in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von einwegwelt, 29. Juni 2006.

  1. hi ihrs ....

    meine freundin hatte vor einiger zeit einen neuen job in einem krankenhaus angenommen.
    nun ist sie aber schwanger geworden und noch in der probezeit.
    steht sie trotzdem unter kündigungsschutz?

    sie und natürlich wir alle anderen freuen uns auf den baldigen zuwachs wahnsinnig dolle. aber nun hat sie angst, dass sie ihren neuen job wieder verlieren könnte. ihr neuer arbeitgeber wird bestimmt alles andere als erfreut sein :nix:

    grüße und danke, wenn mir hier jemand weitehelfen kann

    :winke:
    mandy
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

    Erfreut sein wird er sicherlich nicht. Aber ab dem Zeitpunkt der Schwangerschaft ist sie unkündbar - ausser sie leistet sich irgendwelche Hämmer, die eine fristlose Kündigung begründbar machen (Diebstahl, unentschuldiges Fernbleiben etc.)

    LG Conny
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

    Damit muss aber doch ein AG rechnen,w enn dieser junge frauen einstellt :). Sofern der Arbeitsvertrag unbefristet ist gilt der Kündigungsschutz! Wenn er befristet ist (wie es bei mir war)läuft der Vertrag einfach aus und man muss sehen wie man kommt.
    LG Uta
     
  4. AW: in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

    danke .... für die schnellen antworten !


    ich werde ihr dann gleich mal die gute nachricht überbringen.

    ja, es ist nicht gerade toll für den arbeitgeber.
    aber das baby (ihr erstes) ist ein wunderbares geschenk für sie, da sie inzwischen auch schon 35 jahre alt ist. noch etliche jahre länger hätte sie nicht mehr warten können - die zeit rennt einem davon.

    lg,
    mandy

    ps: ob sie nur befristet ist, muss ich in erfahrung bringen.
     
  5. AW: in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

    hallo,

    also wenn sie in der probezeit ist, dann steht sie glaube ich nicht unter kündigungsschutz.

    lg kristin
     
  6. AW: in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

    ich kopier das jetzt mal hier rein, ich muss weg, vielleicht hilft das ja weiter


    Kündigung in der Probezeit trotz Schwangerschaft?

    werde es nachher mal lesen und mich weiterbilden *gg*


    lg kristin
     
  7. Vanessa mit Sebastian

    Vanessa mit Sebastian Haus- und Hofbäckermeisterin

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6.445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Eitorf - Mühleip
    AW: in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

    Ich glaube auch nicht dass sie Kündigungsschutz hat! Weiss es aber nicht genau!


    LG Vanessa
     
  8. AW: in Probezeit schwanger - Kündigungsschutz ?

    Ich bin ja vor 8 Jahren auch in der Probezeit schwanger geworden. Damals war es so, dass der Kündigungsschutz gilt ab dem Zeitpunkt, an dem der Arbeitgeber über die Schwangerschaft in Kenntnis gesetzt wurde. Wenn er in Unkenntnis der Schwangerschaft innerhalb der Probezeit gekündigt hätte, wäre die Kündigung wirksam gewesen. Das war damals der Unterschied zum Kündigungsschutz nach der Probezeit, da gibt es ja dann eine Frist, in der man nach der Kündigung die Schwangerschaft bekanntgeben kann und die Kündigung deshalb unwirksam wird. Deshalb habe ich damals auch darauf verzichtet, bis zur Ag-Information die Früschwangerschaft abzuwarten, sondenr bin gleich in der sechsten Woche hingelatscht. Auch auf die Gefahr hin, dass ich einen früheren Abgang habe und es dann der ganze Betrieb weiß.

    Ob das jetzt geändert wurde, weiß ich nicht, aber ich denke, es gibt Kündigungsschutz.

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...