Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Jacqueline, 21. August 2014.

  1. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Zutaten:

    1 Stück mageren Schweinebraten, ca. 800 - 1000 gr, z. Bsp. Nuss
    (alternativ einen Kalbsbraten)
    2 Zehen Knoblauch, Pfeffer, Salz,
    1 Zitrone
    frischen Thymian und Salbei, Lorbeer
    1 lt Milch
    Fett zum Anbraten
    evtl. etwas Rahm zum Verfeinern


    Zubereitung:

    den Braten mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem feingehackten Knoblauch und etwas Öl bestreichen.
    Von der Zitrone mit dem Sparschäler Streifen der Schale abziehen, mit den Kräutern zu einem Bündel binden.
    Einen Schmortopf mit etwas Fett erhitzen und das Fleisch sanft anbraten, mit der Milch ablöschen, das Kräuterbündel zugeben und in den auf 180° vorgeheizten Ofen geben, ohne Deckel.
    (Es ist normal, dass die Milch erstmal gerinnt, das macht aber nichts!)
    Nach etwa 15 Minuten das Fleisch wenden, nach weiteren 15 Minuten den Deckel darauf setzen.
    Garzeit total: ca. 120 Minuten.

    Das Fleisch herausnehmen, einen Moment stehen lassen bis zum Tranchieren, in der Zwischenzeit den Schmortopf auf den Herd stellen, das Kräuterbündel entfernen, den Saft der Zitrone zugeben, mit dem Stabmixer die Sauce pürieren, abschmecken, evtl. etwas Rahm zugeben und mit dem aufgeschnittenen Braten servieren.
    Dazu passt Polenta, Griessschnitten oder Pasta.

    Es ist erstmal seltsam, einen Braten mit Milch abzulöschen, aber das Endergebnis ist ein delikates Aroma aus der verkochten Milch, den Kräutern und der Zitronennote.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!

    Hier noch ein Foto, mit Griessgnocchi und gefüllter Tomate.


    ImageUploadedByTapatalk1408601576.362247.jpg
     
  3. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.418
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!

    Schmackofatz :-D erinnert mich an das Hähnchen in Milch von Jamie Oliver, auch lecker.
     
  4. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!

    Klingt total lecker. Ich glaube das probier ich am Sonntag mal aus.

    Ich habe allerdings keinen Bräter...geht das wohl auch in einer hohen Pfanne? Und danach Auflaufform?
     
  5. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!


    Ja, mich auch. Ich meine, ich hätte das sogar schonmal gemacht *grübel* Klingt aber auch mit Schweinebraten lecker :jaja:
     
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!

    Ich bin der totale Braten noob.

    Bei Edeka ist Schweine Rollbraten oder Schweine Saftbraten (aus der Schulter) im Angebot. Kann man das nehmen? :heilisch:
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!

    Hi!

    Hmm das klingt interessant.

    @Julia: Ich kenn mich auch nicht soo gut aus aber wenn dann Saftbraten denk ich, Rollbraten is ja meist mit irgendwas gefüllt.

    LG Julia
     
  8. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Italienischer Milchbraten - ungewöhnlich, aber exquisit!

    Das ist bestimmt lecker :sabber: Mein Mann hat schon Lamm in Milch von Tim Mälzer gemacht. Das ist auch superlecker, vor allem die Sauce.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...