.
    Urinprobe ohne Ergebnis.
    Kein Fieber.
    Roetung an Scheide und After nur durch Kratzen meiner Tochter.
    Kein Ausfluss.
    Kein harter Bauch.

    Die Aerztin tippte darauf, dass vielleicht die Verstopfung Grund war fuer ihre Schmerzen und hoffte nun auf Besserung. Sollte es wieder losgehen, empfahl sie eine gynäkologische Untersuchung im Krankenhaus.

    Zu Hause gings wieder los.
    Juckreiz, Schmerzen, weinen.

    Samstag nachmittag Notaufnahme Krankenhaus.
    Aehnlich ergebnislos wie bei der Kinderaerztin. Verdacht auf Wuermer. Behaelter fuer Stuhlproben und Klebefilmabzug vom After mitbekommen.
    (Labor am WE allerdings geschlossen.... Heute habe ich noch niemanden erreicht, versuche es weiter.)
    Samstag abend wieder Schmerzen, Brennen und Jucken. Baden lindert ein wenig. Schmerzmittel helfen gar nicht.

    Gestern (Sonntag) dann die Ueberraschung. Den gesamten Sonntag ueber war alles wie weggeblasen! Sie ging auf Toilette wie immer und war wie ich ueberrascht, als kein Schmerz einsetzte. Kein Juckreiz den ganzen Tag ueber. Grosses und kleines Geschaeft ohne Probleme. Wir fuehlten uns erloest!

    Letzte Nacht ging es leider wieder los. Juckreiz nach Mitternacht. Fast kein Auge mehr zugemacht bis heute morgen. Den Vormittag ueber nimmt der Juckreiz wieder zu. Noch geht sie unproblematisch auf Toilette. Das Jucken ist heute nur im Popo spürbar.

    Ich habe Angst, dass sich alles wiederholt. Habe bis jetzt keine Diagnose. Bleibe natuerlich dran, rufe abwechselnd im Krankenhaus und bei der Kinderaerztin an.

    Ganz vielleicht kennt ja jemand von euch die Symptome und hat eine Idee.
    Ich bin muede, ratlos und fuehle mich so hilflos....

    Heike
     
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

    Ich kann Euch leider nicht helfen, aber ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es nicht wieder so schlimm wird und ihr bald eine Diagnose bekommt, das ist ja Horror!

    :tröst:

    Alles Liebe!
     
  3. Heikee

    Heikee Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

    Danke, Danielle, das tut schon gut...

    Heike
     
  4. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

    Mal ganz Banal... hast du evtl das Waschmittel gewechselt, Weichspüler oder sonstiges. Wäscht die Maschiene evtl die Mittel nichtmehr richtig aus so das deine Tochter eben an diesen Stellen desonders reagiert? Und evtl an dem Tag wo es besser war noch ne "ältere" Unterhose erwischt hatte?

    Ich drücke euch jedenfalls die Daumen das ihr bald wisst was los ist.

    LG Kerstin
     
  5. Heikee

    Heikee Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

    Danke Kerstin,
    das hab ich auch schon geprueft. Das Waschmittel haben wir nicht gewechselt.
    Bei Allergien sollte es auch irgendeine Roetung oder andere Reaktion der Haut geben...

    Heike
     
  6. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

    Ach Du Schreck... die arme kleine Maus, soviel Schmerzen aushalten :(

    ich kann Dir leider auch nicht weiterhelfen so gern ich auch einen Hinweis abgeben würde - einen Rat...

    Ich wünsche der kleinen Maus ganz schnell Hilfe und Gute Besserung.. Dir gute Nerven und Kraft

    :???: und wenn Du doch noch mal in die Kinderklinik fahren würdest...

    schrecklich... und hast Du Mr.google schon mal gefragt?

    fühl Dich mal umärmelt (((Heike)))

    .
     
  7. Heikee

    Heikee Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

    Hallo Andrea,

    Mr. Google hab ich sogar gequaelt....

    Die Kinderklinik steht mir jederzeit offen. Aber tun koennen sie erstmal nix. Am Samstag wurde mir auch angeboten, sie aufzunehmen. Nur wuerde das ja auch nichts aendern. Zu Hause kann sie in den juckreizfreien Phasen spielen etc. Sie macht dann auch keinen kranken Eindruck. Heute vormittags hatte sie zweimal wieder so starken Juckreiz, mit Baden konnten wir es einigermassen lindern. Seitdem ist es okay und sie spielt mit ihrem Bruder.

    Meine Nerven - dafuer kann ich viel Kraft gebrauchen. Am Samstag hatte ich schon das Gefuehl, nicht mehr stark genug zu sein und selbst Hilfe zu brauchen. Zum Glueck war die Kinderaerztin da, sonst waer ich wohl auch mehr als hysterisch geworden.

    Das Krankenhaus hat gerade telefonisch durchgegeben, dass keine Wuermer feststellbar sind. Weitere Ergebnisse der Stuhlprobe dauern noch ca. 5 Tage.
    Die Kinderaerztin bietet noch an, bei einem Facharzt den Darm untersuche zu lassen. Waer wohl aber ne Teilnarkose ratsam.

    Mein Bauch schweigt im Moment und sagt mir leider gar nicht, was jetzt richtig ist.
    Wenn sie wie jetzt so entspannt ist, tendiere ich dazu, weiter mit Sitzbaedern auf die Ergebnisse der Stuhlprobe zu warten und nur im Notfall den Facharzt aufzusuchen. Aber es ist so verdammt ungewiss ohne Diagnose.

    Danke fuer die Besserungswuensche und Umarmung!

    Heike
     
  8. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Juckreiz in Scheide und After - ohne Diagnose

    uff, das is ja ätzend.

    Ist denn ein Pilz nun definitiv ausgeschlossen worden oder einfach als "geht nicht" definiert?

    Viel bleibt ja nun nicht mehr, außer nem unerkannten Parasiten.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. juckreiz scheide kind

    ,
  2. scheide juckt Kind

    ,
  3. kinderscheide

    ,
  4. tochter juckt die scheide,
  5. kleinkind scheide rot und juckt,
  6. meiner tochter 4 jahre juckt die scheide,
  7. tochter hat weite scheide,
  8. kind juckreiz scheide,
  9. kleinkind 4 jahre scheide rot und juckt,
  10. juckreiz in der Nacht an der scheide
Die Seite wird geladen...