Ich gestehe

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Buchstabensalat, 23. Oktober 2005.

  1. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Also, ähm... *rumdrucks*... also ich trage Kniestrümpfe.
    Das war zu leise?
    Ich trage Kniestrümpfe. Im Winter. Oder an kalten Sommertagen.

    Ich bin das, was man so landläufig hier als "Frostköttel" bezeichnet, kalte Füße ist mein zweiter Vorname, und was ich absolut nicht leiden kann, ist, wenn mir die kalte Luft zwischen Hosenbein und Socke die Waden hochkriecht. Brr.

    Also trage ich lange Strümpfe. Oder was dafür gilt.
    Wenn ich sie kriegen kann.
    Man sollte ja meinen, im heutigen Konsumwunderland wäre der Erwerb langer Strümpfe kein Problem. Jaja.
    Nein, wenn es überhaupt mal lange Strümpfe zu kaufen gibt, dann maximal als Herrenstrümpfe und/oder für ein Heidengeld. Pro Strumpf so ab 5 Euro. Und in Größen, in die ich zwei Füße hintereinander bekommen würde.

    Nun muß ich dazu sagen, ich hasse auch nichts mehr als Strümpfe, die sich nach zwei Schritten komplett unter meinen Fußsohlen zusammengekrümpelt haben. Rutschende Strümpfe also. Sowas kann meinen ganzen Tag verderben, mich ungerecht und garstig werden lassen bis zur völligen Ungenießbarkeit. Im Interesse meiner Mitmenschen und ihrer körperlichen Unversehrtheit sollte ich daher keine rutschenden Socken tragen, weshalb ich meinen letzten Erwerb - drei Paar über-knöchelhohe Socken mit "ohne einengenden Gummizug" - gleich meinem Ehemann weitervererbt habe. Schließlich besitzt er auch ein fliederfarbenes Oberhemd, warum nicht rosa, dunkellila und auberginefarbene Socken. Mir waren sie trotz der versprochenen Größe zwischen 35 und 38 eh zu groß, vielleicht sind sie ihm etwas zu klein - dann können sie auch nicht mehr rutschen.

    Ja, das ist mein zweites Problem. Also außer keine langen Strümpfe zu bekommen, bekomme ich sie auch nicht in meiner Größe. Anscheinend bin ich der einzige erwachsene Zwerg auf dieser Welt, und damit auch die Einzige, die mit 38er Füßen durchs Leben wandelt.
    Ich habe ja auch schon mal versucht, mir mit Kindersocken zu behelfen. Diese werden nämlich regelmäßig auch als Kniestrümpfe angeboten. Aber auch hier - Probleme über Problemen. Die kindis... äh, kindlichen Muster stören mich dabei gar nicht so sehr. Von mir aus trage ich auch rot-bunt geringelte Strümpfe mit eingewebten kleinen Hunden. Wenn diese allerdings Wackelaugen aufgeklebt haben, dann streike sogar ich. Das würde ich nicht mal für meine Kinder kaufen, viel weniger kann ich damit herumlaufen.
    Aber das war zugegebenermaßen ein Einzelfall. Nein, das furchtbare, deprimierende, unglaubliche daran ist schlicht - Kindersocken sind in den seltensten Fällen für Nr. 38 produziert.

    Es ist tatsächlich wahr. Zwischen den Größen 35 - 37 bei Kindern und den Größen 39 - 42 bei Damen (nahtlos gefolgt von 43 - 127 für Herren) klafft eine beklagenswerte Lücke. Es gibt so gut wie keine 38er. Es gibt sie einfach nicht!
    Und natürlich, während man so gut wie niemals zu klein geratene 39er bekommt, gibt es logischerweise auch keine zu großen 37er.
    Manchmal frage ich mich, ob es eine weltweite Verschwörung gegen mich gibt.
    Ja, sicherlich könnte ich auch diese netten Nylonkniestrümpfehosen tragen. Meist kommen die aber nicht einmal bis zur ersten Wäsche, dann haben meine verhornten Füße schon dermaßen viele Laufmaschen produziert, daß das ganze eher an ein Spinnweb denken läßt als an eine ehemalige Feinstrumpfhose. Schaffen sie es doch, gibt ihnen die Waschmaschine (speziell die diversen Klettverschlüsse der Kindersachen) den Rest. Übrigens selbst dann, wenn ich die Nylons in einen der großen Socken meines Mannes stopfe. Zum anderen finde ich die im tiefsten Winter einfach zu kalt.

    Mit einem Wort: es ist ein Elend. Kaufe ich zu kleine (<37) Strümpfe, kommen diese auf dem dicksten Punkt der Wade zum Schluß und rutschen mir auch wieder runter. Trage ich größere Strümpfe (>39), können diese sich nicht halten - und ab gehts.

    Und nun kommt die frohe Botschaft:
    Seit vorgestern kuscheln sich in meinem Sockenfach an die 10 Paar lange Kniestrümpfe in Größe 38 aneinander!
    Strümpfe, die im harten Tragetest gezeigt haben, daß sie *nicht* *rutschen*! Der Bund hängt in der Kniekehle, die Haxe auf meiner Ferse und die Sockenkappe schließt mit meinen Zehen ab!
    Ich bin glücklich.

    Wer immer du bist, da draußen, du unbekannter Sockenwirker, unbestreitbar hast du beim Ausmessen dieser Strümpfe an mich, mich allein, gedacht. Mein Dank gilt dir, dein Wohl sei mein einziges Interesse, deiner Lobpreisung seien meine Lippen geweiht.

    Nur, das nächste Mal, versuch doch bitte, nicht alle Strümpfe in lila-grau geringelt herzustellen.

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
    #1 Buchstabensalat, 23. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2005
  2. Na dann hoffe ich, Du findest auch mal Strümpfe in ner anderen Farbe :farben: ;-)
     
  3. huhu,

    :p .
    damit du keinen farbschock bekommst, lauf schnell sockenlos zum tchibo. die haben nämlich grad 3er-packs kniestrümpfe in schwarz, grau und dunkelgrau in 35-38 und 39-42. da sollte doch die erste sorte passen, denke ich. ;-)
     
  4. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ach, Buchstabensalat, ich les' so schrecklich gern von dir! :p
     
  5. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    also Tchibo rutsch ganz fürchterlich.
    Als Expertin kann ich nur Falke empfehlen, die sind ihren Preis wirklich wert. Und es gibt sie in vernünftigen Farben. Und in allen erdenklichen Zusammensetzungen,100 Pro Bw, Bw mit Wolle und so weiter.

    Wissende Grüsse
     
  6. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Ich weiß schon, warum ich Sommer wie Winter barfuss laufe! Habe meißtens nicht mal in Schuhen Socken an! :nix:
    Und ich laufe sogar im Schnee :brrrr: kurze Strecken ohne Socken und Schuhe! Socken an den Füssen finde ich gaaaaaaaanz schrecklich!
     
  7. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du bist nicht der einziger erwachsene Zwerg mit kleinen Füssen. Hier ist noch so ein Exemplar, allerdings mit Grösse 37. ;-)

    Ich finde zwar immer die passenden Strümpfe (C & A hatte übrigens letztes Jahr sehr schöne Kniestrümpfe in der Grösse, die definitiv nicht rutschen:) ), aber ich finde keine Schuhe! Ich habe die halbe letzte Woche damit verbracht Schuhe zu finden. Ich hab beim Schuhakaufe 3 Kriterien: 1. Sie müssen passen, 2. Sie müssen mir gefallen und 3. sie dürfen keine 100 Euro kosten. Eines dieser 3 Kriterien war immer möglich, aber ich habe es noch nicht mal auf 2 geschafft! Die Schuhe, die mir gefallen gibt es scheinbar immer erst ab Grösse 39!

    VLG

    Silvia
     
  8. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich oute mich auch mal als Kniestrumpf-Trägerin:) Wobei ich das Glück habe, Gr. 39 zu tragen. Ich weiche allerdings immer auf Herrenstrümpfe aus.

    Und es gibt nix schlimmeres als rutschende Strümpfe:bissig:

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...