Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 5. Februar 2009.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... wie gehe ich da jetzt vor?

    Ich bin hier frisch zugezogen und habe natürlich leider kaum Empfehlungen und der gleichen an der Hand.
    Außerdem kommt noch bei mir eine Immunerkrankung dazu, die es den Ärzten wohl etwas schwer macht (Grund für jetzigen Hausarztwechsel)
    .
    Ich brauche also einen Arzt, der sich 1. mit meinen Blutwerten auskennt und 2. mir da etwas freie Hand lässt.

    Wie würdet ihr vorgehen? Gelbe Seiten aufschlagen und einfach einen raussuchen und probieren?
    Vorab irgendwie Kontakt aufnehmen und fragen?
    Aber wie? Brief, eMail? Ist das nicht etwas unhöflich? So von wegen: Guten Tag, ich habe eine Immunerkrankung, kennen sie sich aus? Ich will regelmäßig die und die Untersuchungen und die Höhe der Medis bestimme ich selbst!

    :hahaha:

    Ich glaub, damit nimmt mich kein Arzt auf! :umfall:
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

    Schatz, auf Grund deines Status nimmt dich jeder HA mit Kusshand. Autoimmunerkrankung hin oder her.

    Ich würde Anrufen, mit den Arzthelferinnen quatschen, die stellen dich ggf. eh zum Arzt durch und dann mit dem sprechen ob er sich das "zutraut"

    Ich würde ihm sagen, dass du bis jetzt mit Allgemeinmedizinern auf Grund der Erkrankung keine so tollen erfahrungen gemacht hast und du jetzt auf der Suche nach nem neuen währst. Ob er sich vorstellen könnte dich entsprechend zu behandeln und so weiter. Meist entwickeln sich solche Gespräche dann von allein.
    Dann überlegst du dir, ob du ihn nimmst oder nicht.
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

    Kann sein ... gleich 2 Dinge auf einmal! :hahaha: Eine behandlungsbedürftige Privatpatientin! :rolleyes:

    Joa, das hab ich schon beim jetztigen Hausarzt gemacht ... und trotzdem will er jetzt, dass ich meine Medis absetze, damit er mal gucken kann, WIE schlecht es mir in 4 Wochen geht! :entsetzt:
     
  4. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

    Gibt es eine Selbsthilfegruppe zu Deiner Erkrankung in der Nähe?
    Betroffene wissen meistens bestens Bescheid :mrgreen:
    :winke:
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

    Mein Problem ist auch, dass ich so "im Gespräch" oft wichtige Dinge vergesse.
     
  6. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

    Jep :mrgreen: Hab ich organisiert! :jaja:

    Erstes Treffen ist am Freitag! Die kommen aber aus ganz Niedersachsen verteilt, sodass ich wahrscheinlich kein Glück haben werde, mit der Suche nach einem neuen Hausarzt.
     
  7. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

    WAS :entsetzt: Der spinnt wohl total. :umfall:

    Ok wenn die aus ganz niedersachsen kommen wirst du wenig glück haben.

    Deine SchwieMu hat doch auch SD-Probleme. Kann die keinen Empfehlen? Oder gehst du zu dem gleichen HA?
     
  8. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Ich muss den Hausarzt wechseln, und ...

    Ich könnte Dir höchstens unseren HA empfehlen. Ist auch nicht so weit weg von Dir. In Hwd.
    Der ist top, kümmert sich wirklich um seine Patienten und um deren Geschichten. Mein Gatte wird seid seinem Unfall super von ihm betreut. Auch meine Ma, die ja einige Erkrankungen hat.
    Er zeigt unheimlich viel Einsatz, ohne ihn wäre meine Mama nicht mehr da.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...