jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von nalou81, 24. Juni 2007.

  1. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    hilfe!!!
    was für ein abend! gerade hat lilja einen sechzig minuten schrei maraton hingelegt, weil sie absolut nicht inschlafen wollte!
    mit dem ergebnis, das der große (sie teilen sich ein zimmer) auch nicht schlafen konnte.
    lily war völlig am ende, morgen ist sie wiedermal heiser und ich weiß echt auch nicht mehr weiter.
    jetzt docktern wir schon seit drei wochen mit dieser methode aus dem buch "jedes kind kann schlafen lernen" rum. die erfolge sind echt... überschaubar.
    inzwischen fängt das theater auch nachts wieder an. nachdem es echt einige zeit besser war.
    ich hab sie in der ersten zeit nachts immer rumgetragen, wenn sie geweint hat, weil ich nicht wollte, dass mein mann oder der große wach werden. ende vom lied war dann, dass ich sie regelmäßig von 3.00 uhr bis 5.00uhr morgens durchs wohnzimmer geschaukelt habe... ist halt gemütlich auf mamis arm, wer will da schlafen, ist doch öde!
    von daher is es echt besser geworden. ich still sie auch nachts "nur" noch zwei mal. einmal um 23-0 uhr und einmal zischen 3 und 4. der tipp, sie nur kurz saugen zu lassen und dann abzunehmen klappt nicht, wenn sie merkt, was ich vorhabe, beißt sie sich fest. (kein witz!)
    ich bn ja soooo müde! ich würde echt alles (fast) für acht stunden schlaf geben.
    hinzu kommt, das lilja tagsüber auch anstrengend wird. sie fremdeld gerade total, ist sauer, weil sie noch nicht krabbeln kann, will keine zwei minuten alleine sein, aber auch nicht auf dem schoß sitzen, am liebsten nur auf meinem arm, rumgetragen werden. ich kann echt nicht mehr! sie wird langsam schwer und mehr als eine halbestunde im tragetuch am stück schaffe ich nicht.
    dann ist da noch der große, der sich natürlich vernachlässigt fühlt und das kompensiert, indem er nur mist macht und auf "liebevolle ermahungen" schlicht nicht reagiert. erst wenn man ihn anbrüllt lässt er den unsinn sein- und heult. meine nerven liegen echt blank.
    das schlimmste ist: ich bin doch selbst erziegherin, hab das doch gelernt... und versage jetzt auf ganzer linie!
    wie war das noch: pfarres kinder, müllers vieh geraten selten oder nie.
    deprimierte grüße
     
  2. AW: jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

    hallo du ärmste.ich weiss wie du dich fühlst wenn man nicht richtig schlafen kann .weiss ich noch bei meiner neugeboren.da war ich auch im kh 24 stunden auf den beinen.jetzt im moment klappt eseigendlich gut mit ihr.meine bekannte hat auch so ein thater mit ihrem kind .sie hat sich auch das buch gekauft.hilft bei ihr auch nicht.vielleicht ist es nur so eine fase und es hört bald auf.drücke dir aufjeden fall die daumen.

    liebe grüsse heike

    ps:das war jetzt leider nicht viel hilfe für dich
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

    Das Ferbern ist sehr umstritten.

    Wie alt ist Lilja denn?
     
  4. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

    lilja ist sechs monate und elf tage. habihr eben auch son baby-o-meter gemacht, kriege es aber nicht eingefügt...
    weißt du, lilja war ein "sorgenbaby"
    sie wurde mit einer zyste in der scheide geboren, musste mit sieben tagen operiert werden, war nix schlimmes, dramatisches, aber ich hab doch angst um sie gehabt, wegen der vollnarkose. dann hatte sie eine schlimme bronchitis, hat cortison bekommen, sie hat eine zeitlang nur in meinem arm geschlafen, sicher war das falsch aber solange mein mann im gäste zimmer geschlafen hat, war es für mich okay. nur als ich dann immer zusehen musste, das er nicht wach wird, dass ist der totale drahtseilakt für mich.
     
  5. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

    wollte euch ein foto von der lilja zeigen, klappt icht aber die bay-o-meter sache jetzt doch!







    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. Myrmi

    Myrmi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

    Mhm... der erste Gedanke der mir grad kommt ist, Zähnchen. Könnte es sein das da gerade welche am durchbrechen sind?

    Meine Julia wird nächste Woche sechs Monate und sie hat vor kurzem die unteren Schneidezähne bekommen. Das war Horror pur bis die durch waren und danach von jetzt auf gleich, war sie friedlich.

    Mit dem unruhigen Zustand tagsüber, ich habe die Erfahrung gemacht das Melanie sehr sehr sehr gerne mit Julia zusammen spielt. Ich bespasse Julia und beziehe Melanie ins Quatsch machen mit ein, das macht ihr einen heiden Spass, ich kann Julia auf den Boden legen und immer wieder Melanie mal kurz knuddeln, knutschen oder durchkitzeln.
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

    :-(

    Weisst du, ich sag jetzt mal nicht viel dazu, sondern gebe dir was zu Lesen, was ich gerade erst vor ein paar Tagen geschrieben hab!

    ziemlich erschuettert,
    :(
     
  8. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: jedes kind kann schlafen lernen- außer meins!

    Google mal zum Thema Ferbern, da wirst du viel Kontra finden, besser erklärt als ich es je könnte.

    Giovanna wird sich sicherlich auch noch mal äußern, unsere "Schlafexpertin" hier - wenn sie es sieht, denn für Schlafprobleme haben wir ein eigenes Unterforum hier.

    Ein 6 Monate altes Kind muss noch nicht "durchschlafen". Meine Tochter hat es mit einem Jahr auch noch nicht getan - und ich war diejenige, die vollzeit arbeiten ging und nachts stillte. Kein Problem, wenn man nicht noch groß rennen geht, damit ja kein Mucks ertönt. In den ersten Monaten ging mein Mann ganztags zur Schule - auch ihm gings nicht so schlecht dabei, kurz aufwachen, wieder umdrehen, weiterschlafen.

    Deine Männer mögen anfangs kurz wach werden, aber sie werden auch schnell weiterschlafen wenn sonst nicht viel passiert. Dass deine Kleine sich nicht abdocken lassen mag - mal daran gedacht, dass sie noch Hunger hat und deswegen die Brust nicht hergeben will? Wer hungrig ist, kann auch nur schlecht wieder einschlafen. Das hat mit Schunkelbespaßung dann wenig zu tun. Ein müdes Kind schläft schnell wieder ein - außer es hat Hunger/Durst, Schmerzen oder ist gar nicht müde.

    Ich glaube, da gibt es auch einige Missverständnisse, die durch dieses Buch nur noch bestärkt werden.
    "Mit 6 Monaten hat man nachts keinen Hunger mehr zu haben und gefälligst wieder einzuschlafen, wenn man aufgewacht ist - und zwar allein, Angst oder Hunger hat es halt nicht mehr zu geben, Ende."
    Jeder Mensch wacht übrigens nach ca. 3 bis 4 Stunden Schlaf kurz auf. Erwachsene und größere Kinder schlafen gleich wieder weiter und wissen am nächsten Morgen nichts mehr davon. Babies können das noch nicht. Meine Tochter ist auch mit einem Jahr nach ca. 6 Stunden nochmal aufgewacht. Nix mit "durchschlafen".
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...