Intime Fotos, Tagebücher, Videos...

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von christine, 7. September 2004.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    ...wo bewahrt Ihr sie auf?


    Vielleicht hab ich meine Frage falsch gestellt,...ich bewahre solche Sachen im Kleiderschrank auf...aber eigentlich interessiert mich folgendes:

    Wenn ich mal sterben sollte, hoffe ich, daß meine Kinder bestimmte Aufzeichnungen nicht unbedingt in die Hände bekommen. Zum Beispiel haben wir intime Fotoalben, Ehetagebücher, ich kanns ja schier nicht verhindern, oder? Außer ich verbrenne alles irgendwann ;-)

    Habt Ihr Euch schon mal Gedanken darüber gemacht, was damit geschieht nach Eurem Tod? Was kriegen meine Kids für eine Vorstellung von meiner Ehe, wenn sie lesen, was ich alles aufgeschrieben habe, meist nur, wenn was nicht so toll lief..uahh....

    In Omas Wohnung haben wir auch ganz schön interessante Dinge gefunden, z.B hat mein Vater bei der Wohnungsauflösung Dokumente gefunden, die aussagten daß er eine Halbschwester hat (oder sogar zwei), meine Oma wußte vom Seitensprung meines Opas aber sie hat nie was gesagt. Unterhalt hat er bezahlt. Aber mein Pa ist aus allen Wolken gefallen. Vielleicht kriegt er noch raus, wer sie ist...gestaltet sich als etwas schwierig.

    Christine
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Ehrlichgesagt, habe ich so was nicht. Doch, etwas ähnliches, was ich für tobi geschrieben habe... :-D

    Aber, wenn das nicht für die Nachwelt ist, wofür dann? Wenn Du nicht willst, dass Deine Kinder was erfahren was sie nicht erfahren sollten, dann kannst Du es nur vernichten... :jaja:

    Aber (noch eins), ich fands spannend, mich durch die Hinterlassenschaften meiner Oma zu wühlen. Meine Oma ist über 90 geworden und hat ne Menge erlebt. Das war schon interessant. Vielleicht wäre es für die Kinder/Enkel auch interessant zu erfahren, wie ihr (wirklich) gewesen seid und dass nicht alles rosarot war und warum die Mama manchmal traurig war. Und zu erfahren, dass man Halbgeschwister hat... erst ist man böse, dass mans so erfährt ... und dann fände ichs wiederum spannend zu erfahren wer sie sind und wie deren leben ist/war.

    Ich würde es aufbewahren, aber so, dass sie es nicht jetzt schon finden. Und was sie nicht erfahren sollen - im Garten verbuddeln :-D

    :winke:
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    huch, tatsächlich, das was man bei der überschrift vermutet, ist auch gemeint :-D

    ich kann mich conny nur anschliessen.

    oder du verwhrst die dinge in einem schliessfach udn bestimmst testamentarisch, dass nach deinem tode alles vernichtet werden soll.

    was ja irgendwie schade wäre...

    bei mir liegt übrigens alles mehr oder weniger offen rum, was das neugier-stöbern verhindert. ich wette, mein jani kommt nie auf die idee, ich und luc könnten ihr-wisst-schon-was machen :wink: und auch noch drüber schreiben 8O :o :-D

    :winke:
    jackie
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran

    8O :)

    Ich kenne jemanden, die bewahrt u. a. solche Sachen in einem verschließbaren Koffer auf - Leute gibts *kopfschüttel* :-D :-D :-D
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
  6. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    Ich stell mir gerade vor das Lea oder Till den Koffer finden und ich mir nicht sicher bin, ob er auch verschlossen war. :eek:

    Wir haben einen kleinen Tresor im Schrank (in dem aber nicht wirklich viel drin liegt :-D )

    :winke: Birgit
     
  7. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    @ Sonja: Du wirst lachen, wir hatten vor ein paar Jahren 3 monatigen Besuch von einem Teenie (mein australischer Cousin). Er hat unser Schlafzimmer bewohnt und ich hab alles verschlossen im Koffer! Wer weiß, was dem so eingefallen wäre....und ich kannte ihn ja noch nicht so gut!

    christine
     
  8. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    In einem Koffer :p :p :p :p den leiht sich womöglich mal jemand zum Reisen aus, wenn ich nicht da bin. Das wäre dann aber schlecht... :-D

    Nein, nein, da heb ich lieber nix auf, was nicht auch alle haben dürfen. :jaja: :jaja: :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...