Ist Johanna zu ruhig?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von KaJo, 18. April 2007.

  1. Hallo ihr Lieben,

    mich wurmt immer wieder mal die Frage, ob Johanna vllt zu ruhig ist.
    Sie macht zwar Geräusche und übt immer wieder mal, hat auch mal so ein paar Tage, an denen sie dann mal etwas länger probiert, aber die meiste Zeit ist sie einfach still.

    Und nun mache ich mir langsam Sorgen, weil sie im Moment halt kaum irgendeinen Ton von sich gibt, außer Weinen oder mal Lachen. Wobei ihr Lachen sich halt auch mehr so als ein Nnnggggg-Ton darstellt.

    Ich weiß net so recht, wie ich das beschreiben soll.
    Auf jeden Fall mach ich mir irgendwie Sorgen, dass was mit ihr nicht stimmt.

    lg
    Kathy
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist Johanna zu ruhig?

    Hallo Kathy,

    ist sie denn schon immer "so" oder ist das neu? Vielleicht brütet sie was aus, dass sie ruhiger ist als sonst?

    Wenn du dir Sorgen machst, würde ich lieber zum Doc gehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand hier aus der Ferne beurteilen kann, ob alles okay ist.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  3. AW: Ist Johanna zu ruhig?

    Hallo Angela,

    sie ist eigentlich immer wieder mal etwas stiller und war noch nie soo das "Brabbelkind".
    Vllt hat ja einer von euch ein ähnliches Kind, das ebenfalls so ruhig ist.

    lg
    Kathy
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist Johanna zu ruhig?

    Nee, ich hatte schon immer 'ne Plaudertasche. :hahaha:
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist Johanna zu ruhig?

    Meiner ist auch so eine Plaudertasche ... :hahaha:

    Vielleicht will deine kleine Maus einfach noch nicht so rumquacken ... ich würde mir da keine so großen Sorgen machen.

    Steht nicht demnächst bei euch eine U an? Dann frag den KiA doch mal bei der Gelegenheit, was er meint!
    Manchmal ist schlechtes Hören auch eine Ursache für sowas, aber ich denke mal, das wurde bereits ein paar Tage nach der Geburt gecheckt, oder?
    Dieses Hör-Sceening ist ja, glaube ich, Bestandteil der Untersuchungen noch im Krankenhaus. Wurde das gemacht?

    Ansonsten ... vielleicht wartet deine Maus einfach auf einen günstigen Zeitpunkt, um die mit ihrem Gebrabbel da mal zu überraschen! ;)
     
  6. maren

    maren Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist Johanna zu ruhig?

    Liebe Kathi,

    ich finde, immer wenn sich Eltern große Sorgen machen, dann sollte man das auch vom Arzt checken lassen! Das eigene Bauchgefühl ist oft ein guter Ratgeber, den man ernst nehmen sollte. Und wenn nur (hoffentlich) dabei heraus kommt, dass alles in Ordnung ist, dann sorgt man sich wenigstens nicht mehr.

    Reagiert sie denn auf Geräusche/Stimmen? (OHNE dass sie denjenigen sieht)?

    Gruß, maren
     
  7. AW: Ist Johanna zu ruhig?

    Das Hörscreening war damals voll in Ordnung und auch jetzt reagiert sie auf Geräusche, die sie interessant findet, auch auf meine Stimme.
    Ebenso reagiert sie auf ihre Spieluhr, wenn sie unglaublich weint und ich mach die an, dann wird sie wieder ruhig (die Spieluhr liegt meistens hinter ihr, dass sie die nicht sieht)
    Deswegen bin ich so hin und her gerissen, ob sie nun was hat, oder einfach nicht so ne plaudertasche ist...-.-''
     
  8. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Ist Johanna zu ruhig?

    Hallo Kathy,

    Rosa hat in Johannas Alter auch noch nicht viel gebrabbelt, allenfalls nach dem Aufwachen morgens im Bett mal gequietscht. Sie war halt mit vielem etwas später dran. Meine kleine Nichte quatscht einem schon mit ihren 3 Monaten das Ohr ab. :umfall:
    Inzwischen kann Rosa große Reden schwingen, aber genauso hat sie regelmäßig auch ihre stille Phasen. Obwohl ich schon weiß, dass es dazu gehört, bin ich jedes Mal etwas unruhig, ob alles in Ordnung ist, Rosa scheint dann auch etwas unnahbar. Das sind halt so Phasen. :zeitung:

    Trotzdem meine ich auch, wenn du über einen längeren Zeitraum beunruhigt bist, dann sprech das beim Kinderarzt an. Bei mir ist es zumindest so, wenn ich mir Sorgen mache, dann interpretiere ich plötzlich jede Regung viel dramatischer.

    Kannst uns ja erzählen, wenn deine Tochter mal so richtig loslegt! ;)

    Liebe Grüße

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...