Ihm hilft einfach nichts....

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Katja&Linus, 9. Januar 2004.

  1. gegen seine Verstopfung.

    Hallo,

    Linus leidet immernioch an extremer Verstopfung: alle 1-2 Tage ein Wasserklistier, sonst geht gar nix. Wir wissen nicht mehr weiter. Zwischendurch ging es doch mal so gut, aber jetzt geht echt nix mehr.

    Wir haben aber schon alles durch:
    1. Milchzucker (ganz zu Beginn, ging aber nach hinten los, d.h. Blähungen und noch mehr Verstopfung)
    2. Bauchmassagen (hift nix)
    3. Verdünnte Fläschchen, viel Trinken, auch Säfte (hift nix)
    4. Viel Obst und das nur stuhlauflockernd, auch beim Gemüse (hilft Nix)
    5. Morgens 13ml Lactulose in die Flasche (hat mal geholfen, jetzt nicht mehr)
    6. Besuch beim Homöopathen und Therapie mit Chamomilla (hat mal geholfen, jetzt nicht mehr).

    Es ist eine so krasse Verstopfung wie Ihr es Euch kam vorstellen könnt.

    Wir wissen icht mehr weiter und die Ärzte hören nicht zu: die KÄ, bei der wir schon von Anfang an sind, und die das Problem kennt, fragt mich immer wieder, ob wir es denn nicht mal mit Milchzucker probiert haben :???: Da könnt ich glatt los :p .

    Wer weiß Hilfe. Bitte!!! Linus tut uns sooo leid!!! Wir wollen ihm helfen, wissen aber nicht wie :-(

    Danke für Eure Tipps
    Katja
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wir hatten mal ein ähnliches Problem bei unserer Kleinen, geholfen hat Lactulose über den Tag verteilt, allerdings in gesteigerter Dosis - mit täglichem Glycerin-Zäpfchen. Das über einige Tage hinweg, bis sich alles erstmal gelöst hat.

    Trotzdem solltet ihr vielleicht eine Untersuchung des Darms vornehmen lassen, nicht, daß da irgendwo eine Verengung vorliegt oder so... das geht lt. meiner KiÄ aber leider nicht ambulant.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Hallo,

    das haben wir auch schon hinter uns mit täglichen Glycerin-Klistieren. Aber es geht immer wieder so weiter, auch wenn mal alles raus war. Er hat auch schon so einen riesigen Erwachsenen-Einlauf bekommen, aber das Problem tauchte sofort wieder auf.

    Es geht ihm zwischendurch so schlecht, vorhin hat er wieder 45 Minuten durchgehend geschrieen bis ich ihm doch wieder ein Klistier gegeben habe :heul: .

    Eine Untersuchung des Darmes geht nur mit Vollnarkose und oft wird dabei der Darm verletzt. Also das wollen wir nur, wenn es gar keinen anderen Ausweg gibt. Im Ultraschall hat keiner was entdeckt.

    Also wenn jemand noch Hilfe weiß, bitte meldet Euch, wir wissen sonst nicht weiter,
    eine total verzweifelte
    Katja
     
  4. Hallo Katja

    Ich kann Dir Paidoflor empfehlen. DAs ist ein Milchsäurenbakterienpräparat aus der Apotheke. Die Tabletten können in der Flasche aufgelöst werden oder auch gekaut werden ( Sebastian mochte sie gerne).
    Ich kann Dir damit ganz große Hoffnungen machen, da ich dieses Präparat schon einmal empfohlen habe und das Kind vor der Darmop bewahrt habe ( verdacht auf Morbus Hirschsprung) . Vielleicht hat Dein Sohn einmal ein Antibiotikum bekommen, da wird oft die Darmflora nachhaltig geschädigt. Das Präparat bekommst Du rezeptfrei, du mußt es unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.
    Ich drücke ganz fest die Daumen daß es Euch hilft!!!!

    Anna ( die in der Praxis damit super Erfahrungen hatte, sowohl als Apothekerin als auch als Mutter)
     
  5. Hallo Anna,

    danke für Deinen Tipp. Wir werden es versuchen.

    Linus hat dieses Problem seit er 3 Monate alt war, und das erste und einzige Mal hat er mit 15 Monaten ein Antibiotikum bekommen. Als an der geschädigten Darmflora kann es nicht liegen, denn das wurde ja auch schon untersucht. Während er das Antibiotikum bekommen hat, hatte er wenigstens normalen Stuhlgang (andere haben da ja oft Durchfall).

    Bei ihm bestand auch mal Verdacht auf Morbus Hirschsprung, aber da er ja Phasen hat, in denen er ganz normal kann, ist dieser Verdacht wieder fallengelassen worden.

    Also nochmal Danke und ich melde mich wieder, um zu berichten
    Katja
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Mensch, dein Kleiner tut mir wirklich leid. Bekommt er denn noch Milch (Folgemilch u. dgl.), bei meinem hat die Umstellung auf eine prebiotische super geholfen. Dann natürlich alles stopfende weglassen, aber das weißt du bestimmt schon.
    Ausserdem habe ich bei meiner Großen mal Pflaumensaft aus dem Reformhaus bzw. Drogerie zum Trinken gegeben, das hat den Stuhl schön weich gehalten (soll man täglich morgens auf nüchternen Magen), ich hoffe er mag ihn trinken bzw. verträgt ihn.
    Naja und vieeeeeeeel viel Trinken.
    Mehr fällt mir jetzt auf Anhieb auch nicht mehr ein, sofern organisch alles i. O. ist.

    LG Conny
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Katja,

    hilf mir mal auf die Sprünge bitte. Bekam Linus nicht eine Spezilanahrung oder bin ich jetzt verkehrt?

    Schreib mal was er trinkt an Milch(ersatz)

    Grüßle Ute
     
  8. Hallo Ute,

    Linus hat ewig lang Comformil bekommen, aber das hat ihm ja auch nicht wirklich geholfen also bekommt er seit er so ca. 8-9 Monate war die Milumil2kf (morgens).

    Ansonsten mag er zu keiner Tageszeit Milch trinken, Joghurt essen oder Milchreis etc. Als einziges Milchprodukt ißt er Käse in jeder Form, aber ansonsten schüttelt er sich vor Milch.

    Seit 4 Tagen bekommt er auch noch Pflaumensaft immermal untergemischt, aber es hilft auch nichts... :-(

    Er nimmt trotz allem super zu und wächst wie verrückt (mit seinen 17 1/2 Monaten hat er 12 kg bei 83cm).

    Was würdest Du uns noch raten???? Wir wissen echt nicht mehr weiter???
    Könnte ein Osteopath helfen???

    Danke und liebe Grüße
    Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...